Blogheim.at Logo

Advertisment

Apex Legends stellt einen neuen Spielerrekord auf

Während der laufenden Season 8 hat es Apex Legends jetzt geschafft so viele Spieler zu erreichen, wie noch nie.

Artikel von
Apex Legends

Seit dem Launch von Apex Legends Anfang 2019 stellt das Spiel einen großen Erfolg für die Titanfall-Macher Respawn Entertainment und EA dar. Ganz im Sinne eines Live-Service versorgen die Entwickler das Spiel ständig mit neuen Updates und Features. Erst vor kurzem hat das Spiel mit ,,Fuse” einen neuen spielbaren Charakter bekommen.

Und jetzt haben die Entwickler vermeldet, dass sie mit Apex Legends einen neuen Spieleranzahlrekord aufstellen konnten. Momentan Spielen mehr Menschen das Battle Royale aus dem Titanfall-Universum, als jemals zuvor.

Advertisment

Während über das Wochenende die Spieleranzahl rapide anstiegen, konnte Apex Legends am 27. Februar mehr als 196.000 Tausends gleichzeitige Spieler vorweisen. Damit nähert es sich mit schnellen Schritten dem Meilenstein der 200.000 Tausend Spieler.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im selben Tweet meldet Respawn Entertainment auch, dass sich Apex Legends momentan auf Platz 4 der meist gestreamten Spiele auf Twitch befindet. Der rapide Anstieg der Spielerzahlen in den letzten Wochen ist vermutlich auf das Einführen der Season 8 zurückzuführen.

Mit der neuen Staffel bekamen Spieler nicht nur einen neuen Helden, sondern auch einen neuen Season Pass. Zusätzlich wurde ein Jubiläumsevent abgehalten, das das zweijährige Bestehen des Spiels feiern sollte. Neben neuen kosmetischen Inhalten und epischen Waffen bekamen Spieler auch die Möglichkeit 150 der wertvollen ,,Heirloom Shards” zu gewinnen.

Für dich von Interesse:   Halo Infinite hatte nach wenigen Stunden mehr als 270.000 Spieler nur auf Steam

Die Zukunft von Apex Legends:

Obwohl das Battle-Royale-Feld mit Call of Duty: Warzone und dem Giganten Fortnite heiß umkämpft ist, hat es Apex Legends geschafft, sich eine eigene Nische zu schaffen. Für EA stellt das Spiel bisher einen riesigen finanziellen Erfolg dar. Bereits Anfang des letzten Jahres konnte EA fast 1 Milliarde Dollar an Umsatz dank Apex Legends und Microtransactions erzielen.

Das Spiel ist für EA also momentan auf dem besten Weg, eine Multimilliarden-Dollar-Franchise zu werden. Das wollen sich die Entwickler zu nutzen machen. Sie haben bereits erste Überlegungen angedeutet, dass sie aus der Marke mehr als nur ein Battle Royale machen wollen. In der Zukunft wäre also sicherlich auch eine Einzelspielerkampagne möglich.

Apex Legends ist für PC, Xbox One, PS4 und ab dem 3. März auch für Nintendo Switch erhältlich.

AktuelleGames News