Blogheim.at Logo

Gerücht: Final Fantasy 7 Remake-Entwicklung verzögerte sich um zwei Jahre!!

Wir sehen das Spiel möglicherweise noch eine ganze Weile nicht...

Artikel von
Final Fantasy VII Remake - (C) Square Enix

Es ist jetzt drei Jahre her, seitdem das Final Fantasy 7-Remake angekündigt wurde. Normalerweise erwartet man, dass ein Spiel nach dieser Zeit seinem Finale in Sachen Entwicklung näher kommt. Dies ist jedoch bei diesem bestimmten Titel nicht der Fall, und es könnte sein, dass die Entwicklung nicht so gut läuft, wie man es sich wünschen dürfte.

Diese Information stammt von einem Dan Tsukasa, der nicht mit Square arbeitet, aber behauptet, ein Spieleentwickler mit Sitz in Japan zu sein, seine Twitter-Bio sagt, er ist ein Spieleentwickler / 3D Artist / Tech Artist beim Startup-Studio Team Ekko Games. In seinen Antworten auf ein Interview mit den Entwicklern des Spiels auf Reddit (via ResetERA) hinterließ Tsukasa einige Kommentare, die möglicherweise einige ziemlich interessante Informationen enthüllten.

Advertisment

Projekt nach zwei Jahren komplett neu gestartet

Anscheinend, während die Entwicklung zum Final Fantasy 7-Remake vor vier Jahren begann, verwarf Square Enix fast das gesamte Projekt zwei Jahre nach der Entwicklung. Sie nahmen das Projekt von CyberConnect2, dem Team, das anfangs daran arbeitete, weg und fanden ihre Arbeit so “nutzlos” und “unbrauchbar” (in Tsukasas eigenen Worten), dass sie es für das Beste hielten, einfach von vorne anzufangen und die Arbeit neu anzufangen. In der Tat ist das Spiel erst seit zwei Jahren in der Entwicklung. Irgendwie ist dann auch die Meldung vom Sommer letzten Jahres schlüssig, nachdem Square Enix neue Entwickler für den Remake des Final Fantasy-Klassikers gesucht hat!

Für dich von Interesse:   Final Fantasy 16: Release verzögert sich wegen Covid-19 um halbes Jahr

Spieledirektor arbeitet eigentlich an Kingdom Hearts 3

Tsukasa sagte auch in seinen Kommentaren, dass Tetsuya Nomura nur der Spieledirektor für das bevorstehende Remake im Namen ist. Anscheinend ist Nomura selten physisch im Studio anwesend, um das Spiel zu machen, da er fast immer in Osaka ist (wo er auch lebt) und gerade an der bevorstehenden Kingdom Hearts 3 arbeitet.

Es sollte beachtet werden, dass diese Informationen in keiner Weise als schlüssig oder offiziell angesehen werden sollten. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, wer die Quelle ist, und es ist auch erwähnenswert, dass Tsukasa sein Reddit-Konto gelöscht hat. Es macht jedoch einen Sinn, denn wir haben in den letzten vier Jahren nicht viel über das Final Fantasy 7-Remake gesehen oder gehört.

Vielleicht ist das Spiel weiter weg vom Start, als man hoffen könnte. Square ist jedoch weiterhin bestrebt, es zum bestmöglichen Spiel zu machen – sie sagen, sie wollen, dass es die Höhen des Originals tatsächlich übertrifft. In Japan ist der Titel seit Monaten auf der Most Wanted auf Platz 1!

Wenn ich jetzt meine “persönlichen Erwartungen” an eines der größten Rollenspiel-Erlebnisse meiner Kindheit denke, dann müsste die Entwicklung wahrscheinlich zwanzig Jahre dauern – und sie würde noch immer nicht meine Erwartungen übertreffen…

[amazon_link asins=’B00ZRMLBPE’ template=’DailyGame-ProductLink’ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE’ link_id=’5758735a-4bdd-11e8-8462-b9d4babff31a’]

AktuelleGames News