Hogwarts Legacy: State of Play zeigt gewaltiges RPG Adventure

In diesen 15 Minuten steckt mehr Gameplay als in manchen fertigen Tripple A Titeln

Artikel von
Hogwarts Legacy Screenshot 4 © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine schier endlose Bandbreite an Möglichkeiten
  • RPG im Harry Potter Universum mit so viel Potenzial
  • Das gewaltigste Game welches Potter Fans nur erträumen konnten

Nach Release Verschiebung und nur cinematic Trailern waren Fans bereits sehr gespannt auf mehr und vor Allem auf detaillierteres Gameplay. Denn damit hielt man sich bisher recht bescheiden zurück. Nun wurde bei einem eigenen State of Play zu Hogwarts Legacy in 15 Minuten ein wirklich tiefer Blick in das Spiel präsentiert. Und was soll man da sagen. Die Release Verschiebung war die beste Entscheidung die man treffen konnte! Dieses Spiel sieht gigantisch aus.

Hogwarts Legacy Screenshot 6 © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Willkommen in Hogwarts Legacy © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Hogwarts Legacy: Gameplay, Weltbau und Charakter Wachstum

Ich kann mich nicht erinnern wann ich zuletzt, oder ob ich überhaupt jemals, ein 15 minütiges State of Play mehrmals ansehen musste, nur um auch alle Informationen in meinem Kopf ankommen zu lassen. Bei dieser Präsentation hatte ich natürlich mit Gameplay Details zu Hogwarts Legacy gerechnet, aber die schiere Menge an Informationen und Möglichkeiten die einem hier präsentiert wurden. Damit war echt nicht zu rechnen.

WERBUNG

Vom Basisgameplay, über die schiere Größe der Welt in welcher wir uns bewegen werden und bis hin zum Charakter Skill-Tree beziehungsweise Personalisierung der Figur, war hier absolut Alles dabei. Geht man alleine von diesen Infos aus, wird dies nicht nur ein unfassbar großes und detailliertes Abenteuer für Harry Potter Fans. Hogwarts Legacy wird ein RPG Abenteuer mit einem Tiefgang der selbst aktuelle Tripple A Titel übertreffen könnte. Ob Potter Fan oder nicht wird dann irrelevant sein.

Hogwarts Legacy Screenshot 2 © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Hogwarts Legacy Unterricht © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Hogwarts Legacy: Unterricht ist ins Gameplay eingearbeitet

Nicht nur wird man sich auf der berühmten Zauberschule bewegen können um diese zu entdecken. Der Unterricht an Hogwarts ist im Legacy Spiel fix in das Gameplay eingearbeitet. Denn in den einzelnen und grundverschiedenen Klassen, lernt man alle Fähigkeiten und Wege die man als Zauberer oder Hexe gehen kann. Um so auch die Fähigkeiten des Charakters an den eigenen Spielstil anzupassen. Ob man nun lieber mit offensiven und defensiven Zaubern arbeitet oder eher mit Kräutern, soll den Spielern überlassen sein.

So ist auch entscheidend in welches der jeweiligen Häuser man vom sprechenden Hut platziert wird. Denn dort lebt man als Schüler und für dieses Haus ist man dann auch “im Einsatz”. Auch wenn die eigenen Entscheidungen dann letztlich bestimmen, was für eine Hexe beziehungsweise Zauberer man wirklich ist. Und sogar die Freundschaften die man knüpft beeinflussen welche Zauber man lernen kann und welche nicht. Das Rollenspiel Element wird hier also groß geschrieben.

Hogwarts Legacy Screenshot 1 © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Schutz Zauber Hogwarts Legacy © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Duell Training, Sidequests und Sammelobjekte

Um unsere Charaktere für den Kampf zu wappnen stehen uns Ingame einige Wege zur Verfügung. Neben dem Duell Training welches teil des regulären Unterrichts sein wird. Den anderen Schülern die uns verschiedene Zauber lehren können. Wird es an Sidequests nicht gerade mangeln. Ebenso gibt es wohl verschiedene Objekte zu entdecken und sammeln, welche nicht nur XP sondern auch wichtige Lektionen für die Schüler beinhalten. Ich sehe mich bereits unzählige Stunden alleine damit verbringen.

Oder ich fliege einfach auf dem Besen durch die ganze Welt. Wer weiß. Denn auch das ist fester Gameplay Bestandteil in Hogwarts Legacy.

Ebenso erhalten wir neben unserem eigentlichen Zimmer in unserem zugewiesenen Haus, einen Raum den wir selbst dekorieren und füllen sollen. Eine Art Basis. Wie eine eigene “Bathöhle” in der wir Kräuter pflanzen und zeihen können, Zaubertränke brauen und unsere Ausrüstung aufbessern. Für letzteres lohnt sich allerdings auch ein Ausflug in die Winkelgasse. Um neue Kleidung (Gear) und sonstige Ausrüstungsgegenstände zu kaufen. Wie ihr seht wird die Welt immer größer und größer.

Hogwarts Legacy Screenshot 5 © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Hogwarts Legacy wird wunderschön © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc

Eine Rebellion der Gnome

Falls ihr euch im Tierwesen Unterricht dann davon losreißen könnt einem Niffler den Bauch zu kraulen, dann wartet ja auch noch eine Haupt Story auf euch. Ich hab das Spiel noch nicht mal zu Hause und kann bereits anhand dieses State of Play kaum aufhören darüber zu sprechen. Das ist entweder ein Zeichen, dass es ein gigantisch geniales Spiel wird. Oder dass es umso gewaltiger zu scheitern droht.

In der Haupt Story von Hogwarts Legacy soll es wohl um die dunklen Machenschaften der Gnome gehen. Eine Rebellion gegen die Gesellschaft menschlicher Zauberer und Hexen. In einem finsteren Bündnis mit natürlich jenen zwielichtigen Zauberern und Hexen die auch Grindelwald und Voldemort blindlinks folgen würden. Zeitlich jedoch, findet diese Rebellion wohl vor diesen beiden großen Übeln statt.

Auch wenn es nun mit einer Verzögerung in der Entwicklung erst bei uns auf den Konsolen und PCs landen wird. So kann man anhand dieses ersten großen Videos und den Gameplay Details von Hogwarts Legacy annehmen, dass diese Verzögerung die einzig richtige Entscheidung war. Es sieht aus als wäre die Zeit sinnvoll in das Game gesteckt worden und es würde uns eine epische Reise bevorstehen. Ich kann es echt kaum erwarten.

Mehr zum Thema

mehrgaming news