WERBUNG

Zelda: Tears of the Kingdom – Erfolgte Alterseinstufung verrät ein neues Detail der Story

Dieses Mal scheint sich die Veröffentlichung nicht mehr zu verschieben.

Artikel von
The Legend of Zelda: Tears Of The Kingdom - ©Nintendo; Bildquelle: youtube.com/c/nintendo
Fakten

Der nächste The Legend of Zelda Meilenstein: Tears of the Kingdom steht kurz vor seiner Veröffentlichung. Dass das offizielle Versprechen, dass das letztgenannte Veröffentlichungsdatum am 12.05.2023 halten wird, beweist nun auch die Alterseinstufung in Südkorea durch das South Korea Rating and Administration Committee.

Warum Südkorea?

Seit dem letzten Trailer hat man nichts neues mehr gehört, deshalb ist die Einstufung sehr willkommen, denn die vielen Fans haben sich schon gesorgt, dass sich der nächste große Zelda Titel abermals verschieben wird. Auch wenn der Titel erst Mitte nächstes Jahr erscheint, so scheint die Alterseinstufung, ein halbes Jahr, vor Veröffentlichung sehr früh. Allerdings ist das in Südkorea üblich. Südkorea ist meist eines der ersten Länder in welchem dies eingestuft wird.

WERBUNG

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom has been rated in Korea: https://t.co/24vSwJb1wk

Gematsu page: https://t.co/wy3kDu9JwH pic.twitter.com/tPGGBZatGW

— Gematsu (@gematsu) November 18, 2022

Was uns die Alterseinstufung verrät

In Südkorea wurde der nächste Zelda Titel auf ab 12 Jahren eingestuft. Dies aufgrund von leichtgradiger Gewalt, was bei einem The Legend of Zelda  Titel Gang und Gäbe ist. Ebenso gibt die Einstufung preis, dass das Abenteuer, mit der Suche nach Prinzessin Zelda, sich im Himmel erweitern wird. Dass sich ein Teil der Story im Himmel stattfindet war bekannt, aber dass man nach Prinzessin Zelda suchen wird gar nicht. Das war aus den Trailern bisher nicht ersichtlich. Schließlich war die tapfere Prinzessin  mit Link im ersten Trailer auf der Suche nach Ganons Überresten. Offensichtlich werden sich die beiden wohl am Anfang oder einem frühen Punkt der Story trennen.

Der Titel scheint komplett fertig zu sein

Nintendo dürfte einen neuen Klassiker fertig programmiert haben. Andernfalls könnte das Spiel in Südkorea nicht getestet werden. Das ist mal etwas neues, da ansonsten heutzutage viele große Titel halbgar auf den Markt geschmissen werden, sodass dieses nur so mit Bugs und Fehlern trotzen. The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom dürfte, wenn es erscheint, in diesen Sachen ausgereifter sein. Eine schöne Abwechslung. Der nächste Nintendo Klassiker erscheint am 12.05.2023.

Quelle: twitter.com via gematsu

Mehr zum Thema

mehrgaming news