Blogheim.at Logo

Silent Hill – Neuer Leak durch Konami gestoppt!

Ein Reddit-User hat vermeintliche Bilder zu einem neuen Silent Hill Ableger veröffentlicht

Artikel von
Angeblich sind mehrere Silent Hill-Spiele in Arbeit. Doch Lebenszeichen gab es von Konami noch keines! - (C) Konami

Silent Hill Fans, zieht euch warm an, auch wenn es bei den aktuellen Temperaturen schwer fällt! Der Twitter-User AestheticGamer hat vier Bilder geteilt, welche aus einem neuen, sich in Entwicklung befindenden Silent Hill Games sein sollen! Früher war AestheticGamer als Dusk Golem aktiv. Als solcher hat er hauptsächlich Resident Evil Leaks verantwortet.

Sillent Hill Spiele weiterhin in Entwicklung

AestheticGamer schreibt zu den Bildern, dies sei alles , was er “zum jetzigen Zeitpunkt teile”. Die Bilder stammen von einer relativ neuen Quelle, er habe jedoch “mehr als genug Beweise erhalten” um ihm Glauben zu schenken. Er nennt auch die Namen “Anita & Maya”, “SMS Messages” und dies sei “nicht das einzige Silent Hill Game in Entwicklung”. Die Bilder stammen laut ihm aus dem Jahre 2020, somit könnte das “Projekt heute etwas anders aussehen”. Aber dies sei, was er jetzt teilen möchte. Er wisse, viele werden “Bedenken haben”, doch habe er “sehr viele Beweise” zur Echtheit. Er wird jedoch weiterhin warten, bis Silent Hill tatsächlich verkündet wird.

WERBUNG

Das ist auf den Bildern zu sehen

Im ersten Bild sieht man einen unaufgeräumten Raum voller Müllsäcke. In einer Ecke ist auch eine Kinderkrippe sichtbar. Der Raum ist ziemlich heruntergekommen, der Tisch voll mit Sachen, die Tapeten hängen von den Wänden. Ein User weist darauf hin, dass diese Bild sehr stark an Resident Evil 7 erinnere. Im zweiten Bild sieht man eine Figur aus Post-it Notizen, die in einem rot  (!) beleuchteten Gang steht. Auf den Notizen sind Begriffe wie “Fat Bitch” lesbar.

Für DICH interessant:   Die Filmadaptionen von Silent Hill und Fatal Frame haben jetzt Drehbücher

Im nächsten Bild sieht man das Gesicht einer Frau, wo die Haut abschält und Begriffe lesbar werden. Man liest hier z.B. “I hate myself” und “Minger”. Minger ist ein Wort aus dem britischen Englisch und bezieht sich auf eine unattraktive Person. Die Verbindung zu Großbritannien wird verstärkt durch den sichtbaren Begriff “Monthy Pithon”, welches ein britisches Comedy-Programm aus den siebziger Jahren ist. Im letzten Bild ist eine in-game Notiz ersichtlich, mit japanischem Fließtext. Der Text spricht über ein Kind in Gewahrsam der Polizei.

Konami lässt den Account von AestheticGamer sperren

Seit dem Leak wurde AestheticGamer´s Twitter-Account gesperrt kurzfristig gesperrt. Grund seien Copyright-Verletzungen. Konami ließ die Bilder entfernen. Es ist natürlich unklar, ob das Projekt tatsächlich noch in Entwicklung sei. Doch die Bilder wirken sehr real. Die Community nimmt an, es handle sich um das Silent Hill Game vom Bloober Team. Über dieses brodeln Gerüchte bereits seit einem Jahr.

Die Bilder sind noch auf Reddit ersichtlich:

Major Leak: Concept Art from Rumored SILENT HILL Game (Source – Dusk Golem) from silenthill

Silent Hill – Kommt es oder kommt es nicht?

Die Meldungen und Gerüchte rund um Silent Hill haben sich zu den “Bitcoins der Spiele-Branche” entwickelt. Es ist eine der heißesten Waren der letzten zwei Jahre. Hatte die Welt Mitte 2020 die Pandemie erwischt, starteten ziemlich gleichzeitig die ersten Gerüchte zur Entwicklung eines neuen Silent Hill Spieles. Wir Spieler halten den Atem an, sobald diese zwei Wörter irgendwo in Kombination auftauchen.

Tatsächlich war ein neues Silent Hill Spiel bei Konami in der Entwicklung mit niemand geringerem als Hideo Kojima. Dieser beglückte die Welt damals mit der P.T. Demo auf der Playstation 4. In dieser suchte man sich seinen Weg aus einem verlassenen Haus in Ego-Perspektive, nur um später von “The Walking Dead” Schauspieler Norman Reedus in der Hauptrolle überrascht zu werden. Bekanntlich gingen 2015 Hideo Kojima und Konami während der Entwicklung des finalen Ablegers “Metal Gear Solid 5” getrennte Wege. Damit endete auch der Traum der Gamer zu einem Silent Hill – Kojima Meisterwerk.

Silent Hills wurde im April 2015 eingestellt. - (C) Konami

Silent Hills wurde im April 2015 eingestellt. – (C) Konami

Als Kojima sein eigenes Studio gründete, veröffentlichte er mit Death Stranding doch noch ein Spiel mit Norman Reedus. Die Gerüchte nahmen um Silent Hill Namen immer wieder Fahrt auf. So verkündete Kojima selbst, sein nächstes Spiel sei ein Horror-Spiel. Sofort läuteten die Alarm-Glocken und alle erinnerten sich wieder an das P.T. Demo-Wunder “Silent Hills“. Doch Kojima verneinte. Auch eine exklusive Zusammenarbeit zwischen Kojima und Konami soll im Gespräch gewesen sein, wo angeblich Sony als Schlichter fungierte, um Silent Hill als Exklusiv-Marke wieder an Board zu bringen. Auch dies stellte sich (angeblich) als unwahr heraus. Sony hat einen Exklusiv-Deal mit Kojima für seine nächsten Games, daher bestand Hoffnung. Etwas später tauchte der Komponist der Silent Hill Spiele auf und postete Bilder auf seinem Instagram-Account, er sei wieder bei Konami. Erneut (angeblich) für ein anderes Projekt.

Für DICH interessant:   Silent Hill 2: Modder behebt 20 Jahre "schweren Bug" im Spiel

Alle paar Monate erreichen immer wieder neue Meldungen aus der Gerüchteküche das Licht der Welt. So lebt die Hoffnung für ein Wiedertreffen in Silent Hill weiter.

AktuelleGames News