Dailygame.at

Pokémon GO wird 2019 die Marke von 3 Milliarden US-Dollar Umsatz überschreiten

Candy Crash hat keine Chance!

Pokémon GO

Der Niantic-Blockbuster Pokémon GO wurde am Wochenende drei Jahre alt, nachdem er am 6. Juli 2016 in den USA eingeführt wurde. Die Daten des Sensor Tower zeigen, dass das Spiel seitdem weltweit geschätzte 2,65 Milliarden US-Dollar im App Store und bei Google Play eingespielt hat.

Mit dieser Summe gehört der Titel zu den erfolgreichsten Handyspielen westlicher Entwickler (die japanischen Hits Monster Strike und Puzzle & Dragons sind in einer eigenen Liga). Wie die folgende Grafik zeigt, hat Pokémon GO die äußerst beliebten Marken Candy Crush Saga und Clash Royale übertroffen, die in den ersten drei Jahren 1,86 bzw. 2,3 Milliarden US-Dollar erwirtschafteten (ohne Einnahmen aus China, wo Pokémon GO noch nicht eingeführt wurde). .

Pokémon GO-Umsatz in den ersten drei Jahren - (C) Sensor Tower

Pokémon GO-Umsatz in den ersten drei Jahren – (C) Sensor Tower

Pokémon GO wird nur von Supercells Clash of Clans übertroffen, das in den ersten drei Jahren außerhalb Chinas schätzungsweise 3,15 Milliarden US-Dollar einbrachte.

USA vor Japan und Deutschland

Die USA haben bisher die Ausgaben der Spieler für Pokémon GO angeführt und machten etwa 35 Prozent des Bruttoumsatzes oder fast 928 Millionen US-Dollar aus. Japan belegt mit rund 779 Millionen US-Dollar oder rund 29 Prozent aller Ausgaben im Spiel den zweiten Platz. Deutschland hat 6 Prozent oder 159 Millionen US-Dollar zum Bruttoumsatz des Spiels beigetragen.

Ungefähr 54 Prozent der Spielausgaben oder 1,43 Milliarden US-Dollar stammen von Google Play. Die restlichen 1,22 Milliarden US-Dollar wurden hauptsächlich von iPhone-Nutzern generiert, wobei nur etwa 1,6 Prozent des iOS-Umsatzes von iPad-Nutzern stammten.

Platz 8 aller Apps weltweit

Pokémon GO ist nach wie vor ein Top-Verdiener in den App Stores und belegt Platz 8 unter allen Apps für den weltweiten Umsatz im Juni und Platz 9 im zweiten Quartal. Bislang hat das Spiel im Jahr 2019 weltweit 395 Millionen US-Dollar eingespielt, das sind 19 Prozent mehr als in der ersten Hälfte des letzten Jahres. Insgesamt haben die Spieler seit dem Start durchschnittlich 2,4 Millionen US-Dollar pro Tag und durchschnittlich 5 US-Dollar für jeden ihrer 521 Millionen Downloads ausgegeben. Wie die Quelle der News angibt wird erwartet, dass der Titel bis Ende dieses Jahres mehr als 3 Milliarden US-Dollar eingebracht hat.

Erst vor wenigen Wochen wurde Pokémon GO für Apple Watch eingestellt.

Kommentare

Kommentar verfassen

AktuelleGames-News

Death Stranding - (C) Kojima Productions

Death Stranding wurde in 3 Jahren von einem Team von nur 80 Leuten gemacht

Playstation

Nach allem, was wir bisher von Death Stranding gesehen haben, scheint das Spiel einen beeindruckenden Glanz und Schein zu haben, was umso beeindruckender ist, wenn man bedenkt, dass dies ein großes Open-World-Spiel sein soll. Wir haben in der Vergangenheit auch von Hideo Kojima gehört, dass die Zusammenstellung des Spiels nur drei Jahre gedauert hat. All…

Red Dead Redemption 2 - (C) Rockstar, Take-Two

Neuer Rockstar Games PC-Launcher mit kostenlosem Spiel

PC-Games

Es ist fast ein Jahr her, dass Red Dead Redemption 2 herausgebracht wurde, und das ist Zeit genug für Fans von Rockstar Games, um zu überlegen, was als nächstes herauskommen wird. Dies ist schließlich das Studio, das hinter einigen der ehrgeizigsten und erfolgreichsten Franchise-Unternehmen für Videospiele steckt, sodass am Horizont mit Sicherheit etwas ebenso Ehrgeiziges…

The Last of Us Part 2 - (C) Naughty Dog

The Last of Us Part 2 wird auf der Madrid Games Week vorgestellt

Playstation

Es ist über ein Jahr her, seit wir The Last of Us Part 2 das letzte Mal gesehen haben, aber es scheint, dass sich die Zeit dafür bald ändert. Eine Medienveranstaltung für das Spiel ist für Ende dieses Monats geplant. Auch wenn dies eine reine Presseveranstaltung sein soll, bedeutet dies nicht, dass sich die breite…

Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin Remastered - (C) Bandai Namco

Launch-Trailer zu Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin Remastered veröffentlicht

Games

Bereits am 20. September erscheint die Remastered-Version von Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin für PC und PS4. Am selben Tag erscheint auch Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin für Nintendo Switch. SpielerInnen dieser Version können das komplette Abenteuer zu Hause im TV-Modus oder unterwegs im Handheld-Modus bestreiten. Diese Version enthält,…