Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Command & Conquer Remaster: EVA wurde neu aufgenommen, weil die Original-Tapes nicht mehr gefunden wurden

Sie klingt noch so wie früher...

Artikel von

Eine völlig positive Geschichte, die von Electronic Arts kommt, ist der Command & Conquer- Remaster. Der Publisher hat einen guten Teil des ursprünglichen Teams (jetzt als Petroglyph bekannt) mitgebracht, und sie arbeiten hart daran, eine wirklich moderne Ausgabe eines PC-Gaming-Klassikers zu produzieren.

Dies beinhaltet das Remastering der ursprünglichen Audiodateien, jedoch nur, wenn diese verfügbar sind. Ein Satz, der bisher verloren gegangen ist, sind die Audio-Callouts der künstlichen Intelligenz EVA, die dich alarmierten, wenn deine Basis angegriffen wird.

In einem Post, in dem die Fans über den Remastering-Prozess informiert wurden, sprach Produzent Jim Vessella über den Prozess der Neueinstellung der EVA-Synchronsprecherin Kia Huntzinger, um ihre Zeilen neu aufzunehmen. Er sprach auch darüber, wie die Entscheidung zustande kam:

„Leider wurden die Original-Tapes von Kias Auftritt nicht gefunden – aber das heißt, es gibt definitiv inhärentes Rauschen und merkliches Rumpeln in den Originaldateien der Spiele, die eine Menge Aufräumarbeiten nötig hätten. Also haben wir das nächstbeste gemacht – wir haben sie angeheuert, um ihre Rolle zu wiederholen, diesmal in einem professionellen Aufnahmeraum! Und zum Glück für uns klingt sie immer noch sehr ähnlich wie vor Jahren.“

EVA: Vergleichsvideo hochgeladen

EA hat auch ein Vergleichsvideo mit einer Vorschau auf die neu aufgenommenen Zeilen von Kia im letzten Spiel gepostet:

Wir wissen nicht, wann Command & Conquer „wiedergeboren“ wird, aber Jim verspricht, dass es im neuen Jahr mehr Inhalte geben wird. Ich kann es irgendwie gar nicht mehr erwarten. C&C im modernen Gewand, ich zuck aus.

Was halten wir vom Echtzeit-Strategie-Opa? Unsere Review findet ihr jetzt online auf DailyGame!

Kommentare

InteressanteThemen

AktuelleGames News

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Cyberpunk 2077 – E3 Demo 2018 war ein Fake!

Games

Laut Insidern und Ex-Mitarbeitern wusste das Management von CD Projekt Red über die großen Probleme des Spiels bescheid. Die Programmierer sagen: Es sollte erst 2022 veröffentlicht werden!