Blogheim.at Logo

Mehr PS5-SSD-Festplatten-Speicher wird teurer Spaß! – Seagate zeigt Preise

Der Festplattenhersteller Seagate bestätigt die erste Reihe seiner PlayStation 5-kompatiblen SSDs, und der Preis fällt heftig aus!

Artikel von
Wie man eine M.2-SSD-Festplatte in die PlayStation 5 einbaut. - (C) Seagate, Sony Interactive Entertainment - Bildmontage: DailyGame

Das Wichtigste in Kürze

  • Hier erfährt ihr welche M.2-SSD-Festplatten für die interne PS5-Speicherplatz-Erweiterung derzeit in Frage kommen
  • Was kostet eine SSD-Festplatten-Erweiterung für die PlayStation 5? Aktuelle Preise im Vergleich!
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung wie man eine M.2-SSD in die PS5 einbaut.

Langsam wird der Speicherplatz knapp und ihr wollt euch von einigen Spielen nicht trennen? Sony hat neulich einen Beta-Patch für die PlayStation 5 veröffentlicht, der die Verwendung von M.2-SSD-Laufwerken von Drittanbietern ermöglicht. Nun können PS5-Spieler den nutzbaren Speicherplatz ihrer Konsole über die 825 GB (ca. 664 GB für Spiele) erweitern. Der SSD-Hersteller Seagate hat als erster Drittanbieter bestätigt, dass seine FireCuda 530-SSDs mit der PS5 kompatibel sind, aber der Preis hat es in sich.

Das neue Beta-Firmware-Update für die PlayStation 5 ist aktuell nur für ausgewählte Spieler in den USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland und Frankreich verfügbar. Unabhängig davon ist es ein großes Update für PS5-Benutzer und enthält verschiedene Verbesserungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche und des Gesamterlebnisses. Am bemerkenswertesten ist jedoch die Unterstützung von M.2-SSDs, da die interne SSD der PS5 nur über insgesamt 825 GB verfügt (wobei nur ein Teil für Spiele verwendet werden kann).

Advertisment

Welche M.2.-SSD-Festplatte kann man für die Speichererweiterung der PlayStation 5 nutzen?

Vier verschiedene SSDs von Seagate wurden vom Hardwarehersteller als PS5-kompatibel als Teil der FireCuda 530-Reihe genannt. Sie reichen von 500 GB am kleinsten bis 4 TB am größten. Das ist perfekt für das, was PS5-Besitzer in Bezug auf Speicherplatzoptionen wünschen. Der Preis ist das, womit PS5-Benutzer Probleme haben werden. Allerdings aufgepasst! Wer KEIN Beta-Benutzer ist, sollte nicht versuchen eine der FireCuda 530-SSDs zu installieren.

Laut Sony müssten die Spieler bei der Installation einer M.2-SSD in einer Konsole, die nicht über die Beta-Firmware verfügt, diese entfernen, bevor die Software aktualisiert wird.

Es gibt auch einige Anforderungen, darunter eine M.2-SSD mit PCIe Gen4, Lesegeschwindigkeiten von 5.500 MB/s oder schneller, effektive Wärmeableitung und mehr. Da es sich um eine Betaversion handelt, werden sich die Anforderungen und Empfehlungen wahrscheinlich ändern, aber Sony weist darauf hin, dass die Leistung beim Spielen von Spielen auf erweiterbarem Speicher nicht garantiert werden kann.

Was kostet die SSD-Speicherplatz-Erweiterung für die PS5?

Das liegt daran, dass die kompatiblen PS5-SSDs von Seagate echt viel kosten. So kostet die 500 GB-Speicherplatz-Erweiterung (Seagate FireCuda 530 SSD 500 GB PCIe NVMe 4.0 x4 – M.2 2280 3D NAND TLC) für die PlayStation 5 zwischen 146,90 bis 165 Euro, je nach Händler. Die Seagate FireCuda 530 Heatsink SSD + Rescue 1TB, M.2 mit 1 Terrabyte Speicher kostet zwischen 245 und 260 Euro. Immerhin die Hälfte der Gesamtkosten für eine PlayStation 5-Konsole mit Disk-Laufwerk.

