Blogheim.at Logo

Pokémon Legends: Arceus Leaker teased Spiellänge an

Wird es das bisher längste Spiel des Franchises?

Artikel von
Pokemon Legends Arceus_Main

Der nächste große Pokémon-Titel der derzeit ansteht ist Pokémon Legends: Arceus. Ein Titel der verspricht, das Franchise in eine völlig neue Richtung zu lenken. Im Laufe der Jahre hat das Franchise eine Vielzahl von Genres und Spielmechaniken ausprobiert, die von einer digitalen Adaption des Sammelkartenspiels bis hin zu einem MOBA reichen, aber Pokémon Legends: Arceus könnte bereit sein, Survival-Gameplay in das Franchise einzubringen. Ein beliebter Leaker deutet nicht nur an, dass das Spiel ein Hardcore-Ressourcenmanagement bieten wird, sondern es soll auch das längste Pokémon-Spiel aller Zeiten sein.

Das Game ist kein wirkliches Open-World-Spiel, aber es scheint in einer segmentierten Spielwelt zu spielen, die so groß ist, dass viele es für einen Open-World-Titel hielten. Bei so vielen Orten, die es zu erkunden und neuen Pokémon-Varianten, die es zu entdecken gilt, ist es möglich dass es das bisher längste Pokémon-Spiel sein könnte.

WERBUNG

Leaker Riddler Khu erklärte kürzlich in einem Tweet, dass Pokémon Legends: Arceus den Spielern ein Hardcore-Spielerlebnis mit Elementen aus Überlebensspielen bieten wird. Er sagten den Fans, dass das Verfolgen von Ressourcenverlusten und der effiziente Umgang mit Pokébällen wichtige Fähigkeiten sein werden, die es zu meistern gilt. Berichten zufolge besteht die letzte Aufgabe des Spiels darin, Arceus zu fangen, aber es wurde auch bestätigt, dass Pokémon Legends: Arceus die längste Spielzeit haben würde, die es in dem Franchise je gab. Dies führte dazu, dass Fans begannen sich zu fragen wie viele es wohl schaffen würden das Spiel zu beenden und Arceus zu fangen.

Für dich von Interesse:   Leak: Game Boy, Color und Advance bald auf der Nintendo Switch!

Riddler Khu sagte weiter, dass die Spieler bei der Erkundung der Hisui-Region auf Beeren, Erze und andere Ressourcenabfälle achten sollten. Pokémon Legends: Arceus scheint einige der dunkleren Elemente der Pokémon-Welt hervorzuheben, einschließlich der Tatsache, dass Pokémon sterben könnten. Es ist zwar unklar, ob Pokémon wirklich sterben können, aber es ist bereits bestätigt, dass die Hisui-Varianten von Zorua und Zoroark aus den rachsüchtigen Geistern verstorbener Pokémon entstanden sind.

Der Leaker bestätigte auch, dass schillernde Pokémon auf der Overmap sichtbar sein werden, genau wie in Pokémon Let’s Go Pikachu und Evoli. Dies ist eine Funktion, die in den letzten Veröffentlichungen von Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle fehlte. Da das Sammeln von glänzenden Pokémon in Pokémon Legends: Arceus voraussichtlich eine optionale Aufgabe sein wird, werden sich die Spieler freuen, dies zu hören.

Pokémon Legends: Arceus erscheint am 28. Januar 2022 für Nintendo Switch.

AktuelleGames News