Blogheim.at Logo

Avatar-Videospiel befindet sich (noch) in der Entwicklung bei Division-Studio

Artikel von

Bereits im Februar 2017 gab Ubisoft bekannt, an einer AAA-Videospiel-Adaption von Avatar, dem Spielfilm von Regisseur James Cameron, zu arbeiten. Seit dieser Ankündigung sind drei Jahre vergangen, und angesichts der Stille auf der Filmseite und des Fehlens einer Fortsetzung nach vielen Jahren schien es sicher zu sein, dass das Spiel auch stillschweigend abgesagt wurde. Wie sich herausstellt, war diese Annahme falsch, da Ubisoft in die Zukunft blickt.

Kürzlich hat sich ein Fan bei Twitter erkundigt, ob das Avatar-Videospiel noch in der Entwicklung ist. Zu jedermanns Überraschung hat das offizielle Twitter-Handle für das Franchise positiv zurückgetwittert. Tatsächlich befindet sich das Spiel noch in der Entwicklung von Massive Entertainment, das unter anderem für Tom Clancys The Division 2 und South Park: The Fractured But Whole bekannt ist.

Advertisment

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Videospiel-Verschiebung hängt auch mit den kommenden Filmen zusammen

Als die Spieler das letzte Mal davon hörten, erwartete der französische Publisher, Ubisoft, Avatar nicht vor April 2020. Der völlige Mangel an Presse ließ einige glauben, das Spiel sei abgesagt worden. Angesichts der Tatsache, dass es bereits acht Jahre nach der Veröffentlichung des Films war, herrschte Verwirrung über die Ankündigung eines mit dem ersten Film verbundenen Spiels. Und da Avatar 2 noch ein paar Jahre entfernt war, brach das Getümmel um Avatar als Franchise ab. Nun kann davon ausgegangen werden, dass das Spiel in der nächsten Generation von Konsolen mit PlayStation 5 und Xbox Scarlett veröffentlicht wird.

Abgesehen von der Existenz des Spiels wissen wir so gut wie nichts über das Spiel. Ubisoft veröffentlichte ein Video, in dem Entwickler über die Welt von Avatar sprachen. Es war die perfekte Kulisse für ein Spiel und bestätigte, dass es dieselbe Engine wie The Division verwenden und Magnus Jansen als Creative Director fungieren würde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Massive erklärte auch, dass sich das Spiel nicht ausschließlich auf den Film oder seine geplanten Fortsetzungen stützen werde, sondern auf die Welt von Avatar selbst. Zu wissen, dass das Spiel nicht einfach eine abspielbare Version des Films sein wird, ist definitiv ein Plus, da Titel wie diese normalerweise zum Scheitern verurteilt sind.

Für das Avatar-Videospiel wurde kein Veröffentlichungstermin bekannt gegeben. Avatar 2 soll am 17. Dezember 2021 in die Kinos kommen.

AktuelleGames News