Dailygame.at

Zensur? – Call of Duty: Modern Warfare im russischen PlayStation Store verboten

Call of Duty: Modern Warfare - (C) Activision

Als die Multiplayer-Beta von Call of Duty: Modern Warfare live lief, bemerkten die Fans in Russland, dass sie sie auf der PS4 nicht spielen konnten. Es dauerte nicht lange, bis die Fans realisierten, dass CoD: MW vollständig aus dem russischen PlayStation Store entfernt worden war. Viele gingen davon aus, dass das Spiel verboten ist. Doch es wird nur nicht im PlayStation Store verkauft.

Das offizielle Twitter-Konto von Call of Duty Russia hat bestätigt, dass Sony im russischen PlayStation Store dazu aufgerufen hat, CoD: MW nicht zu verkaufen.

„Wir freuen uns auf die Veröffentlichung des Spiels in digitaler Form für PC und Xbox am 25. Oktober“, so der CoD-Account aus Russland.

Es ist unklar, ob physische Kopien von Call of Duty: Modern Warfare für PS4 noch in Russland verkauft werden oder nicht, aber die Fans sollten es am ersten Tag herausfinden.

Die russische Regierung war in der Vergangenheit dafür bekannt, Call of Duty-Spiele zu verbieten.

Zum Beispiel verbot Russland Call of Duty: Modern Warfare 2 aufgrund der Mission No Russian, bei der Spieler auf einem Flughafen einen Massenmord an russischen Zivilisten begangen hatten. Es wird erwartet, dass der neue CoD: MW auch einige kontroverse Inhalte enthält, was möglicherweise zu Sonys Entscheidung geführt hat, das Spiel vom russischen PlayStation Store fernzuhalten.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - (C) Activision

Call of Duty: Modern Warfare 2 – (C) Activision

Ein spezieller Grund für CoD: MW, das nicht im russischen PlayStation Store verkauft wird, wurde zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht bekannt gegeben. Der allgemeine Konsens scheint jedoch zu sein, dass das Spiel die Freiwilligengruppe der Weißen Helme (die hauptsächlich in Syrien und der Türkei tätig ist) in einem günstigen Licht erscheinen lässt. Die russische Regierung wird auf die Weißhelmen gegenüber und so liegt es nahe, dass Sony Angst hat, kann Russland von Stauchen durch dieses Spiel auf seiner PlayStation Store verkaufen. Dies ist jedoch nur eine Spekulation und es wurde kein offizieller Grund angegeben.

Während es für PS4-Spieler in Russland zweifellos enttäuschend ist, dass der Titel nicht im PlayStation Store verkauft wird, wird das Spiel zumindest nicht vollständig aus dem Land verbannt. Wie stark sich dies auf Call of Duty auswirken wird bleibt abzuwarten.

Call of Duty: Modern Warfare startet am 25. Oktober für PC, PS4 und Xbox One.

AktuelleGames-News

Final Fantasy 8 Remastered - (C) Square Enix

Final Fantasy VII und VIII Remastered “Twin Pack” werden voraussichtlich bald für Nintendo Switch veröffentlicht

Nintendo

Die exklusiv für Südostasien im September angekündigten Twin-Pack-Versionen von Final Fantasy VII und Final Fantasy VIII Remastered Switch wurden Berichten zufolge datiert. Es wird voraussichtlich am 29. November verfügbar sein und kann ab sofort vorbestellt werden. In diesem Sinne deutet eine Auflistung bei Play Asia darauf hin, dass der Artikel erst im Dezember ausgeliefert wird….

Mass Effect Andromeda - (C) BioWare

Neues Mass Effect soll bei BioWare Edmonton in Entwicklung sein

Games

Nach dem (weiteren) erfolglosen N7-Tag und dem gescheiterten Andromeda ist Mass Effect nicht wirklich eine relevante Spielemarke am Markt. Derzeit. Das heißt aber nicht, dass es ganz tot ist. Tweets vom Team von letzter Woche wiesen vage auf eine Idee eines neuen Spiels der Serie hin. Ein neuer kryptischer Bericht wird ein wenig konkreter. In…

Gears 5 - (C) Microsoft

Gears 5 hat Gears of War 4 im Verkauf überholt, so der Xbox-Boss

Xbox

Der neueste Ableger der Gears of War-Serie, Gears 5, hat den Vorgänger im Verkauf überholt. Das sagte Phil Spencer in einem Interview. Allerdings ging der dabei nicht näher auf Zahlenspielereien ein. Gears 5 konnte durchaus überzeugen, nachdem der vierte Teil – erstmals nicht von Epic Games – nicht wirklich an die vorherigen Spiele rankam. Irgendwie…

Xbox One

Xbox Game Studios: Expansion ist noch nicht abgeschlossen, laut Phil Spencer

Xbox

Die X019 in London war da und ist auch schon wieder weg. Microsoft hat wieder einiges vorgezeigt. Doch wie heißt es so schön: X019 ist vor der nächsten X020 bzw. dazwischen gibt es noch die E3 2020, die ganz groß im Zeichen der Project Xbox Scarlett stehen wird. In einem ausführlichen Interview mit Eurogamer sprach…

Jurassic World Evolution: Return to Jurassic Park - (C) Frontier

Jurassic World Evolution: Premium-Erweiterung “Return to Jurassic Park” angekündigt

Games

Jurassic World Evolution lebt seit seinem Releasetermin von ständigen Updates von Dinos und Modis. Das ändert sich nicht so schnell. Der Entwickler hat die neue Erweiterung “Return to Jurassic Park” für den 10. Dezember angekündigt. Frontier kündigt den Premium-DLC in Zusammenarbeit mit Universal Pictures und Amblin Entertainment an, da er zusammen mit Universal Games und…