Beyond Good and Evil 2 ist nicht tot! – Entwicklung im Gange

Ubisoft hat still und leise einige nicht gezeigte Projekte abgesagt, aber Beyond Good and Evil 2 war nicht darunter. Fans atmen auf!

Artikel von
Beyond Good and Evil 2 wurde vor einigen Jahren angekündigt. Seitdem gab es nicht viele Updates zum Release des Spiels.

Die “schlechte Presse” für Ubisoft war die ganze Woche zu spüren, nachdem man gegenüber Investoren gesagt hat, dass man drei unangekündigte Spiele abgesagt hat. Außerdem wurde Skull and Bones zum siebenten Mal verschoben. Für das laufende Geschäftsjahr hat man einige gute Titel im Angebot, aber Beyond Good and Evil 2 war nicht dabei und die Sorge der Fans war groß, dass dieses Spiel nie kommen wird.

Finanziell scheint Ubisoft “angeschlagen” zu sein, auch Briefe des CEOs an die Mitarbeiter sind kein gutes Omen, wenn es heißt, dass 2023 ein “Schicksalsjahr” wird. Drei unangekündigte Spiele wurden eingestampft und vier Spiele hat man zuvor storniert. Inmitten der vielen Absagen wurde ein Spiel, dass anscheinend in der “Entwicklungshölle” steckt, nicht abgesagt.

WERBUNG

Beyond Good and Evil 2 noch in Entwicklung

In einer Erklärung gegenüber PCGamesN bestätigte das Unternehmen, dass die Entwicklung des häufig verzögerten Titels noch im Gange ist und dass sein Team daran arbeitet, seine hohen Versprechen einzulösen. “Die Entwicklung von Beyond Good and Evil 2 ist im Gange und das Team arbeitet hart daran, sein ehrgeiziges Versprechen einzulösen”, so das Statement eines Ubisoft-Sprechers.

Wie weit ist der Entwicklungsstatus? Darüber wurde nichts gesagt, aber Berichte deuten darauf hin, dass sich das Spiel in einer “frühen Entwicklungsphase” befindet. Mehrere Jahre nach der ursprünglichen Ankündigung, da die Entwicklung neu gestartet wurde. Natürlich ein finanzieller Brocken für Ubisoft, wenn Jahre der Arbeit zu Nichte gemacht werden. Handelt es sich hierbei um ein zweites Skull and Bones?

Miese Verkaufszahlen für veröffentlichte Spiele

In seinen letzten Finanz-Update sagte Ubisoft auch, dass sich der Nintendo Switch-Titel Mario + Rabbids Sparks of Hope unter den Erwartungen verkaufte. Für ein finanziell “angeschlagenes” Unternehmen kein gutes Omen. Es wurde, dank eines Leaks von Jeff Grubb bekannt, dass Ubisoft versuchte mit mehreren Unternehmen zu fusionieren. Daraus wurde bekanntlich nichts. Mehr sogar: Ubisoft wurde für die Vorschläge sogar milde belächelt. Gar von “ausgelacht” war die Rede.

Welche Spiele plant Ubisoft 2023? Neben Assassin’s Creed Mirage, Skull and Bones und Avatar: Frontiers of Pandora soll es noch einen großen Titel geben, der im laufenden Geschäftsjahr 2023 (von April 2023 bis März 2024) veröffentlicht werden soll. Vorausgesetzt man verschiebt die Titel nicht wieder. Zumindest das nächste Assassin’s Creed und Skull and Bones dürfen ziemlich sicher sein, aber da kommt es auch darauf an, wie sie angenommen werden. Bisher hat das Piratenabenteuer Skull and Bones nicht wirklich überzeugen können. Auch ein Grund für fortlaufende Terminverschiebungen.

Beyond Good and Evil 2 befindet sich noch immer in Entwicklung. Ein Lebenszeichen. Mehr auch nicht.

Mehr zum Thema

mehrgaming news