Avatar 2: The Way of Water bei Disney+: ab wann streamen?

13 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Teils ist Avatar 2 nun endlich im Kino, aber wie lange müssen Abonnenten warten, bis der Film zu streamen ist?

Es ist kaum zu glauben, dass ich diese Worte schreiben kann. Aber Avatar 2: The Way of Water, die Fortsetzung des erfolgreichsten Film aller Zeiten, ist nach dreizehn Jahren offiziell im Kino! Und James Camerons einladende Science-Fiction-Welt war nie schöner. Die Charaktere sind dreidimensionaler, die im ersten Teil bemängelte Story diesmal deutlich origineller. Und technisch bekommen wir spektakuläre Unterwasserwelten zu spüren, die uns die über drei Stunden reichende Spieldauer vergessen lassen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: ab wann ist Avatar 2 auf Disney+?

Warum sollte der Film bald auf der Streaming-Plattform landen? Immerhin befinden wir uns in einer Zeit, in der das Kinofenster immer kleiner wird und Filme immer kürzer in den Lichtspielhäusern spielen. Nur um dann schlussendlich auf einem der konkurrierenden Steamingservice ihr finales Zuhause zu finden. Nicht umsonst macht sich so manch besorgter Redakteur Sorgen über die Zukunft des Kinofilms.

Avatar 2 auf Disney+ lässt länger auf sich warten

Doch die Frage nach der Verfügbarkeit des Films auf Disney+ ist berechtigt. Immerhin genießen Film- und Serienfans den neuartigen Luxus, Filme bereits kurz nach Release aus der Gemütlichkeit des eigenen Heims heraus zu genießen. Mit der Covid-19-Pandemie wurden Streaming-Dienste immer bedeutender. Doch für all jene, die begierig darauf Warten, die Pandora-Fortsetzung so bald wie möglich streamen zu können, habe ich schlechte Nachrichten. Denn Avatar 2: The Way of Water war ein teurer Film. Ein sehr teurer sogar. In einem aktuellen Interview hat Regisseur James Cameron behauptet, dass der Film und all seine Fortsetzungen so immens teuer waren, dass er schon der zweit- oder dritterfolgreichste Film aller Zeiten werden müsse, nur um überhaupt Profit zu machen.

Geld verdienen? Das geschieht nicht, wenn der Film auch simultan zur Kinolaufzeit auch auf Handys und Fernsehern flackert. Auch wenn das Kinofenster mittlerweile lediglich 45 Tage beträgt, könnte dies für den Blockbuster deutlich ausgeweitet werden. Ein Vergleich zum im Sommer gestarteten Top Gun: Maverick ist hier passend. Der bisher erfolgreichste Film des Jahres war nahezu ein halbes Jahr lang im Kino. Erst kürzlich ließ er sich auch digital erwerben. Der Kinohit mit Tom Cruise wird ab dem 22. Dezember 2022 auf Paramount Plus zu sehen sein.

Ronal in 20th Century Studios' AVATAR 2. Photo courtesy of 20th Century Studios. © 2022 20th Century Studios. All Rights Reserved.

Ronal in 20th Century Studios’ AVATAR 2. Photo courtesy of 20th Century Studios. © 2022 20th Century Studios. All Rights Reserved.

Lässt sich ein Datum für den Disney+ Release voraussagen?

Eine ähnliche Prognose lässt sich auch für Avatar 2: The Way of Water stellen. Disney dürfte sehr darauf bedacht sein, den Film exklusiv in den Kino zu lassen, um dort die Einnahmen zu maximieren. Eine Veröffentlichung auf Disney+ könnte dies schmälern.

Bis die teure Fortsetzung per Mausklick abrufbar ist, könnte also noch viel Zeit vergehen, also mehr als die typischen 45 Tage. Eine Veröffentlichung im Sommer 2023 ist hier wohl der wahrscheinlichste Zeitrahmen. Dadurch müsste der Film dann auch nicht mit den großen Marvel-Sommerblockbustern Guardians of the Galaxy 3 (Kinostart: Mai 2023) und The Marvels (Kinostart: Juli 2023) konkurrieren.

Mehr zum Thema