Mario + Rabbids Sparks of Hope (Switch) – Game Review

Dieses mal hängt das Schicksal der Galaxis nicht nur von Super Mario, sondern auch von den Rabbids ab!

Mario + Rabbids Sparks of Hope - ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: ubisoft.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Story hätte sich für ein Mario Galaxy 3 geeignet.
  • Lauter Verbesserungen in fast allen Bereichen des Vorgängers!
  • Leider kein Multiplayer mehr.

Mario + Rabbids Sparks of Hope ist ein strategisches, rundenbasiertes Action-Abenteuer. Es wurde von Ubisoft entwickelt und ist am 20.10.2022 exklusiv für die Nintendo Switch veröffentlicht worden. Bei dem Titel handelt sich um den bereits zweiten Teil des untypischen Crossovers von Nintendos Super Mario und Ubisofts Rabbids. Der erste Teil kam 2017 mit dem Titel Mario + Rabbids Kingdom Battle. Wir haben getestet ob der Titel nach dem erfolgreichen ersten Teil noch einen drauf setzen kann.

Untypisches Crossover

Was für ein untypisches Crossover! Der Chefentwickler des Titels Davide Soliani war lange ein Super Mario Fan. Als man 2014 plante das Rabbids Franchise wiederzubeleben, wollte man neue Wege gehen. So hat Ubisoft Nintendo mit der Vorstellung in Form eines Prototyps ein Crossover seiner Hasenbande vorgeschlagen. Da Nintendo die Ideen sowie der Humor der Rabbids gefallen haben, gewann Ubisoft Nintendos Vertrauen. Somit ist der erste Titel Mario + Rabbids Kingdom Battle zu Stande gekommen. Aufgrund dessen Erfolges, erhalten wir nun, 5 Jahre später, mit Mario + Rabbids Sparks of Hope eine Fortsetzung.

Mario + Rabbids Sparks of Hope - ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: nintendo.at

Mario + Rabbids Sparks of Hope – Mario mit seinem ungleichen Team. – ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: nintendo.at

Ein Wiedersehen mit den Lumas!

Seit den Geschehnissen von Kingdom Battle in welchem das Pilzkönigreich befreit werden musste, leben die Rabbids und Super Mario im Einklang miteinander. Nun folgt in Mario + Rabbids Sparks of Hope ein Unheil, welches das ganze Universum bedroht: Misera will mit der Kraft der Sparks, welche eine Kreuzung aus Super Mario Galaxy’s Lumas und den Rabbids sind, das ganze Universum mit ihrer schwarzen Masse, der „Finsterzeit-Materie„, unter ihren Nagel reißen. Nur Super Mario und seine Freude, sowie dessen Rabbid-Klone können dies verhindern. Wie ernst die Sache ist, zeigt sich daran, dass sogar Marios Erzfeind Bowser die Truppe unterstützt. Denn Misera hat mit ihrer Macht auch Bowsers Gehilfen zu ihren Schergen gemacht. Diese epische Story wäre auch für den Plot eines Super Mario Galaxy 3 geeignet gewesen. So reist Mario wieder einmal durch das All und findet Lumas. Auch wenn sie etwas anders aussehen.

Kein Springen, kein Rennen

Nach kurzer Einführung in die Steuerung von Mario + Rabbids Sparks of Hope startet das epische Abenteuer am Strahlestrand. Insgesamt gibt es fünf einzigartige und abwechslungsreiche Welten, welche es zu retten gilt. Es ist natürlich ungewohnt, wenn man den berühmtesten Klempner der letzten 40 Jahre im Bild hat und man nicht springen kann. In Mario + Rabbids wollen die Umgebungen erkundet werden. Aus diesem Grund sollte man sich in den Maps gut umschauen. Ein Radar hilft einem das nächste Ziel zu finden. Eine weitere Ungewohntheit ist, dass der Y-Knopf einen in das Menü in welcher man seine Figuren mit Level und KPs einsehen und tauschen kann, befördert. In den Maps gibt es neben den Hauptaufgaben auch eine Menge Nebenaufgaben, welcher in unterschiedlicher Reihenfolge erledigt werden können.

