Red Dead Online Sommer Update: Heists könnten endlich kommen

Ob das Sommer Update wohl endlich den lang ersehnten frischen Wind in das Spiel bringen kann ist fraglich.

Artikel von
Red Dead Redemption 2 - (C) Rockstar

Red Dead Redemption 2 hat neue Maßstäbe gesetzt. Das kann man schlicht und einfach nicht ignorieren. Was dieses Game an Grafikdetails, Open World Umfang und bewegender Story abgeliefert hat, war ein wahres Meisterwerk aus dem Hause Rockstar Games. Gleichzeitig hat Red Dead Redemption 2 den schwächsten Online Modus seit langem. Mit dem Sommer Uptade könnte Red Dead Online nun endlich Heists bekommen, aber ob diese das Spiel retten ist nicht sicher.

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 © Rockstar Games

Heists in Red Dead Online angedeutet für Sommer

In einem neuen Newsletter spricht Rockstar Games über das Sommer Update für Red Dead Online und dabei lässt sich auf mögliche Heists schließen:

Red Dead Online’s summer update will add a diverse array of new missions across the world for those looking to step into the criminal underworld. Down in Saint Denis, Angelo Bronte’s trusted lieutenant, Guido Martelli is working to create his own criminal network, so whether it’s intimidation, unsavory crimes, or larger, high-stakes robberies — riders best be willing to do whatever it takes to earn their blood money. – Rockstar Games May 18, 2021

Laut dieser Ausschreibung, kommen neue Missionen aus Saint Denis von Angelo Bronte´s rechter Hand, Guido Martelli. Allein das sollte eigentlich schon wieder neuen Stoff zum Zocken bringen.

Allerdings heißt es im letzten Satz “egal ob durch Einschüchterungen, zwielichtige verberchen oder größere hochpreisigere Überfälle…” Und genau diese letzte Beschreibung könnte ein Hinweis auf die lang erwarteten Heists in Red Dead Online sein.

Kommen diese Updates zu spät?

Seit Red Dead Online gelauncht ist fragen sich die Spieler wo die Heists sind. Denn sie waren ursprünglich sehr früh versprochen worden. Der ganze Online Modus verzögerte sich sogar anfangs “um ein umfangreicheres Erlebnis zu ermöglichen und Content zu schaffen”. Dann war am Anfang einfach nichts zu tun. Die selben 10 Missionen und ab dann ging es auf die Jagd oder zum Angeln.

Mit den neu eingeführten Berufen hatte Red Dead Online zwar wieder einen Aufschwung erleben können. Aber nach erreichen des Maximallevels dieser Jobs, wurden auch diese repetitiv und langweilig. Gold verlor seinen wahren Wert, weil man irgendwann einfach alles gekauft hatte dass einem gefiel. Manche Spieler kauften sogar buchstäblich ALLES was es gab, und das Spiel schlief für die meisten leider ein.

Ob die Heists ihren Weg zu Red Dead Online mit dem Sommer Update finden ist die eine Frage, ob die Heists das Spiel auch retten können, selbst wenn sie kommen, ist eine ganz Andere.

Mehr zum Thema

mehrgaming news