Verbinde dich mit uns!

Games

Nintendo

TOP

Nintendo: 199 Tage Switch

Florian Harrant

Geschrieben

am

Es ist jetzt 199 Tage her, dass die Nintendo Switch rausgekommen ist. Unseren 70 Tage danach Beitrag habt ihr ja hoffentlich bemerkt und gelesen. Hier die Fortsetzung nach weiteren 129 Tagen.

Florian’s Erlebnisse

Seitdem Nintendo die neue Konsole erscheinen hat lassen, habe ich 3 Spiele gekauft. The Legend of Zelda, Mario Kart, und Snipper Clips. Das war es. Mehr nicht. Alle habe ich innerhalb kürzester Zeit durchgespielt gehabt. Und jetzt? Jetzt liegt die Switch seit 2 Monaten herum. Bis auf Splatoon 2 nichts neues, was mich interessieren würde. Nicht einmal ein Update seitens Nintendo, mit dem irgendwie das Interesse an der Switch wieder steigen würde.

Kein Update, das der Switch zusätzliche Funktionen beschert. Einerseits gefällt mir die Update-Politik der Japaner, andererseits könnte die Switch ruhig ein paar Extras vertragen.

Ok, das war gemein gesagt. Man kann nicht erwarten, dass im ersten Jahr des Lebenszyklus der Konsole ein Haufen Spiele zur Verfügung stehen. Immerhin wurden erst kürzlich wieder viele angekündigt. Aber trotzdem: Das Angebot ist im Augenblick mager. News zur Switch gibt’s ja zur Genüge. So ist ein Lieferengpass noch immer aktuell, es gibt neue Pro Controller im Mario bzw Zelda Look. Achja und übrigens: Mario hat jetzt außerdem noch den Beruf gewechselt. Klempner steht jetzt nicht mehr an erster Stelle. Warum auch immer ein so traditionsreiches Unternehmen wie Nintendo so etwas macht. Aber vielleicht erfahren wir das ja noch.

Ja, jetzt ist er hauptberuflich kein Klempner mehr…

Aber Spiele-technisch hat sich in letzter Zeit ja nicht viel getan. Na gut, immerhin kommt man jetzt, ein halbes Jahr nach Release drauf, dass man ein Achievement-System einführen könnte. Nach Microsoft und Sony kommt jetzt scheinbar auch Nintendo endlich daher damit. Die Systemsoftware, welche ja verwandt mit der des Nintendo 3DS ist, gilt als geknackt, den Spielestudios ist die Programmierung teilweise zu aufwendig, bei zu wenig Leistung und den Japanern vergeht allmählich die Lust auf die Konsole, weil sie einfach nie erhältlich ist. Ihr merkt, ich bin ein wenig frustriert wie es mit der Switch gerade läuft. Aber das muss nicht viel heißen, das war ich damals bei der PS4 auch. Ich erwarte mir einfach zu früh zu viele Spiele nach Release.

Kauftipp:
Nintendo Switch Konsole Rot + Mario Odyssey bei Amazon.de für EUR 410,55 bestellen

Tatsächlich läuft es bei dem japanischen Unternehmen alles andere als schlecht. Mehr als ca. 4,7 Millionen verkaufte Einheiten seit Release. Nicht übel. Am Einfachsten wäre es, wenn man wartet bis es schon mehr Spiele in den Laden geschafft haben, die Konsole allmählich billiger wird und dann zuschlägt. Meine Konsole jedenfalls, liegt gerade herum und auf ihr entsteht eine dicke Staubschicht.

Eine Staubschicht entsteht auf der Switch in der Mitte meines Zelda Schreines…

Ich hoffe das ändert sich bald. Und wie ging es meinem Kollegen Michael in der Zwischenzeit?

Michael’s Erlebnisse

Also ihr merkt schon, mein Kollege Florian ist eindeutig der größere Nintendo Fan Boy als ich es noch werden könnte. Und das ist als großes Kompliment und nicht anders gemeint.

Der Frust den mein Kollege gerade verspürt ist uns „Consoleros“, die zur Generation gehören die “Castlevania”, “Donkey Kong” und “Metroid” noch auf der Original NES Konsole und nicht ihrer Mini Ausgabe erlebt haben, wohl nur zu bekannt. “Zu hohe Preise beim Start einer Konsole”, “Lieferengpässe aufgrund zu hoher Nachfrage” oder das heiß ersehnte Spiel zum Release nicht bekommen.

Metroid auf der NES. Legendär.

