Blogheim.at Logo

Advertisment

Battlefield 2042 startet mit vielen Features, die man in der Beta vermisst hat

Die Beta von Battlefield 2042 basierte auf einen älteren Build des Spiels, der nicht alle Features inne hatte. Diese sollen im Hauptspiel aber kommen!

Artikel von
Battlefield 2042 - (C) EA, DICE

DICE, der Entwickler von Battlefield 2042, hat uns in der Beta des Shooters einige Features verschwiegen. Die Beta basierte nämlich auf einen älteren Build, wobei einige Funktionen wie ein Sprachchat im Spiel fehlten. Einige Features werden nach Release oder zum Release kommen.

Eines der fehlenden Features war die “Commo Rose”, die ermöglicht schnell über ein radiales Menü vorgefertigter Befehle zu kommunizierten.

Advertisment

Der Kompass, der beim Anvisieren des Visiers auftauchte, wird jetzt ständig angezeigt. Das Ping-System wurde aktualisiert, um auch reaktionsschneller zu arbeiten.

Battlefield 2042: DICE kündigt einige Änderungen gegenüber der Beta an

Support-Spieler werden im Hauptspiel von Battlefield 2042 besser belohnt, einschließlich Punkteboni für Transporthilfen, Spawn-Unterstützung, Nachschub und Heilungsunterstützung. Heilungseffekte starten schneller, Wiederbelebungen funktionieren schneller.

Arica Harbor aus Bad Company 2 in Battlefield 2042 Portal. - (C) EA

Arica Harbor aus Bad Company 2 in Battlefield 2042 Portal. – (C) EA

Das HUD erhält eine Vielzahl von Verbesserungen, darunter ein farbcodiertes Kill-Log mit klareren Angaben zu den Spielereignissen wie Flaggeneroberungen und Sektor-Status, damit Spieler der Aktion mehr Aufmerksamkeit schenken können. Einige subtile Änderungen werden auch kommen, um es einfacher zu machen, Feinde und Verbündete voneinander zu unterscheiden.

Eine wirklich große Map wird es irgendwann geben, aber nicht zum Release von Battlefield 2042.

Battlefield 2042 erscheint weltweit am 19. November für Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store.

AktuelleGames News