Blogheim.at Logo

God of War-Fans suchen nach Hinweisen in Cory Barlogs Twitter-Bild

Wo ist Detektive Gadget wenn man ihm braucht? God of War-Fans such im Twitter-Header-Bild von Cory Barlog nach Hinweisen zu Ragnarok.

Artikel von
God of War (2018) - (C) Sony Santa Monica Studio

Die Fans von God of War sind ein wenig wie die GTA-Hippies, die in jedem Detail irgendwo einen Hinweis auf das nächste Spiel suchen. Auch das Twitter-Header-Bild von Cory Barlog, dem Chef des Sony Santa Monica Studio, ist nicht sicher vor „möglichen Details“ zu God of War: Ragnarok.

Kratos, Atreus, Mimir, Freya, Baldur, Brok, Sindri, Magni und Modi sitzen zusammen und Essen. Das neue Titel-Bild von Cory Barlog auf Twitter beschäftigt die Community der PlayStation-Spielserie. Das Bild ist mit komplizierten Details gefüllt, aber das vielleicht wichtigste davon sind die Runen auf allen Bechern.

Treue Fans von God of War erinnern sich, dass es einen PS4-Hintergrund gab, der eine versteckte Nachricht mit Kratos und Atreus auf einem Boot mit eingravierten Runen gab. Die Reddit-Community übersetzte diese Runen: „Ragnarok kommt“.

Zeigt Cory Barlog auf Twitter bereits eine Szene aus God of War: Ragnarok? - Quelle: Twitter.com

Zeigt Cory Barlog auf Twitter bereits eine Szene aus God of War: Ragnarok? – Quelle: Twitter.com

God of War: Ragnarok – Ist der Release näher als gedacht?

Doch was fangen Fans mit diesen Detail an? Ein Redditor namens Huxainsyed weist darauf hin, dass sich im Fenster zwischen Kratos und Atreus eine Silhouette befindet. Ist das wirklich Thor? Es könnte auch Odin sein? Man sieht auch den „magischen Eber“ hinter Atreus.

Ein anderer Redditor namens Strong_is_waifu bemerkte am Bild von Cory Barlog, dass rund um dem Kamin weitere Runen sind mit eben jener Aufschrift: „Ragnarok kommt“.

Die Fan-Theorien gehen hier natürlich weit auseinander. Vielleicht wollte Barlog nur die God of War-Charaktere beim gemütlichen Abendessen zeigen. Und auch schon mehr nicht.

God of War ist neben The Last of Us, Uncharted und Spider-Man einer der beliebtesten PlayStation-Marken und die Fans wollen endlich ein neues Spiel sehen. Immerhin hat Sony im Hintergrund massiv in seine Eigenproduktionen investiert und weitere 200 Millionen US-Dollar locker gemacht. Man möchte eben die Krone im Videospiele-Bereich nicht an Nintendo oder Xbox abgeben. Derzeit läuft es für die Switch, die möglicherweise noch heuer eine Pro-Variante bekommt sehr gut, aber auch der Xbox Game Pass feiert Millionen neuer Abonnenten.

God of War: Ragnarok befindet sich bei Sony Santa Monica Studio in Entwicklung und soll laut einer Ankündigung vom September 2020 im Jahr 2021 für PS4 und PS5 veröffentlicht werden. Bisher entschied man sich noch nicht für eine Release-Verschiebung!

AktuelleGames News