Um unserer „Days after“-Reihe treu zu bleiben, begleitet mich doch wieder auf eine kleine Zeitreise. In eine Zeit, in der das Internet erst groß wurde und Amazon nicht mehr als eine Dysgraphie war.

Im ersten Teil habe ich ausführlich darüber berichtet welch Traditionsbewusstes Unternehmen Nintendo ist. Nimmt man die Launch-Titel Liste von Nintendo etwas genauer unter die Lupe, kommt diese Tradition auch wieder ans Tageslicht.

FAMICOM / NES – Nintendo Entertainment System
JAPAN Launch: 15. Juli, 1983
Donkey Kong
Donkey Kong Jr.
Popeye

 

EUROPA Launch: 1. September, 1986
10-Yard Fight
Excitebike
Ice Climber
Mario Bros.
Pinball
Popeye
Stack-Up
Tennis

 

SUPER FAMICOM / SNES – Super Nintendo Entertainment System
JAPAN Launch 21. November, 1990
F-Zero
Super Mario World

 

EUROPA Launch: 11.April, 1992
F-Zero
Super Mario World
Super Tennis

 

Selbst beim japanischen Release des N-64 im Jahre 1996 waren es gerade mal drei Spiele die BigN zum Start ins Rennen schickte.

NINTENDO 64
JAPAN LAUNCH 23 Juni, 1996
Pilotwings 64
Saikyō Habu Shōgi
Super Mario 64

 

EUROPA LAUNCH: 1 März, 1997
FIFA Soccer 64
Pilotwings 64
Star Wars: Shadows of the Empire
Super Mario 64
Turok: Dinosaur Hunter
Wayne Gretzky’s 3D Hockey

 

Ihr seht also, die Tradition hat wieder zugeschlagen. Nintendo startete nie mit mehr als 3 Launch Titel in eine neue Konsolen Generation. Die Tatsache, dass wir beim Europa Launch meist in den Genuss mehrerer Titel kamen, lag leider auch nur daran, dass wir dafür meistens erst ein Jahr später die neue Konsole in Händen halten durften.

Neues Jahrzehnt, Neuer Ansatz? 

Erst mit dem Release der Wii 2006 und einem fast zeitgleichen und weltweiten Release änderte sich dieser „3 sind genug“ Plan.

Elf Jahre später und viel Lehrgeld seitens Nintendo kehrten sie mit der “Switch” erfolgreich auf den Konsolen Markt zurück.

Viele Launch-Titel erwarteten uns am 3.3.2017 zwar nicht, jedoch war es meiner Meinung nach einer der Besten Launches in Nintendos Geschichte. Die lange Entwicklung und Produktionszeit von “Zelda: Breath of the Wild” hat sich wahrlich ausgezahlt und lässt mich, anders als meinen Kollegen Florian, die wenigen Titel die es bis jetzt für die Hybrid Konsole gibt, sehr leicht verkraften.

Link und Co haben mich bis zum Release von “Mario Kart 8: Deluxe” und weit darüber hinaus, ja ich erforsche Hyrule noch immer und finde immer noch(!!!) zuvor übersehene Bereiche, begleitet.

Das erste DLC Paket “Die legendären Prüfungen” hat mein Spielerlebnis natürlich noch mal verbessert und ich gebe offen und ehrlich zu … Ich werde allmählich zum FANBOY! 😉

Die legendären Prüfungen – Eine gelungene Erweiterung

Bereits in Teil 1 unseres “Days After – Berichts erklärte ich das die SWITCH für mich einfach nur die perfekte  „zweit“ Konsole ist. Diese Meinung hat sich auch nicht geändert. Mag jetzt hart klingen und für Fans die sich Spiele Support wie bei der PS4 erhofft hatten sicher noch härter sein, doch mir macht durch die Realisierung dieses Fakts die Switch auch noch nach 199 Tagen sehr viel Spaß.

Bei der Gamescom in Köln durfte ich allerdings bereits “DEN” nächsten TOP-Titel für die Switch anspielen, welcher die Fans wieder für eine kurze Zeit entschädigen dürfte.

Mit “Super Mario: Odyssey” kommt nicht nur das erste echte „Open World 3D Mario“ seit “Super Mario Sunshine” zu uns nach Hause, sondern ein wahrer HIT!!! Mehr über das Game werdet ihr in den nächsten Tagen auch bei uns hier auf der Seite lesen dürfen … seit gespannt.