Wer seine PlayStation 5 gleich mit satten 2TB-SSD-Festplatte (Seagate FireCuda 530 Heatsink SSD + Rescue 2TB, M.2) ausstatten möchte zahlt derzeit schon mehr als wie für eine neue Sony-Konsole. Die Preise für die 2TB-Speicherweiterung von Seagate belaufen sich zwischen 506 und 546 Euro. Und wer es an die Spitze treiben möchte: Eine 4TB-SSD-Festplatte kostet aktuell zwischen 953 und 1029 Euro. Meistens ist Alternate der günstigste Anbieter bei unserer Preis-Suche für die Erweiterung der PS5 M.2-SSD-Festplatte.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042: PlayStation 4/5-Test abgesagt! - "Kritische Probleme"

Für all jene Spieler die die Preise abschrecken: Wartet ab! Wartet ab, wieviel die kompatiblen SSD Festplatten für die PS5 in Zukunft kosten werden. Aktuell gibt es eine positive Preisentwicklung für uns Spieler. Die 1TB-SSD-Festplatte von Seagate kostete vor einen Monat noch mindestens 323 Euro und nun “nur” mehr 245 Euro. Außerdem ist Seagate derzeit der einzige Anbieter, weitere werden folgen. Es wird sehr wahrscheinlich bald andere, günstigere Optionen geben.

Zum Vergleich: Die 1TB-Speicherweiterung für die Xbox Series X/S kostet 210 Euro bei Amazon. Und die muss man nur in den richtigen Slot stecken. Bei der PS5 muss man schon ein wenig basteln.

Wie installiert man eine M.2-SSD-Festplatte und erweitert somit den Speicher der PlayStation 5 (PS5)?

Wie Sony auf seiner Support-Seite schreibt, ist es ganz wichtig, dass man nur unterstützte M.2-SSD-Festplatten verwendet, um den PS5-Speicher zu erweitern. Und auch ganz wichtig: Ihr benötigt das Beta-Firmware-Update, dass noch nicht viele PS5-Spieler haben! Also überstürzt nichts.

Sony PlayStation 5

Die nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen sollten mit Hardware vertraute Spieler nutzen, um ihre PS5 mit einer M.2-SSD zu erweitern. All jene die noch nie mit solchen Bauteilen gearbeitet haben: Bitte holt euch vorher Unterstützung. Sonst habt ihr zum Schluss noch eine kaputte PlayStation 5 ohne Garantie. – (C) Sony Interactive Entertainment, Bildmontage: DailyGame

Laut Sony fügt man so einer PS5-Konsole eine M.2-SSD hinzu:

Was wird benötigt?

  • Ein gut beleuchteter Raum mit einem Tisch zum Arbeiten.
  • Ein #1 Kreuzschlitz- oder Kreuzschlitzschraubendreher.
  • Eine kleine Taschenlampe (optional).

Wichtige Hinweise:

  • Wenn du deine M.2-SSD zum ersten mal in deiner PS5-Konsole verwendest, musst die M.2-SSD nach der Installation formatieren. Gespeicherte Daten können nicht wiederhergestellt werden.
  • Verwende keine M.2-SSD ohne Wärmeableitungsmechanismus, wie z. B. einen Kühlkörper oder eine Wärmeübertragungsfolie.
  • Du könntest durch unsachgemäße Verwendung deine Garantie verlieren oder deine Konsole beschädigen! Solltest du dir nicht sicher sein – was du tust – wende dich an den Support-Dienst von Sony Interactive Entertainment!

Schritt für Schritt-Erklärung:

