Blogheim.at Logo

PS5/Xbox Series X: Halbleiter-Chip-Mangel führt zu Engpässen bis 2023

Die Pandemie brachte unsere einen chronischen Chip-Mangel am Elektronik-Sektor. So wild der Aufmacher auch klingt, aber die Preise könnten dadurch weiter steigen und die verfügbaren Konsolen sinken!

Artikel von
Xbox Series X und PS5 sind zwei gefragte Produkte, die aufgrund der fehlenden Computer-Chips kaum verfügbar sind. - (C) Microsoft, Sony; Bildmontage: DailyGame

Das Wichtigste in Kürze

  • Keine Besserung der PS5-Verfügbarkeit in Sicht!
  • Steigt mit dem Mangel an Halbleiter-Chips auch der Preis der Konsole?
  • Halbleiter-Chip-Fabriken sprechen von ungeahnter Nachfrage, die man nicht bewältigen kann!

Die weltweite Corona-Pandemie löste Lockdowns auf der ganzen Welt aus, Millionen von Büro-Mitarbeitern gingen in das Homeoffice. Um die Infrastruktur dafür herzustellen musste Millionen neue Laptops, Webcams und Co angeschafft werden. Die Beschaffung von Halbleiter-Chips ist daher für Sony mit ihrer PS5, Nvidia und AMD für ihre Grafikkarten und viele weitere Elektronik-Unternehmen zur Tortur geworden. Die Preise könnten also weiter laufend steigen, auch für die Sony PlayStation 5.

Foxconn, der weltweit führende Elektronikhersteller, geht davon aus, dass der weltweite Mangel an Computer-Chips bis zum zweiten Quartal 2022 anhalten wird. Foxconn ist der größte Anbieter vieler Technologieunternehmen, darunter Google und Microsoft. Der Mangel an PlayStation 5- und Xbox Series X-Konsolen seit der Veröffentlichung ist größtenteils auf den Mangel an Computerchips zurückzuführen. Daher kann das Angebot an Konsolen auch bis Mitte 2022 begrenzt sein.

Name:PlayStation 5 (PS5)
Hersteller:Sony Interactive Entertainment (SIE)
Typ:Stationäre Spielekonsole
Generation:9. Konsolen-Generation
Speichermedium:Blu-ray
Release-Datum:19. November 2020
Preis:499 Euro (Standard)
399 Euro (Digital Edition)

PS5: Mangelware wegen Halbleiter-Chip-Mangel

Die PlayStation 5 erschien am 12. bzw. 19. November 2020 in den größten Ländern der Welt, seitdem ist sie eine Mangelware. Immer mehr Spieler würden gerne eine PS5 besitzen, aber der derzeitige Umstand lässt es eben nicht zu, dass alle die auf die Next-Gen umsteigen möchte es auch können. So warten viele Spieler bereits seit Monaten auf ihre „Vorbestellung“, die seit Wochen nicht kommt. Immer wieder treffen kleinere Kontingente der PlayStation 5 ein, wie zuletzt bei Amazon. Doch die Insider-Tipps helfen wenig, wenn nach 20 Minuten der Spuk wieder ein Ende hat.

Der Grund für den Mangel an PS5-Konsolen liegt an einem Mangel, der die ganze Elektronik-Branche betrifft: Halb-Leiter-Chips. Diese werden nicht nur in Videospiele-Konsolen verbaut, sondern auch in den Grafikkarten von AMD und Nvidia, Fernsehern, Smartphones und Autos. Der Preis der PS5 kann daher weiter astronomische Beträge erreichen, wenn diese Situation nicht besser wird.

Laufend ausverkauft: Xbox Series X und PS5 (in beiden Editionen). Einzig die Xbox Series S bietet den Einstieg in die Next-Generation der Konsolen. - (C) Sony, Microsoft; Bildmontage: DailyGame

Laufend ausverkauft: Xbox Series X und PS5 (in beiden Editionen). Einzig die Xbox Series S bietet den Einstieg in die Next-Generation der Konsolen. – (C) Sony, Microsoft; Bildmontage: DailyGame

Young Liu, Vorsitzender von Foxconn, sagte, dass der Tech-Hersteller aufgrund des Mangels an Computerchips wahrscheinlich 10% weniger Produkte ausliefern wird als bisher erwartet. Ein anderer Bericht spiegelt die Erwartung von Foxconn wider, dass der Mangel bis 2022 anhalten wird. Dem Bericht von Nikkei Asia zufolge ist die Nachfrage nach Computerchips derzeit 10 bis 30% höher als die Ausgabe.

Aufgrund des begrenzten Angebots und der hohen Nachfrage nach AMD- und Nvidia-Grafikkarten wird der Mangel wahrscheinlich erst in einem weiteren Jahr behoben. Bis 2023 bleibt die Situation mit der Verfügbarkeit von PS5- und Xbox Series X-Konsolen daher sehr angespannt!

PS5: Halbleiter-Chip-Mangel erreicht kritisches Ausmaß!

Der weltweite Mangel an Chips (nicht jene aus Kartoffel) erreicht einen kritischen Punkt, wie The Guardian berichtet.

Anfangs war das Problem eine „vorübergehende Verzögerung der Versorgung“, da die Fabriken geschlossen wurden, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen. Derzeit läuft die Produktion wieder normal, allerdings bedeutet der Anstieg der Nachfrage aufgrund geänderter Gewohnheiten, dass man nun einen „Krisenpunkt“ erreicht habe.

Auch die Auto-Branche hat hier einen wichtigen Faktor eingenommen. Immer mehr Elektrofahrzeuge, die mit viel Technik ausgestattet sind, bedeuten einen Anstieg der Nachfrage. Die PS5, die Xbox Series X oder auch neuere 5G-Smartphones erledigen den Rest.

„Chips sind alles“, sagt Neil Campling, Medien- und Technologieanalyst bei Mirabaud. „Hier herrscht ein perfekter Sturm von Angebots- und Nachfragefaktoren. Aber im Grunde gibt es eine neue Nachfrage, mit der man nicht Schritt halten kann, jeder steckt in der Krise und es wird schlimmer.“

Auch der Konkurrent von Sony, Microsoft, hat mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen. Das man also von einer gewünschten PS5 auf eine Xbox Series X „umschwenkt“, ist also gar nicht so einfach. Einzig die Xbox Series S, als einzige Next-Gen-Konsole, ist laufend bei Amazon und Co verfügbar! Den Preis der PS5 wird Sony aber nicht erhöhen. Einzig die Scalper/Wiederverkäufer, die bei großen Online-Shops mächtig einkaufen um ihre Konsolen dann wieder mit fetten Gewinn auf Ebay, Willhaben und Co zu verkaufen!

Der Artikel erschien ursprünglich am 26. März 2021 und wurde einem inhaltlichen Update unterzogen.

AktuelleGames News