Der Nächste große Hit? Super Mario Odyssey

Die neue Nintendo Konsole spaltet mal wieder die Gamer Gemeinde. Die einen lieben sie, die anderen sind frustriert wegen ihr. Aber mal ehrlich: Geht es uns nicht bei jeder Konsolengeneration so? In Teil 1 unserer Reihe ging ich auch auf die Fehler Nintendos ein, die sie ohne Frage den Konsolenkrieg hat verlieren lassen, bevor dieser wirklich begonnen hat. Ich sehe weiterhin positiv in die Zukunft mit der Switch und die erst am 13.9. veröffentlichten Gaming-News von „NintendoDirect“ lassen die Zukunft ein wenig besser aussehen. Die da unter anderem wären:

  • Rocket League für Nintendo Switch im Winter, mit einigen Nintendo-Autos.
  • Das Multiplayer-Strategierollenspiel Arena of Valor bahnt sich den Weg vom Smartphone auf Nintendo Switch, und zwar ebenfalls im Winter
  • Die lange angekündigt Switch-Umsetzung von The Elder Scrolls V Skyrim kommt am 17. November. (besser spät als nie, oder?! 😉 )
  • Auch Doom und Wolfenstein II: The New Collossus, zwei nahezu legendäre Bethesda-Shooter, werden für Switch portiert. Release: Doom – Ende 2017, Wolfenstein II – Anfang 2018.
  • Einige Arcade Classics wie Mario Bros. von Nintendo werden erneut für den Nintendo Switch eShop umgesetzt
  • SquareEnix: Octopath Traveller hat Nintendo schon vor einiger Zeit angekündigt. Es erinnert an ein SNES-Spiel in aufwändigem 3D. 8 miteinander verwobene Geschichten sollen den Spieler an den Bildschirm fesseln. Allerdings erst 2018, aber vorher gibt’s noch eine Demo.

Ich hoffe Part 2 unseres „Nintendo Switch – Special“ hat meinen Kollegen Florian langsam wieder ein wenig aufgemuntert. Wann unser dritter (und letzter??? – wer weiß was uns Verrückten noch einfällt) Teil kommen wird können und wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten. ABER er wird kommen, soviel ist sicher!

Kauftipp:
Nintendo Switch Pro Controller bei Amazon.de für EUR 58,99 bestellen

Du willst keine Games-News von DailyGame mehr verpassen? Folge uns auf Facebook!

Advertisement
1 Kommentar

Playstation

Spyro the Dragon-Remastered erscheint für PlayStation 4

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Spyro the Dragon gibt es bereits seit 20 Jahren, nun wird Spyro the Dragon mit einer Remastered-Version für die PlayStation 4 noch dieses Jahr gewürdigt!

Wie Kotaku UK meldet soll das Remastered die gesamte Trilogie umfassen, also Spyro the Dragon, Ripto’s Rage und Year of the Dragon. Die Games sollen nicht nur mit überarbeiteter und verbesserter Grafik aufwarten können, sondern auch der Soundtrack wird besser als je zuvor sein. Die PlayStation 4-Version soll im dritten Quartal 2018 erscheinen – wahrscheinlich zum 20zigsten Geburtstag der Serie im September. Eine Xbox One-Version ist derzeit noch fraglich.

Spyro the Dragon Triology Remastered wird derzeit von Vicarious Visions entwickelt, dem gleichen Studio, das Crash Bandicoot N.Sane Trilogy betreute. Angesichts des Erfolges der Bandicots ist diese Veröffentlichung sehr sinnvoll – bald werden wir sehen, ob der zierliche “Purpurdrache” noch genauso gut in Erinnerung bleibt.

Kauftipp:
PlayStation 4 - Konsole (500GB, schwarz,slim) [CUH-2016A] bei Amazon.de für EUR 249,00 bestellen

Weiterlesen

Games

PC-Games

Playstation

Xbox

FIFA-Weltmeister mag das Game nicht mehr zocken, weil er es einfach hasst

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Corentin Chevrey ist der amtierende FIFA-Weltmeister, welcher nun dem Game den Rücken kehrt. Schuld seien fragwürdige Entscheidungen seitens Electronic Arts, sowie größere Bugs – welche laut ihm bewusst ignoriert werden.

Chevrey ist besser bekannt mit seinem Ingame-Namen “RocKy”, welcher nun während der Qualifikation für die nächste FIFA-Weltmeisterschaft die Reißleine gezogen hat. Via Twitter gab er bekannt, dass er das Game zukünftig nicht mehr anrühren wird, weil er es “nur noch hasst”. Er habe FIFA 18 nur mehr erzwungen gespielt, mag es aber einfach nicht.