  1. Geht zu Einstellungen System Systemsoftware > Konsoleninformationen, um zu überprüfen, ob die Beta-Systemversion installiert ist.
  2. Halten den Netzschalter 3 Sekunden lang gedrückt, um deine PS5-Konsole auszuschalten, und entferne  dann alle Kabel und Geräte von der Konsole. Warte eine Weile, bis die PS5-Konsole abgekühlt ist
  3. Lege die Konsole auf ein weiches Tuch auf eine ebene Fläche und entferne die Seitenteile.
  4. Positioniere die Konsole so, dass das Schraubenloch für die Basis zu dir zeigt, das PS-Logo nach unten zeigt und sich der Netzschalter auf deiner linken Seite befindet.
  5. Lege deine Handflächen in die Nähe der oberen Ecken und greife die Kante der Abdeckung. Ziehe die Abdeckung vorsichtig nach oben und zu dir hin. Möglicherweise hörst du ein Klicken. Die Abdeckung hebt ab. Über dem Erweiterungssteckplatz befindet sich eine lange rechteckige Abdeckung, die oben mit einer Schraube befestigt ist.
  6. Entferne die Schraube vor der Abdeckung des Erweiterungssteckplatzes und entferne dann die Abdeckung.
  7. Entferne die Schraube und das Distanzstück und passe dann das Distanzstück an die Größe deiner M.2-SSD an.
  8. Halte deine M.2-SSD am Rand fest, richte sie an die Kerbe am Erweiterungsanschluss aus und stecke sie dann schräg nach oben fest bis zum Anschlag ein. Achtung! Wenn du deine M.2-SSD falsch eingesetzt hast, kann das Terminal deiner PS5 beschädigt werden.
  9. Kippe die M.2-SSD nach unten befestige sie mit Schrauben.
  10. Bringe die Abdeckung des Erweiterungssteckplatztes an und ziehe die Schraube (hand-)fest an.
  11. Bringe die Abdeckung (Seitenteile) wieder an, indem du sie 2 cm von der Oberkante aus positionierst und wieder einschiebst. Du hörst ein Klicken, wenn die Abdeckung befestigt ist.
  12. Die “Handarbeit” ist erledigt. Schließe wieder alle Kabel an und starte deine PlayStation 5. Danach wird der Formatierungsprozess eingeleitet. Folge nun den Anweisungen deiner PS5-Konsole.
Für dich von Interesse:   Horizon Forbidden West: Das sind die Unterschiede der verschiedenen Editionen

Optional ein gut dargestelltes Video auf YouTube, dass einige Schritte vorzeigt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geht es günstiger den PS5-Festplattenspeicher zu erweitern?

Ja, das funktioniert mit einer externen (SSD-)Festplatte, die es bereits ab 111 Euro von SanDisk (1TB, 520 MB/s Übertragungsrate) bei Amazon gibt. Damit können PlayStation 5-Benutzer Spiele auf eine externe Festplatte speichern, jedoch nicht von dieser Quelle aus ausführen – außer es handelt sich um PS4-Titel. PS5-Spiele kann man auch nur mit den internen Speicher der Konsole spielen. Aber man kann die Daten zwischen Konsole und externer SSD-Festplatte herumschieben.

Für alle Spieler, die es nicht notwendig haben 10 Spiele ála Call of Duty ständig installiert zu haben, durchaus eine gute Wahl. Und auch um einiges günstiger.

Wichtige Fragen und Antworten zur Speichererweiterung der PlayStation 5

Sollte ich die M.2-SSD entfernen, wenn ich meine PS5-Konsole zur Reparatur einsende? Ja. Entferne deine M.2-SSD, bevor du sie zur Reparatur einschickst.

Wie unterscheidet sich eine M.2-SSD von einem USB-Erweiterungsspeicher auf PS5-Konsolen? PS5-Spiele sind auf M.2-SSD-Speicher spielbar und könnten direkt auf den M.2-SSD-Speicher heruntergeladen und aktualisiert werden.

Unterstützen PS5-Konsolen Host Memory Buffer? Nein. Darüber hinaus kann die Leistung von M.2-SSD-Geräten, die HMB (Host Memory Buffer) unterstützen, langsamer als erwartet sein, da die PS5 HMB nicht unterstützt.

Sony PlayStation 5

Die Sony PlayStation 5 erschien in Österreich, Deutschland und der Schweiz am 19. November 2020. Sie wurde weltweit (Stand: Ende Juli 2021) über 10 Millionen Mal weltweit verkauft. – (C) Sony Interactive Entertainment

Was bringt das nächste PlayStation 5-Firmware-Update noch?

PS5-Benutzer erhalten außerdem Zugriff auf einige neue Personalisierungs- und Anpassungsoptionen, wie die Möglichkeit, die Steuerelemente im Kontrollzentrum neu anzuordnen, die Registerkarte Freunde in der Game Base erhält bessere Verwaltungsoptionen und die Möglichkeit zu sehen, wie viele Freunde online sind. PlayStation 5-Spieler können auch Nachrichten an Freunde und Gruppen von der Game Base im Kontrollzentrum anzeigen und schreiben. Insgesamt scheinen dies nur die Spitze des Eisbergs für alles in diesem Beta-PS5-Firmware-Update zu sein. Da kommt einiges auf uns zu!

Die Sony PlayStation 5 ist aktuell nur bedingt verfügbar, dass wird auch bis 2023 wohl so bleiben. Wo und wann ihr eine PS5 kaufen könnt erfährt ihr laufend bei uns.

Dieser Artikel dient als Hilfestellung, stellt aber keinen offiziellen Support von Sony Interactive Entertainment dar!

AktuelleGames News