Blogheim.at Logo

Battlefield 2042 entfernt 128 Spieler Modus

Allerdings nur zum Teil...

Artikel von
Battlefield 2042 Hovervehicle Screenshot © DICE, EA

Das letzte Update für Battlefield 2042 vor dem Start des ersten Season-Contents ist da. Zumindest hieß es von DICE und EA, dass der Season Start in den frühen Sommer 2022 verlegt wurde. Was hoffentlich Juni bedeutet. Und mit diesem neuen Update entfernt Battlefield 2042 den 128 Spieler-Modus. Allerdings nur für den Spielmodus “Durchbruch”. Dass DICE vor hat diesen Modus wieder zu kicken ist kein wirkliches Geheimnis. Aber was bedeutet dies für ganz Battlefield?

Battlefield 2042 entfernt 128 Spieler Modus: Es soll eigentlich komplett fallen

Einer der Kritikpunkte der Battlefield Fans ist einer der “Sellingpoints” des neuesten Teils. Die großen 128 Spieler Maps. Mehr Spieler. Mehr Feuerkraft. Mehr Battlefield. Zumindest war so die ursprüngliche Erwartung. Welche leider in einem Jogging Simulator unter Panzer- und Hubschrauberfeuer gipfelte. Ein Spiel welches mit Fahrzeugen überladen und an Deckung zu spärlich war. Bei 128 Spielern und entsprechend Platz für Scharfschützengewehre, konnte dies unglaublich frustrieren.

Nun wurde der 128 Spieler Modus aus Battlefield 2042 entfernt. Eine Forderung die Spieler schon eine ganze Weile stellen. Und wieder ein Mal meinen DICE und EA es gut, die Exekution allerdings. An dieser hapert es Hinten und Vorne. Denn sie haben den Modus nur für die Durchbruch Maps entfernt. Folglich kann man diesen Spielmodus nur noch mit 64 Spielern spielen. Anstatt konsequent aus allen Modi die 128 zu streichen, wurde mal wieder nur der halbe Job gemacht.

Battlefield 2042 ist für Windows PC, Xbox Series X/S, Xbox One, PS5 und PS4 verfügbar.

AktuelleGames News