Dailygame.at

PS5-Enthüllung führte dazu, dass die PS4-Verkäufe unter die Erwartungen von Sony gefallen sind

PlayStation Logo

Während die aktuelle Konsolen-Generation noch mit vielen wahnsinnig tollen Spielen aufzeigen kann, steigt die Spannung auf die nächste Generation von Xbox und PlayStation. Im Rahmen seines jüngsten Ergebnisberichts gab Sony diese Woche bekannt, dass die Auslieferungen für PlayStation 4 weltweit auf erstaunliche 100 Millionen Einheiten gestiegen sind. Und obwohl dies ein bemerkenswerter Meilenstein ist, war der jüngste Trend nicht ganz so positiv: Die 3,2 Millionen PS4-Systeme, die Sony im April-Juni-Quartal ausgeliefert hat, lagen “leicht unter” den internen Erwartungen des Unternehmens. Der Grund für den Abschwung laut Sony? PlayStation 5.

Sony sagte, der Umsatz sei “hauptsächlich” auf die Ankündigung der nächsten Konsolengeneration zurückzuführen, die vorläufig als PS5 bekannt ist. Sony hat die nächste Konsolengeneration noch nicht offiziell angekündigt, aber der PlayStation-Architekt Mark Cerny begann Anfang des Jahres, über die Konsole und einige ihrer Spezifikationen zu sprechen. Danach demonstrierte Sony während eines Geschäftstreffens die viel schnelleren Ladezeiten der Konsole. Es muss noch ein offizieller Name oder ein genaues Veröffentlichungsdatum für das System angegeben werden. Nachdem Microsoft zu Weihnachten 2020 mit dem Projekt Scarlett startet, dürfen wir annehmen, dass die Japaner im selben Zeitraum nachrücken werden.

Ein ganz normaler Prozess

Es ist ein historischer Trend im Spielegeschäft, dass der Konsolenumsatz eines älteren Systems zu einem gewissen Grad sinkt, wenn eine neue Konsole vorgestellt wird. Der Gedanke ist, dass die Leute beim Kauf einer Konsole zögern, wenn sie wissen, dass eine neuere kommt. Das scheint das zu sein, was hier mit PS4-Verkäufen passiert. Es ist unklar, ob Preissenkungen oder ähnliches geplant sind, um zusätzliche Umsätze zu erzielen.

Aufgrund des unerwartet niedrigen PS4-Absatzes gab Sony bekannt, die Prognose für den PS4-Absatz im laufenden Geschäftsjahr bis März 2020 nach unten korrigiert zu haben. Das Unternehmen senkt seine Prognosen von 16 Millionen auf 15 Millionen.

15 Millionen sind immer noch eine gewaltige Sendungsnummer für eine Konsole, die so spät in ihrem Lebenszyklus ist. Sony sagte, dieser anhaltende Erfolg “zeigt, dass die PS4-Plattform immer noch von vielen Nutzern unterstützt wird.”

Erstaunlich. Immerhin hat Sony noch Exklusiv-Titel wie Death Stranding oder The Last of Us Part 2 im Gepäck liegen.

Death Stranding - (C) Kojima Productions

Death Stranding – (C) Kojima Productions

Rückgang bei PS4-Software-Verkäufen

Sony geht auch für das laufende Geschäftsjahr von einem Umsatzrückgang bei Spielen aus. Das Unternehmen senkt seine Erwartungen, im Jahresvergleich stabil zu bleiben, anstatt aufgrund geringerer Umsätze mit Spielen von Drittanbietern zu wachsen. Auch die unerwartet niedrigen Einnahmen aus Free-to-Play-Spielen wurden angekündigt. Dies kann in Bezug auf Fortnite und andere Battle Royale-Spiele stehen, die sich verlangsamen, wenn es um Einnahmen geht.

Positiv ist zu vermerken, dass Sony erwartet, dass seine “Netzwerkdienste” im laufenden Geschäftsjahr mehr Umsatz generieren werden. Insgesamt, so Sony, liege einer der Hauptschwerpunkte im Geschäftsjahr darin, “die Einführung der Plattform der nächsten Generation vorzubereiten” und die Nutzerbasis des Unternehmens zu vergrößern.

AktuelleGames-News

GTA 5 - (C) Rockstar

Grand Theft Auto 5: Welches der drei Enden ist nun Kanon für GTA 6?

Games

Jedes der drei Endungen von Grand Theft Auto 5 hat ganz unterschiedliche Konsequenzen: Es rettet oder tötet einen oder mehrere der Protagonisten. Fans der Serie möchten daher natürlich wissen, welches Ende Rockstar als Teil des offiziellen Kanons betrachtet. Der Entwickler hat nicht direkt angegeben, welches GTA 5-Ende “wahr” ist, aber die Fans haben einige solide…

89-Jährige fordert dedizierte Server für ältere Gamer

Games

Die meisten von uns sind mit Videospielen groß geworden. Für Hamako Mori begann die Leidenschaft erst mit 40 Jahren. Heute ist sie 89 Jahre alt und spielt noch immer. “Oma Mori”, wie sie genannt wird, hat kürzlich über ihre Liebe zu Videospielen gesprochen. Dabei behauptet sie, das der Grund für ihren “scharfen Verstand” eben Videospiele…

Mega Man Maker

“Mega Man Maker”: Nach Update sieht es besser aus als “Super Mario Maker”

PC-Games

Super Mario Maker (und Teil 2) haben bewiesen, dass ein robustes Level-Tool für legendäre 2D-Spiele erfolgreich sein kann. Die coole Idee haben bisher nur wenig andere Videospiele-Publisher verfolgt. Auf Nintendos Spuren zeigen sich Fan-Entwickler rund um “WreckingPrograms”, die eine ähnliche Erfahrung für andere klassische Plattformspiele bereitstellen. Nur wenige Projekte waren so robust wie Mega Man…

Resident Evil 3 - (C) Capcom

Resident Evil 3: Gameplay-Video, Mechaniken und mehr neue Details veröffentlicht

PC-Games

Resident Evil 3 wird in ungefähr anderhalb Monaten erscheinen und Capcom hat eine Menge neuer Details über das Remake verkündet. PlayStation Access, der offizielle YouTube-Kanal von PS-UK, hat ein Video hochgeladen, und es gibt einiges Neues zu entdecken. Für den Anfang sieht Nemesis nun viel erschreckender aus, als je zuvor. Er ist schenll und groß,…