Blogheim.at Logo

Elden Ring: Spieler schafft ersten pazifistischen Run

Make Love not Elden Ring

Elden Ring (C) From Software, Bandai Namco

Iron Pineapple wollte Elden Ring „besiegen“ ohne Bosse oder Feinde anzugreifen und nur Werkzeuge wie Geisterbeschwörungen verwenden.

Der erste pazifistische Lauf in der Geschichte von Elden Ring

Der lange und mühselige Prozess beinhaltet das Beschwören von Geistern und dem gesickten Einsatz von Heil- und Stärkungszaubern.

WERBUNG

YouTube video

„Ich bin nicht wirklich der Typ, der Feiervideos macht. Also wollte ich hier nur einen Kommentar hinterlassen, in dem ich den Wahnsinn dieses Kanals anerkenne. Dieser hat seit dem letzten Video eine Million Abonnenten erreicht.“, erklärte Iron Pineapple.

Weiter äußerte er sich wie folgt:

„Als ängstliche Person, die das Gefühl hat, auch nicht nur einen Bruchteil davon zu verdienen weiß ich nicht wirklich, was ich sagen soll. Ich schätze wirklich jeden, der sich meine Videos angesehen und über die Jahre abonniert hat. Ich hoffe, dass ich weiterhin Dinge machen kann, die unterhaltsam sind oder Ihre Zeit wert sind.“

Dieser pazifistische Lauf des Spiels wurde durch die große Vielfalt an verschiedenen Werkzeugen und Kräften in Elden Ring zusammen mit seiner kompliziert gestalteten offenen Welt ermöglicht. Wie viele Zuschauer auf YouTube bereits angemerkt haben, wäre dies bei früheren Spielen von FromSoftware wie Dark Souls oder Bloodborne deutlich schwieriger gewesen.

Um den beschworenen Geistern aus Elden Ring zu helfen, war Iron Pineapple jedoch gelegentlich gezwungen, kreative Lösungen zu finden um Angriffe zu vermeiden. Was oft zu erheblichen Problemen führte. Im Video wird detailliert beschrieben, wie die meisten davon gelöst wurden. Trotz aller Probleme war Iron Pineapple in der Lage, das Spiel zu schlagen und den möglicherweise allerersten pazifistischen Lauf von Elden Ring abzuschließen.

Für DICH interessant:   Xbox Series verkauft besser als PS5: Japan bekommt fast keine Konsolen

Elden Ring ist jetzt für Windows PC, Xbox Series X/S, PS5, Xbox One und PS4 verfügbar.

AktuelleGames News