Blogheim.at Logo

PlayStation: Kostenlose PS5-Upgrades für PS4-Spiele? Keine Chance!

Jim Ryan, CEO von PlayStation, hat bestätigt, dass mehrere PlayStation 5-Upgrades für PS4-Spiele unterwegs sind. Und diese kosten auch etwas!

Artikel von
PS5 und PS4: Wann kommen neue Spiele am Markt? - (C) Sony

Wer eine Sony PlayStation 5 daheim hat kann sich glücklich schätzen. Immerhin ist die Konsole 10 Monate nach Release noch immer schwer zu finden und viele Spiele gibt es auch noch nicht. Dafür kommen jetzt einige PS5-Upgrades für PlayStation 4-Spiele, wie Jim Ryan bestätigt hat. Doch den Preis dafür muss auch jemand zahlen.

Das Upgrade von der PS4-Version von Horizon Forbidden West auf die PS5-Version kostet satte 10 Euro, was zu erheblicher Kritik der PlayStation-Fans führte. Immerhin hätten sich die Spieler an kostenlose Upgrades gewöhnt.

Advertisment

PlayStation-Präsident Jim Ryan hat bestätigt, dass alle Cross-Gen-PlayStation-Spiele von Erstanbietern in Zukunft eine Gebühr von 10 Euro für das Upgrade von PS4 auf PS5 erfordern. Ryan nannte das neue God of War-Spiel und Gran Turismo 7 ausdrücklich als konkrete Beispiele für Titel, die PS4-Spielern, die noch keine PS5 in die Hände bekommen haben, keinen kostenlosen Upgrade-Pfad bieten. Die Tür steht Drittanbietern noch offen, kostenlose Upgrades anzubieten, wenn sie dies wünschen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Kostenlose Upgrades von PS4-Spielen für die PlayStation 5 sind rar

Neben Horizon Forbidden West kostet auch das Ersttitel-Spiel Ghost of Tsushima kein kostenloses Upgrades mit. Man muss aber auch dazusagen, dass der Director’s Cut neue Inhalte wie die Iki-Insel-Erweiterung gebracht hat.

Für dich von Interesse:   The Day Before: "The Last of Us"-MMO für PS5 und Xbox Series bestätigt

Das 10 Euro mehr eingehoben werden für Erstanbieter-Spiele kommt nicht von ungefähr. Die Spiele sehen auf der PS5 optisch besser aus und bieten volle DualSense-Controller-Unterstützung, die sich massiv auf die Gameplay-Erfahrung auswirken. Ob sich der Preis für die Upgrades für den einzelnen Spieler auszahlt, muss allerdings jeder selbst für sich entscheiden.

Ghost of Tsushima Director's Cut

Ghost of Tsushima Director’s Cut – (C) Sucker Punch Productions

Man muss den Mehrpreis auch nicht auf der PS5 zahlen – wenn man das nicht möchte. Immerhin funktionieren fast alle (und alle neuen) PS4-Spiele auf der PlayStation 5-Konsole, dank Abwärtskompatibilität. Dafür hat man eben bei der PS4-Version nicht die exklusiven PS5-Funktionen, die eben mittlerweile 10 Euro kosten.

Die Sony PlayStation 5 ist derzeit nicht laufend vorbestellbar.

AktuelleGames News