Spieletest: Sonic Mania Plus

Endlich wieder ein Sonic Titel der richtig gute Laune macht

Im vergangenen September erschien mit Sonic Mania, nach gefühlten tausender schlechter Umsetzungen (wie Sonic Boom), ein riesengroßer Hoffnungsschimmer am Horizont.

Mit Entwickler Christian “Taxman” Whitehead, PagodaWest und Headcannon, die durch ihre Beteiligung an Fanprojekten rund um den blauen Igel auf sich aufmerksam gemacht haben, lies die Fan Gemeinde Sonic Mania bereits als „die Offenbarung“ im Reboot Bereich gelten.

Schließlich sind mit dem Entwickler Team Fans an dem Projekt beteiligt die bereits in früheren Projekten ihr intensives Wissen rund um die älteren Sonic-Games unter Beweis stellten. Dazu kommt die Tatsache, dass die Jungs nahtlos an die Titel der 16-Bit Ära anschliessen und 3D-Nachfolger so behandeln als hätte es sie nie gegeben. Die seit 17.Juli 2018 erhältliche Plus-Version (als Disc bzw. Modul) ergänzt Sonic Plus mit Änderungen wie Remixe der Level und Grafiken.

Dass Plus der Plus-Version

Mit der nun als Retail-Version erhältlichen Plus-Fassung von Sonic Mania haben die Entwickler das Spiel mit einigen Neuerungen gepimpt. Die CD Fassung für PS4, Xbox One und Switch ist mit einer Wendecover-Fassung im Mega-Drive-Stil erschienen. Besitzer der Digitalen Version(en) müssen mit dem „Encore DLC“ für € 4,99 auskommen und sehen von den physischen Extras daher leider nichts. Schade! Denn gerade dass 32-seitige Artbook ist eine sehr nette Draufgabe.

Saubere Technik

Der neue Zugabe-Modus wurde einer Frischzellenkur unterzogen. Die zuvor pixeligen Kulissen präsentieren sich in geänderten Farbpaletten und Gegner, Fallen, und die Level Passagen sowie Eingänge zu Geheimen Stages wurden um platziert. Statt dem blauen Bonus Planeten gibt es nun ein Pinball-Minispiel.

Doch eine der sinnvollsten Neuerungen ist der neu ausbalancierte Schwierigkeitsgrad von 3D-Rennen und Boss Kämpfen. So werden Gefechte wie gegen Metal Sonic weniger Nerven aufreibend ohne den Schwierigkeitsgrad zu einfach ausfallen zu lassen. Eingefleischte Fans freuen sich auch über kleine Abschnitte und Anspielungen aus Serienklassikern.

Der Wettkampfmodus unterstützt neuerdings vier lokale Spieler

Der Encore-Modus wurde durch die Einbindung zweier neuer Figuren, Ray the Flying Squirrel und Mighty the Armadillo, der in seiner Kugelform Stacheln widersteht und Stampfattacke beherrscht ohne diese als extra Items zu sammeln erweitert. Die Gleitfähigkeit Rays, die sehr an die Cape Funktion aus Super Mario World erinnert ist gerade zu Beginn etwas kniffliger zu handeln als Tails Flugsteuerung. Doch nach ein wenig Eingewöhnungsphase hat man den Bogen halbwegs raus.

Der Wechsel zwischen den Helden ist wohl eine der genialeren Lösungsansetze. Denn statt Extraleben sammelt man weitere Figuren ein. Per Knopfdruck wechseln wir zwischen den per mit Symbolen angezeigten Helden. Frust Passagen unter Wasser oder sich verschiebenden Treppen lassen sich so entspannter überqueren, indem man ganz einfach zu Tails wechselt und die Gefahren Zone einfach überfliegt. Oder man macht sich Fähigkeiten von Mighty und/oder Knuckles zu nutze und findet Zugänge zu versteckten Bereichen.

Spieldesign sowie Balance des ursprüngliche Mania-Modus wurden noch ein wenig poliert

Ein weiteres Extra ist der aufgemotzte Wettkampf-Modus in dem nun bis zu vier Spieler anstatt zwei im Splitscreen um die Wette laufen dürfen. Soll heißen das Bild wird neuerdings nicht mehr zusammen gequetscht.

Ebenso wurden die Bugs auf PS4 und Switch-Fassung ausgemerzt und gerade letztere scheint mittlerweile mit perfekt stabiler Framerate zu laufen. Auch lassen sich neuerdings auf der Switch Videos aufzeichnen, auch wenn nur mit 30 Bildern pro Sekunde.

FAZIT:

Sonic rennt, rollt und hetzt durch die Green Hill Zone, wie man es von früher kennt. Die wunderbar gelungene Steuerung als auch die perfekt angepasste Physik des blauen Igels tun ihr nötiges dazu. Anstatt sich wie in den letzten Teilen mit zielsuchenden Dashes von Gegner zu Gegner zu bewegen, schießt man in Sonic Mania Plus einfach mit dem passenden Schwung durch die Levels.

Sonic Mania Plus, die ultimative Version des von Kritikern gefeierten Plattformers Sonic Mania, ist seit dem 17. Juli 2018 für PS4, Xbox One und Nintendo Switch im Handel erhältlich.

ReviewWertung

8SCORE

Schon lange hat sich kein Sonic Teil mehr so gut und Flüssig gespielt. Egal ob Langzeit Fan seit Anfang der 90iger oder später Fan von Sonic Spielen kann ich Sonic Mania Plus nur ans Herz legen.

Hinweis in eigener Sache*: Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de oder bei GOG.com (PC-Spiele günstig kaufen).

* Unterstützte uns mit DEINEM Klick auf einen der Werbelinks.
Wir verdienen damit eine kleine Provision, für DICH entstehen dadurch keine Kosten. Vielen Dank!

Mehr zum Thema

mehrgaming news