Mario + Rabbids Sparks of Hope - ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: ubisoft.com

Mario + Rabbids Sparks of Hope – Ein seltenes Naturschauspiel: Bowser auf der Seite der Helden! – ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: ubisoft.com

Die Schlachten von Mario + Rabbids Sparks of Hope müssen in den Maps gefunden werden. Als Preis blüht meist ein neuer Spark, bei welchen jeder einzelne einem neue Möglichkeiten im Kampf beschert. Im Kampf befindet sich man sich mit zwei Figuren seiner Wahl, welche jeweils einen Zug haben. Man sollte neben den vielen Attacken, die man zur Auswahl hat, nie auf die anschließende Deckung vergessen. Sollte man trotz erfolgreicher Schlacht mit dem Verlauf dieser nicht zufrieden sein, so kann man die Schlacht wiederholen. Vor allem die Bosse laden zu einem wiederholten Kampf ein. Die RPG-Elemente des Titels umfassen auch einen Fertigkeitenbaum. bei welchen unterem Kraft, Waffen, Bewegung, Technik und noch mehr erweitert werden kann.

Mario + Rabbids Sparks of Hope - ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: nintendo.at

Mario + Rabbids Sparks of Hope – Viele Geheimnisse und süße Sparks wollen gefunden werden. – ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: nintendo.at

Herzallerliebst

Optisch überzeugt uns in Mario + Rabbids Sparks of Hope die Snowdrop Engine von Ubisoft. Die Aufmachung ist grandios. Das Design der Welten ist einzigartig und konträr. Die alten und neuen Figuren sind so gelungen wie wir es vom Vorgänger gewohnt waren. Seit Mario + Rabbids Kingdom Battle wussten wir nämlich wie gekreuzte Klone aus Super Mario und wie Rabbids au aussehen. Mit Mario + Rabbids Sparks of Hope wissen wir nun wie eine Kreuzung aus Lumas und Rabbids aussieht. Von diesen gibt es nämlich dutzende verschiedene Designs und jeder dieser einzelnen Spark hat einen Namen – herzallerliebst. Aber auch sonst fließt überall das Rabbid Design mit ein. Wie bei Beep-O, welcher wie ein Saugroboter aussieht, aber Augen, Ohren und Zähne eines Rabbids hat. Auch die ganzen Zwischensequenzen strotzen nur so von Humor und Liebe zum Detail.

Mario + Rabbids Sparks of Hope - ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: nintendo.at

Mario + Rabbids Sparks of Hope – Auch der Roboter Beep-O ist optisch einem Rabbid nachempfunden. – ©Nintendo, ©Ubisoft; Bildquelle: nintendo.at

Teilweise synchronisiert

Passend zum gigantischen Ausmaß des Abenteuers von Mario + Rabbids Sparks of Hope ist auch der Soundtrack entsprechend episch gestaltet worden. Man merkt in der Musik in den Missionen an, dass deutlich mehr als nur das Pilzkönigreich auf dem Spiel steht. Wie viel Herz man in diesen Soundtrack gegeben hat, zeugt ein eigenes Making-Of Video, welches auf Youtube zu finden ist.

Während seit Mario Sunshine keine der bekannten Helden mehr synchronisiert worden sind, ist es auch in Mario + Rabbids Sparks of Hope so geblieben. Nur allen anderen Figuren des Titels kann auch zugehört werden. Dies sorgt für eine erfrischende Abwechslung.

Fazit zu Mario + Rabbids Sparks of Hope

Dieser Titel macht nicht nur alles besser als der Vorgänger, sondern erfindet sich teilweise neu. Die Spielweise war damals eine Überraschung, nun ist sie perfektioniert worden. Es gibt unzählige Möglichkeiten die Welten zu bestreiten oder. Sei es mit der Gestaltung der Kämpfe, dem Lüften von Geheimnissen oder wie tief man sich in die Story gräbt. Leider hat man die Multiplayermöglichkeiten vom Vorgänger nicht übernommen. Der Titel fühlt sich nicht wie ein Super Mario Titel an, aber das muss und will Mario + Rabbids Sparks of Hope auch gar nicht.

Quellen: youtube.com via Ubisoft, youtube.com via Nintendo DE

ReviewWertung

9SCORE

Viele galaktische Schlachten wollen strategisch und rundenbasiert in diesem epischen Abenteuer gewonnen werden!

Detail-Wertung

Grafik

10

Sound

10

Gameplay

9

Story

10

Motivation

9

Steuerung

8

Unterstütze uns*: Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de.

* Unterstützte uns mit DEINEM Klick auf einen der Werbelinks.
Wenn du einen solchen Link klickst, erhalten wir in manchen Fällen eine Provision dafür. Durch den Klick entstehen dir als Besucher keine zusätzlichen Kosten. Die Integration eines Affiliate-Links hat keine Auswirkungen auf unsere redaktionelle Berichterstattung..

Mehr zum Thema