Blogheim.at Logo

Cyberangriff: Nvidia wurde von Hackern “vollständig kompromittiert”

Nvidia, der größte Grafikkarten-Hersteller, wurde Opfer eines Cyberangriffs. Was bedeutet das für das Unternehmen?

Artikel von
Nvidia

Der größte Grafikkarten-Hersteller der Welt, Nvidia, hat laut Berichten einen Cyberangriff erlebt. Dabei wurde das Unternehmen im Laufe der Woche mit Systemausfällen konfrontiert, einschließlich Entwicklertools und sogar dem E-Mail-Verkehr.

“Unsere geschäftlichen und kommerziellen Aktivitäten gehen ununterbrochen weiter“, versicherte Nvidia in einer Erklärung. „Wir arbeiten immer noch daran, die Art und den Umfang der Veranstaltung zu bewerten, und haben derzeit keine zusätzlichen Informationen, die wir weitergeben könnten”, so das Unternehmen in einer ersten Stellungnahme.

WERBUNG

Wie The Telegraph (hinter einer Paywall) berichtet, sei Nvidia bei dem Cyberangriff „vollständig kompromittiert“ geworden. Die Ausfälle im Unternehmen sollen laut diversen Berichten 2 Tage lang gedauert haben.

Derzeit gibt es keine Informationen darüber, ob eine Datenschutzverletzung bei Nvidia stattgefunden hat oder nicht. Derzeit gibt es seitens Nvidia keine Erklärung zu möglichen Datenklau.

Wer steckt hinter dem Cyberangriff von Nvidia?

Die Ransomware-Gruppe namens Lapsus könnte daran beteiligt sein. Die Hacker bekennen sich zumindest zu dem Cyberangriff und veröffentlichten Screenshots von Verzeichniseinträgen und Quellcode. Die Gruppe fordert angeblich eine hohe Summe Geld von Nvidia, im Austausch für die gestohlenen Dateien. Angeblich handelt es sich um 1TB gestohlener Daten von Nvidia.

Derzeit deutet allerdings nichts darauf hin, dass der Angriff auf Nvidia im Zusammenhang mit den Konflikten in der Ukraine steht. Schon im Vorfeld der Invasion war die Ukraine mit als Ransomware getarnten Wiper-Angriffen, sowie DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) angegriffen worden.

Für dich von Interesse:   Gerücht: Zeitplan für den Start der Nvidia Ada-Serie bestätigt

Erst kürzlich hat das Unternehmen ein “Grafik-Monster” angekündigt, die GeForce RTX 3090 Ti. Außerdem können viele Apple-Nutzer dank Nvidia Fortnite auf dem iPhone und dem iPad spielen, wie wir berichtet haben.

Durch diesen Nvidia-Leak sieht es so aus, dass nun erste technische Details einer möglichen Nintendo Switch Pro durchgesickert sind.

AktuelleGames News