Blogheim.at Logo

PS5-Spiele-Preise hätten noch teurer werden können, laut Berichten

80 Euro für ein Demon's Souls? Ist das noch gerechtfertigt für ein Konsolen-Spiel? Laut Berichten hätten PS5-Spiele noch teurer werden können.

Artikel von
Gran Turismo 7 wurde verschoben und erscheint nun 2022 für die PS5. - (C) Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Preise von PS5-Spielen werden wohl Titel für Titel unterschiedlicher ausfallen, als früher bei PS4-Titeln
  • Wie hoch kann der Preis-Barometer steigen?
  • Gibt es eine Schmerzgrenze für Preise von Videospielen?

Für die neue Konsolen-Generation müssen Spieler tief in die Taschen greifen. Obwohl eine PS5 (oder Xbox Series X) im Gegensatz zu einem Gaming-PC “billig” sind, haben es die Spiel-Preise in sich. Der PS5-Launch-Titel Demon’s Souls schlägt sich mit satten 80 Euro zu Buche, für die Standard-Version. Wie weit geht das Preis-Barometer für PS5-Spiele noch nach oben?

Laut Berichten von Bloomberg über Sony gab es Diskussionen über die Preisgestaltung für PlayStation 5-Spiele über 70 Euro. Das “erste Spiel der neuen Generation”, Take Twos NBA 2K21, kostete gleich überhaupt 70 Euro. Andere Publisher sind diesem Beispiel gefolgt: Call of Duty Black Ops Cold War kostet ebenfalls 70 Euronen.

Advertisment

Ein Sony-Sprecher sagte gegenüber Bloomberg, dass PS5-Erstanbieter-Start-Spiele bei 50 US-Dollar beginnen. Der Preis von 70+ US-Dollar ist derzeit den „größten“ Titeln in einer Strategie vorbehalten, die „die wachsenden Entwicklungsressourcen widerspiegelt, die für diese ehrgeizigen Spiele benötigt werden“. Eine verständliche Erklärung, da auch die Entwicklung von Next-Gen-Spielen aufwendiger geworden ist. Außer bei Assassin’s Creed Valhalla hat es anscheinend einen groben Rückschritt gegeben – oder unser Spieletester war zu hart mit dem neuesten Ubisoft-Werk.

Call of Duty: Black Ops Cold War - (C) Activision

Was kostet die Welt? PS5-Spiele-Preise werden je nach Titel wohl neu bewertet werden müssen. – Call of Duty: Black Ops Cold War (C) Activision

PS5-Spiele-Preise: Qualität vor Quantität?

Aber nicht nur Sony denkt an höhere Preise von PS5-Spielen, auch Microsoft schlägt in eine ähnliche Kerbe.

Für dich von Interesse:   Life is Strange: True Colors - Soundtrack bereits bei Spotify

“Spielen kann ein teures Hobby sein, und ich sehe, dass bestimmte Plattformen in den USA 70 US-Dollar für Spiele verlangen”, sagte Spencer diesen Monat gegenüber La Vanguardia . “Die Konsolen kosten 500 US-Dollar, und ich denke, das ist eine hohe Investition für Leute, die nicht jeden Tag Videospiele spielen, eher Gelegenheitsspieler oder eine Familie, die viele Dinge in Einklang bringt.”

Andere Videospiele-Publisher wie Electronic Arts haben sich noch nicht festgelegt, wie viel in Zukunft Konsolen-Spiele kosten werden. Der CEO von Take-Two, dem Eigentümer des GTA-Entwicklers Rockstar, sagte: “Wir werden die Preise Titel für Titel festlegen.” Sprich für GTA 6 kann man ohnehin verlangen was man möchte, wenn es 2024 (oder so) erscheinen wird. Also wundert euch nicht wenn ein Videospiel in der Standard-Version in Zukunft 100 Euro kostet. Dann steckt dahinter viel Entwicklungszeit…

AktuelleGames News