Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Rust: 7 Jahre altes Spiel erobert die Steam-Charts

Rust schafft es letzte Woche, Cyberpunk 2077 für das meistverkaufte Spiel auf Steam zu schlagen, obwohl er vor über 7 Jahren in den Laden gekommen ist.

Artikel von
Rust - (C) Facepunch Studios

Mit dem Start des Spiels Anfang Dezember hat Cyberpunk 2077 seit seiner Veröffentlichung die Spitze der Steam-Charts dominiert, wobei das umstrittene Science-Fiction-Rollenspiel von CD Projekt Red sieben Wochen lang an oberster Stelle stand. Sea of Thieves konnte in der vorletzten Woche das Action-Rollenspiel vom Thron stoßen und nun landet Rust plötzlich auf Platz 1.

Das unglaublich beliebte postapokalyptische Multiplayer-Überlebensspiel hat es letzte Woche über 7 Jahre seit seinem ursprünglichen Debüt im Jahr 2013 geschafft, den ersten Platz zu erreichen. Doch woher kommen die neuen Spieler? Viele Streamer auf Twitch haben sich letzte Woche dazu bewogen, wieder ins Spiel zurückzukehren.

Aufgrund der Einführung des zugegebenermaßen umstrittenen OfflineTV-Servers haben Pokimane, xQc, Valkyrie und andere Rust in die Welt ausgestrahlt, während sich auch Streamer außerhalb dieser Blase wie Jacksepticeye engagiert haben. Dieser Offline-TV-Server wurde am 5. Januar aber dann wieder abgeschaltet.

Rust - (C) Facepunch Studios

In Rust muss man Überleben. Kämpfe gegen Hunger, Durst und Kälte. Bau dir einen Unterstand, mache Feuer und grill dir dabei Wild. Aber schütze dich vor den anderen Spielern! – (C) Facepunch Studios

Rust: Große Einnahmen für ein „altes“ Steam-Spiel

Das Spiel hat es sogar geschafft, allein in diesem Monat an zwei verschiedenen Tagen Steam-Einnahmen in Höhe von über 1 Million US-Dollar zu erzielen. Das Team arbeitet weiter an Innovationen und Erweiterungen des Spielkonzepts, um ein unvergleichliches Überlebenserlebnis zu schaffen. Auch nach sieben Jahren ist Rust also nicht eingeschlafen!

Es scheint, dass Rust sehr bald versuchen wird, neue Plattformen zu erobern. Das bisher für den PC exklusive Survival-Spiel könnte eher früher als später für PlayStation und Xbox kommen. Die Konsolen-Ports sind bereits seit einiger Zeit in Arbeit und wurden ursprünglich im November 2019 angekündigt, bevor sie im Corona-Jahr 2020 verschoben wurden. Ein Release für PS4 und Xbox One wurde damals angekündigt, aber von Next-Gen-Editionen war noch keine Rede.

Rust ist jetzt für den PC erhältlich. Die Konsolen-Ports befinden sich derzeit in der Entwicklung.

Kommentare

AktuelleGames News