Eine neue Podcast-Folge ist da!

Episode 24: Das Leben eines Redakteurs

Kind ruft die Polizei weil seine Mutter das Xbox-Passwort geändert hat

Ihr Kind spielt zu lange Xbox? Versuchen sie das Passwort zu ändern. Was ist das schlimmste, das passieren könnte?

Grand Theft Auto 5 (GTA5) - (C) Rockstar Games

Kinder lieben Videospiele. So war es schon immer und so wird es auch immer sein. Eltern haben dafür jedoch nicht immer Verständnis. Ob es das Pausieren von Xbox-Online-Spielen ist, oder der Vorwurf, dass das neue Call of Duty Kinder zu gewalttätigen Amokläufern macht. Vermutlich jeder Gamer hat eine Geschichte aus der Kindheit, wie man sein Lieblingsspiel vor den Eltern rechtfertigen musste.

Ein Kind in Halton, Kanada wird wohl in ein paar Jahre eine Erinnerung haben, an die er nicht mit Freude zurückdenken möchte. So berichtet die Polizei auf ihrem offizielle Twitter-Account, dass sie kontaktiert wurden, weil ein Kind ein Verbrechen melden wollte.

Schnell stellte sich heraus, dass das Kind seine Mutter verhaften lassen wollte, weil sie das Passwort seiner Xbox geändert hatte. Ein Verbrechen, für das die Mutter hinter Gitter gehört. Das jedenfalls dachte sich das empörte Kind.

Konnte die Xbox-Passwortverbrecherin geschnappt werden?

Doch anstelle eines Großeinsatzes, bekam der Junge nur zu hören, dass der Xbox-Passwortraub durch seine Mutter kein tatsächliches Verbrechen darstellt. Die Mutter konnte also ungestraft davonkommen. Der Junge wurde jedoch mit Sicherheit darüber informiert, dass die Polizei nicht leichtfertig gerufen werden sollte. Denn einen Polizeieinsatz zu provozieren, oder mutmaßlich und leichtfertig auszulösen, stellt tatsächlich ein Verbrechen dar.

Doch das Kind mit dem gestohlenen Xbox-Passwort musste keine Konsequenzen fürchten. Jedenfalls nicht von der Polizei. Denn die Mutter würde die ganze Angelegenheit wohl nicht so lachend aufnehmen.

Mehr als nur Spiele:

Während die Mutter also immer noch da draußen ist und ungestraft Xbox-Passwörter ihrer Kindern löschen und ändern darf, ist die Beziehung von manchen Eltern zu Videospielen über die Jahre besser geworden. Mittlerweile erkennen viele Eltern den lehreichen Charakter von einigen Spielen.

Ob es ein Assassins Creed ist, das Geschichtsunterricht anhand der ,,Discovery Tour“ lebhaft vermittelt, oder ein Animal Crossing, das Kindern soziale Kontakte ermöglicht, während einer bedrückenden Pandemie. Videospiele sind schon lange mehr als nur Spiele.

Eltern ist es mittlerweile sogar möglich ihren Kinder anhand von Minecraft Mathe-Nachhilfe zu geben. Mehr über Minecraft als Mathe-Unterricht könnt ihr hier erfahren.

Mehr zum Thema