Blogheim.at Logo

Kaltstart: “Boost-Update” lässt Xbox Series X/S schneller laden

Ein neues Firmware-Update für die Xbox Series X/S beschleunigt die Konsole beim Kaltstart, indem die Länge der Start-Animation verkürzt wird.

Artikel von
Xbox Series X und Xbox One X - (C) Microsoft, Bildmontage DailyGame.at

Schneller zum Spielen kommen? Etwa 5 Sekunden werden eingespart beim Kaltstart der Xbox Series X/S, wenn man das kommende Systemupdate installiert hat. Die Einsparung verdankt man der Startlogo-Animation, die von 9 auf 4 Sekunden “verkürzt” wurde. Es steckt jedoch etwas mehr dahinter, dass deine Xbox Series X/S schneller aus dem Kaltstart lädt.

Wer hat darauf Zugriff? Aktuell können noch nicht alle Xbox Series X/S-Spieler in den Genuss des schnelleren Boot-Vorgangs zugreifen. Xbox Insider sind die Einzigen, die derzeit den Download für das aktuellste Systemupdate durchführen können. Die Änderung wird im Laufe der Zeit für alle Xbox Series-Spieler ausgeweitet.

Was muss ich noch wissen? Das neue Start-Vorgang mit Xbox-Logo sieht nach dem kommenden Update genauso aus wie der Energiesparmodus, der wesentlich schneller geladen wird als der Kaltstart.

Xbox Series X/S schneller laden: Systemupdate um Strom zu sparen

Aktuell schießen die Strompreise durch die Decke und die Inflation wird dadurch angeheizt. Der schnellere Kaltstart-Vorgang könnte dich dazu ermutigen deine Xbox-Konsole nicht auf den stromhungrigen Standby-Modus zu belassen. Klar, es werden im Hintergrund keine Updates heruntergeladen, aber die schnellere Wiederaufnahme deiner Konsole ist ein gutes Argument.

Wie lange dauert der Startvorgang nach dem Update? Die gesamte Kalt-Startzeit im Energiesparmodus der Xbox Series X/S beträgt nach dem Systemupdate nur noch 15 statt 20 Sekunden, wie TheVerge.com berichtet.

Die Xbox Series X/S erschien bei uns im November 2020.

Mehr zu Xbox Series X/S

Xbox Insider können ihre Xbox-Konsole mit Discord verbinden, also den Sprach-Chat und auch die Kanäle nutzen. Ebenfalls wurde kürzlich bekanntgegeben, dass es im “Games with Gold”-Programm keine Xbox 360 Spiele mehr geben wird.

Passend zum Thema