RocKy hoffte zwar im Laufe der Zeit das Patches die Probleme der Fußball-Simulation in den Griff bekommen würde, wurde aber laut seiner eigenen Aussage nur bitter enttäuscht. Für ihn seien mit den Patches das Spielerlebnis nur noch schlechter geworden. Ein weiterer Grund dürfte aber auch seine kranke Mutter sein, mit der er nun mehr Zeit verbringen möchte, anstatt mit FIFA 18 seine Zeit zu verschwenden – wie er mitteilte.

Kauftipp:
FIFA 18 - Ronaldo Edition - [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 63,00 bestellen

Weiterlesen

Games

Nintendo

Playstation

Xbox

Final Fantasy 7 Remake und Kingdom Hearts 3 an der Spitze der japanischen Most Wanted-Charts

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Das japanische Spielemagazin Famitsu hat seine neuesten wöchentlichen Charts für die am meisten erwarteten kommenden Games veröffentlicht.

Im Land der aufgehenden Sonne liebt man Rollenspiele, wie die Dominanz der kommenden Square-Enix-Titel Final Fantasy 7 Remake und Kingdom Hearts 3 ablesen kann. Die Umfrage stammt aus dem Zeitraum zwischen dem 25. Januar und dem 31. Januar.

  1. [PS4] Final Fantasy VII Remake – 864 votes
  2. [PS4] Kingdom Hearts III – 543 votes
  3. [PS4] Hokuto ga Gotoku – 537 votes
  4. [PS4] Super Robot Wars X – 313 votes
  5. [3DS] Persona Q2 – 279 votes
  6. [PSV] Romancing SaGa 3 – 257 votes
  7. [PS4] Valkyria Chronicles 4 – 216 votes
  8. [NSW] Shin Megami Tensei V – 214 votes
  9. [PS4] Zanki Zero – 213 votes
  10. [PS4] Death end re;Quest – 207 votes

Kauftipp:
Final Fantasy VII Remake [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 69,99 bestellen

Quelle: Nintendo Everything

Weiterlesen

Games

PC-Games

Playstation

Xbox

Call of Duty 2018: Engine hat neue Grafik-Features parat

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Fotomontage des möglichen CoD 2018

Da Entwickler Treyarch das nächste Call of Duty-Spiel im Activision-Entwickler-System veröffentlichen wird, ist die Neugier auf den kommenden Shooter gestiegen.

Treyarch hat kürzlich mehrere Stellenausschreibungen veröffentlicht, um darauf hinzuweisen, dass eine verbesserte grafische Treue zu einem ihrer Hauptschwerpunkte wird, und sie haben nun einen weiteren Posten ausgeschrieben, der das weiter unterstützt.

Das Studio sucht einen “Senior Core Technology Engineer”, um an dem kommenden Call of Duty-Titel zu arbeiten. “Wir suchen jemanden, der neue grafische Funktionen oder Workflows zur Erstellung von Inhalten von der Pipeline bis zur Laufzeit entwickeln und implementieren kann”, heißt es in der Stellenanzeige. In der Anzeige wird genau beschrieben, was der Bewerber tun muss, zum Beispiel “die bestmögliche Engine und das beste Feature-Set” oder “neue Grafikfunktionen in der Game-Engine implementieren”.

Kauftipp:
Call of Duty 13 - Infinite Warfare Huge Crate Fanbox bei Amazon.de für EUR 14,90 bestellen

Weiterlesen

Nintendo

Bayonetta-Bundle für Switch: Falschen Code für Bayonetta 1 erhalten?

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Für Käufer die sich vor wenigen Tagen Bayonetta 2 im Bundle mit Teil 1 für die Nintendo Switch geholt haben konnten den Download-Code für Bayonetta 1 nicht einlösen.

Die Cartridge-Version von Bayonetta 2 läuft auf den Nintendo Switch-Konsolen ohne Probleme, jedoch beim Druck der Download-Codes für den ersten Teil hat sich ein Fehler eingeschlichen. Auf Reddit und Twitter berichten mehrere Gamer, das sie ihren Code im eShop nicht einlösen konnten. Zumindet Nintendo of America hat darauf hin schnell reagiert und den Online-Support angeboten.

Bereits zahlreiche Bayonetta-Gamer haben diesen Dienst in Anspruch genommen und somit den richtigen Download-Code für Teil 1 erhalten. Leider dauert es in der Regel einige Stunden bis man ihn erhaltet, aber man bekommt ihn.

Kauftipp:
Bayonetta Special Edition [Nintendo Switch] bei Amazon.de für EUR 79,98 bestellen

Weiterlesen