Blogheim.at Logo

Olympische Spiele in Tokio mit Videospiele-Musik eröffnet

Wir lieben die Japaner dafür! Sonic, Final Fantasy oder auch Dragon Quest hatten ihre Momente bei der Eröffnung der olympischen Spiele in Tokio.

Artikel von
Sonic Colors Ultimate

Tokio, Japan – Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio wurden mit einer Reihe von Videospiele-Musik eröffnet. Die Parade der Nationen, ein langwieriger Prozess, bei dem alle 11.260 Athleten, die an den Spielen teilnehmen, eine Arena betreten, wurde von Orchestermusiken aus in Japan entwickelten Videospielen begleitet.

Insgesamt 14 Spiele waren während der Parade vertreten, darunter Final Fantasy, Monster Hunter, Dragon Quest, Sonic the Hedgehog oder Chrono Trigger.

WERBUNG

Das österreichische Team ist mit Sonic eingelaufen:

Italien bekam Musik von Kingdom Hearts spendiert:

Videospiele-Musik bei den olympischen Sommer-Spielen

Wie Nikkan Sports berichtet wurden folgende Videospiele-Tracks beim Einmarsch gespielt:

  • Dragon Quest – Introduction: Roto Theme
  • Final Fantasy – Victory Fanfare
  • Tales of Series – Sley’s Theme
  • Monster Hunter – Proof of Hero
  • Kingdom Hearts – Olympus Coliseum
  • Chrono Trigger – Frog Theme
  • Ace Combat – First Flight
  • Tales of Series – Royal Capital
  • Monster Hunter – Wind of Departure
  • Chrono Trigger – Robo’s Theme
  • Sonic the Hedgehog – Star Light Zone
  • Winning Eleven (PES) – eFootball Walk-On Theme
  • Final Fantasy – Main Theme
  • Phantasy Star Universe – Guardians
  • Kingdom Hearts – Hero’s Fanfare
  • Gradius (Nemesis) – 01 Act 1-1
  • NierR – Initiator
  • Saga Series – Makai Ginyu Poetry Saga Series Medley 2016
  • SoulCalibur – The Brave New Stage of History

Die olympischen Sommer-Spiele in Tokio (Japan) wurden aufgrund Covid-19 um ein Jahr verschoben und finden ohne ausländische Zuseher statt.

AktuelleGames News