Blogheim.at Logo

Advertisment

Sony rudert zurück! PlayStation Store für PS3 und PS Vita bleiben erhalten

Spieler können weiterhin Spiele für PS3 und PS Vita kaufen, denn Sony hat sich entschlossen den PlayStation Store für die beiden Plattformen nicht zu schließen.

Artikel von
The Last of Us 2: Ellie findet eine PS3. Die PlayStation 3 war die letzte Spielkonsole die herausgekommen ist, bevor die Apokalypse im Spiel ausgebrochen ist. -©Naughty Dog, Sony

Jim Ryan, der CEO von Sony Interactive Entertainment meldete sich im PlayStation Blog (US) und sagt: “Nach weiteren Überlegungen ist  klar, dass wir hier die falsche Entscheidung getroffen haben.” SIE schließt also nicht den PlayStation Store für PS3 und PS Vita.

Erst vor wenigen Tagen informierte Sony, dass man den PlayStation Store für PS3- und PS Vita-Geräte diesen Sommer schließen möchte. Damit wären viele Spiele gar nicht mehr verfügbar gewesen oder Xbox-Exklusiv geworden. Auch einige Spiele waren für den letzten Sony-Handheld, die PlayStation Vita, in Entwicklung. Ob die Projekte nun wieder aufgenommen werden, bleibt abzuwarten.

Advertisment

PSP-Commerce-Funktionalität wird am 2. Juli 2021 abgedreht

So schön es für PS3- und PS Vita-Fans sein mag, der PSP-Store wird dennoch abgedreht. Wie geplant werden keine Käufe mehr ab dem 2. Juli 2021 möglich sein. Wie Jim Ryan sagt, sind viele Spieler “leidenschaftlich daran interessiert, auf absehbare Zeit weiterhin klassische Spiele für PS3 und PS Vita zu kaufen”. Man sei froh, dass man “eine Lösung gefunden hat”, um den Betrieb weiter aufrechtzuerhalten.

Ryan bekräftigt auch, dass die Entscheidung die Stores für die 3 Plattformen deshalb abzudrehen, um mehr Ressourcen auf neuere Geräte legen zu können.

Ab dem 2. Juli 2021 wird der PS Store für PlayStation 3 und PSP geschlossen. Die PS Vita folgt wenige Wochen später! - (C) Sony, Bildmontage: DailyGame

Ab dem 2. Juli 2021 wird der PS Store für PlayStation 3 und PS Vita nicht geschlossen. Für die PSP wird der Stecker aber gezogen! – (C) Sony, Bildmontage: DailyGame

Nun ist man froh, dass man ein “Stück PlayStation-Geschichte für Spieler weiterhin am Leben halten könne”. Der PlayStation Store für PS3 und PS Vita bleibt also bis auf Widerruf aufrecht.

Für dich von Interesse:   PS4: 15 geheime Funktionen der Sony-Konsole, die du nicht kennst

Auf Ebay und Co haben die letzten Tage bereits einige PlayStation 3-Spiele astronomische Preise erlangt. Sammler sollten trotzdem ihre alten PS3-Games aufheben, immerhin wird diese Entscheidung, die Stores für ältere Systeme aufrechtzuerhalten, nicht ewig wären.

Die PS Vita wurde vor einigen Jahren eingestellt. Die PS3 wurde von der PS4 im Jahr 2013 abgelöst. Diese im Jahr 2020 von der PS5.

AktuelleGames News