Blogheim.at Logo

Nächstes Assassin’s Creed erscheint möglicherweise erst in 2022

Laut dem französischen YouTuber xj0nathan wird Ubisoft 2021 keinen neuen Assassin's Creed-Titel der nächsten Generation veröffentlichen, aber 2022 gilt als wahrscheinlich.

Artikel von
Assassin’s Creed Valhalla - (C) Ubisoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Wohin könnte die Reise 2022/2023 für Assassin's Creed hingehen?
  • Ubisoft Sofia soll angeblich für das nächste Hauptspiel verantwortlich sein
  • Valhalla bekommt 2021 gleich zwei Erweiterungen spendiert

Nach dem Erfolg von Assassin’s Creed Valhalla liegt die Zukunft der Spielserie von Ubisoft in der Luft. Während das neueste Spiel auf Konsolen der nächsten Generation portiert wurde und sogar Grafik- und Leistungsmodi bietet, gibt es kein offizielles Wort darüber, wann der nächste Assassin’s Creed-Titel auf PC, PS5 und Xbox Series X/S veröffentlicht wird. Neueren Berichten zufolge müssen die Spieler eine Weile warten, bis sie darauf Antworten bekommen.

Laut YouTuber xj0nathan wird Ubisoft sich im Jahr 2021 auf Assassin’s Creed Valhalla konzentrieren, wobei zwei separate Einzelspieler-Erweiterungen für das Spiel anstehen. Das nächste Assassin’s Creed-Spiel wird stattdessen 2022 veröffentlicht und laut YouTuber vom bulgarischen Studio Ubisoft Sofia entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Gerücht, bisher hat der Publisher aus Frankreich kein Wort darüber offiziell verloren!

Sowohl Assassin’s Creed Rogue als auch Assassin’s Creed 3: Liberation wurden von Ubisoft Sofia entwickelt.

Bekommt Assassin’s Creed: Valhalla eine Fortsetzung oder bekommen wir 2022/2023 eine komplett neue Einstellung? – (C) Ubisoft

Ubisoft Sofia wurde 2006 gegründet und hat die meiste Zeit an Handheld-Spielen oder der Unterstützung von Lead-Studios gearbeitet. Was dies für die bevorstehende Veröffentlichung bedeutet. Derzeit ist nicht bekannt ob es sich um ein gänzliches neues Spiel handelt. Immerhin könnte Assassin’s Creed Valhalla auch Fortsetzungen bringen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wo könnte das Assassin’s Creed 2022/2023 spielen?

Es gab schon einige Gerüchte über die Einstellung des nächsten Ablegers der erfolgreichen Spielserie von Ubisoft. Ob wir wirklich im alten China spielen können, ist noch nicht sicher. Derzeit kann man die Fan-Theorien von Spielern oder echte Leaks nicht wirklich interpretieren. Fans der Serie hätten natürlich einige Vorschläge:

  • Japan
  • Rom
  • Amerika im 17. oder 18. Jahrhundert
  • England oder Schottland

Bisher haben sich keine „seriösen“ Quellen dazu gemeldet, also Insider die auch in der Vergangenheit richtig gelegen sind.

Auf jeden Fall können sich Spieler auf Erweiterungen für Assassin’s Creed Valhalla freuen, die 2021 erscheinen sollen.

DailyGame-Umfrage: Was haltest Du von Assassin's Creed: Valhalla?

Assassin’s Creed-Spiele erscheinen seit 2007 unregelmäßig

Das allererste AC erschien im Jahr 2007 für die Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360, ein Jahr später auch für den PC. 2009 folgte der zweite Teil, dann die Ableger Brotherhood (2010) und Revelations (2011). Bereits 2012 folgte Teil 3 der Spielserie, ein Jahr später Assassin’s Creed 4: Black Flag. Im Jahr 2014 konnten sich Spieler auf gleich zwei Spiele der Ubisoft-Serie freuen: Rogue und Unity. Syndicate erschien 2015. 2017 folgte Origins und bereits 2018 Odyssey.

Assassin’s Creed Valhalla erschien am 10. November 2020.

Assassin’s Creed 2022/2023 befindet sich angeblich bei Ubisoft Sofia für PC, PS5 und Xbox Series X/S in Entwicklung.

AktuelleGames News