Dailygame.at

Zensur? – Call of Duty: Modern Warfare im russischen PlayStation Store verboten

Call of Duty: Modern Warfare - (C) Activision

Als die Multiplayer-Beta von Call of Duty: Modern Warfare live lief, bemerkten die Fans in Russland, dass sie sie auf der PS4 nicht spielen konnten. Es dauerte nicht lange, bis die Fans realisierten, dass CoD: MW vollständig aus dem russischen PlayStation Store entfernt worden war. Viele gingen davon aus, dass das Spiel verboten ist. Doch es wird nur nicht im PlayStation Store verkauft.

Das offizielle Twitter-Konto von Call of Duty Russia hat bestätigt, dass Sony im russischen PlayStation Store dazu aufgerufen hat, CoD: MW nicht zu verkaufen.

„Wir freuen uns auf die Veröffentlichung des Spiels in digitaler Form für PC und Xbox am 25. Oktober“, so der CoD-Account aus Russland.

Es ist unklar, ob physische Kopien von Call of Duty: Modern Warfare für PS4 noch in Russland verkauft werden oder nicht, aber die Fans sollten es am ersten Tag herausfinden.

Die russische Regierung war in der Vergangenheit dafür bekannt, Call of Duty-Spiele zu verbieten.

Zum Beispiel verbot Russland Call of Duty: Modern Warfare 2 aufgrund der Mission No Russian, bei der Spieler auf einem Flughafen einen Massenmord an russischen Zivilisten begangen hatten. Es wird erwartet, dass der neue CoD: MW auch einige kontroverse Inhalte enthält, was möglicherweise zu Sonys Entscheidung geführt hat, das Spiel vom russischen PlayStation Store fernzuhalten.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - (C) Activision

Call of Duty: Modern Warfare 2 – (C) Activision

Ein spezieller Grund für CoD: MW, das nicht im russischen PlayStation Store verkauft wird, wurde zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht bekannt gegeben. Der allgemeine Konsens scheint jedoch zu sein, dass das Spiel die Freiwilligengruppe der Weißen Helme (die hauptsächlich in Syrien und der Türkei tätig ist) in einem günstigen Licht erscheinen lässt. Die russische Regierung wird auf die Weißhelmen gegenüber und so liegt es nahe, dass Sony Angst hat, kann Russland von Stauchen durch dieses Spiel auf seiner PlayStation Store verkaufen. Dies ist jedoch nur eine Spekulation und es wurde kein offizieller Grund angegeben.

Während es für PS4-Spieler in Russland zweifellos enttäuschend ist, dass der Titel nicht im PlayStation Store verkauft wird, wird das Spiel zumindest nicht vollständig aus dem Land verbannt. Wie stark sich dies auf Call of Duty auswirken wird bleibt abzuwarten.

Call of Duty: Modern Warfare startet am 25. Oktober für PC, PS4 und Xbox One.

AktuelleGames-News

Valorant

Riot Games bestätigt Valorant Closed Beta-Daten und mehr

Games

Riot Games bestätigt offiziell die Closed Beta-Daten von Valorant und enthüllt weitere Informationen zu den Mikrotransaktionen des Spiels. Die Closed Beta für das Multiplayer-Shooter-Spiel wird einige Monate vor dem Valorant-Veröffentlichungsdatum im Sommer 2020 verfügbar sein. In einem neuen Beitrag auf der offiziellen Valorant-Website hat Riot Games angekündigt, dass die Closed Beta für das Spiel am…

PS5 Prototyp

Lächerlich? Dänischer Online-Shop verlangt für die PS5 satte 1000 Euro!

Playstation

Obwohl Sony bereits einiges über die PlayStation 5 enthüllt hat, bleiben viele wichtige Informationen ein Rätsel, z. B. wie viel die Konsole kosten wird und wann sie genau veröffentlicht wird. Nicht nur wir, sondern auch andere Gaming- und Wirtschafts-Magazine haben den PS5-Preis “berechnet”. Nun hat ein dänischer Online-Shop einen echten Preis für uns: Über 1000…

Xbox Live Gold: Zwei neue Gratis-Spiele im April

Xbox

Update @ 17:40 Uhr: Microsoft hat die Spiele Fable Anniversary und Projekt Cars 2 als “Games with Gold”-Spiele für April offiziell angekündigt. Project Cars 2 ist das ganze Monat erhältlich, Fable Anniversary nur bis zum 15. April. Außerdem gibt es ab 16. April die Titel Knights of Pen and Paper Bundle sowie Toybox Turbos bis…

Steam - (C) Valve

Steam implementiert Änderungen, um Bedenken hinsichtlich der Internetbandbreite auszuräumen

Games

Die PC-Gaming-Plattform Steam hat neue Funktionen implementiert und aktuelle Optionen erwähnt, um die Internetbandbreite der Spieler weniger zu belasten. Da viele aufgrund der Coronavirus-Pandemie mit der Arbeit oder dem Schulbesuch aus der Ferne begonnen haben, wird die Internet-Bandbreite zu Hause zu einem Problem für alle, die versuchen, ihre Arbeit online abzuschließen. Steam hat einige Änderungen…

DOOM Eternal - (C) id Software

DOOM Eternal in der Third-Person-Perspektive

Games

Ein neuer Mod zeigt wie es aussieht, wenn man DOOM Eternal in der Third-Person-Perspektive spielt. Es ist schon Jahrzehnte her, seit wir angefangen haben, die Dämonen im DOOM-Franchise auseinander zu reißen, und die Serie ist immer noch sehr beliebt. Bisher war DOOM dafür bekannt, durch seine First-Person-Perspektive tiefer in das Spiel einzubinden. Doch DOOM Eternal…

Official Xbox Magazine ist Geschichte! – Schwerwiegende finanzielle Probleme sind der Grund

Xbox

Das “Official Xbox Magazine” (oder kurz OXM) ist ein monatliches Videospielmagazin, das im November 2001 mit dem Start der ursprünglichen Xbox begann. Nun, fast 19 Jahre danach, steht es vor schwerwiegenden finanziellen Problemen und wird geschlossen! Dies ist nichts anderes als das offizielle Xbox-Magazin, das nach einer Reihe wichtiger finanzieller Probleme offiziell seine Türen geschlossen…