Nintendo: Die Switch könnte die erfolgreichste Konsole aller Zeiten werden!

Die Konsole hat sich schon über 140 Millionen Mal verkauft!

Nintendo Switch Konsole - ©Nintendo

Laut dem Finanzreport von Nintendo hat sich die Nintendo Switch insgesamt über 141,32 Millionen Mal seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 2017 verkauft und ist damit nicht nur eine der erfolgreichsten Videospielkonsolen aller Zeiten, sondern weiterhin auf der Überholspur. Es bleibt die Frage, ob die Nintendo Switch die beiden anderen führenden Konsolen bald ebenso hinter sich lassen kann.

Ein weicher Fall im Vergleich zum Vorjahr

Genauer betrachtet hat es die Konsole geschafft sich in diesem Geschäftsjahr 2024 15,7 Millionen Mal zu verkaufen. Das japanische Geschäftsjahr beginnt vom 1. April des Vorjahres zum 31. März des Folgejahres. Im Vergleich hat es die Nintendo Switch im letzten Geschäftsjahr 2023 zu 17,97 Millionen verkaufter Einheiten gebracht. Ein bisschen weniger also, aber immer noch sehr beachtlich, wenn man bedenkt, dass die aktuelle Nintendo Konsole schon über 7 Jahre alt ist.

Wie haben sich die Versionen der Switch verkauft?

Insgesamt gibt es drei Nintendo Switch Modelle: das erste veröffentlichte Nintendo Switch Modell, die Nintendo Switch Lite und die Nintendo Switch OLED. Die Nintendo Switch hat sich im letzten Geschäftsjahr 3,86 Millionen Mal verkauft. Die Nintendo Switch Lite Version 2,52 Millionen Mal. Und die Nintendo Switch OLED 9,32 Millionen Mal. Dies ergibt in Summe 15,7 Millionen verkaufte Nintendo Switch Konsolen.

Wird die Nintendo Switch die anderen führenden Konsolen noch überholen?

Die große Frage ist, ob die Nintendo Switch es tatsächlich schaffen kann, die Nintendo DS Familie und die PlayStation 2 zu überholen. Auch wenn die Nintendo Switch, den Titel die sich bisher am drittbesten verkaufte Videospielkonsole aller Zeiten inne hat, so befindet sich heute immer noch die Nintendo 3DS Familie mit 154,02 Millionen verkaufter Einheiten auf Platz 2 und die PS2 mit 155 Millionen verkaufter Einheiten führt knapp.

Der grandiose Erfolg der PlayStation 2

Die PlayStation 2 hatte in der ersten Zeit ihrer Veröffentlichung überhaupt keine guten Videospiele anzubieten. Ihrerzeit war der Konsolenmarkt sehr wild und breitgefächert. Es gab nicht nur Nintendo und Sony. Auch Sega hatte damals mit der Sega Dreamcast noch mitgemischt. Gleichzeitig arbeitete Microsoft an der allerersten Xbox. Trotzdem hat sich die Konsole dennoch sehr gut verkauft. Der DVD-Player war etwas, was keine andere Konsole hatte. Erst zu einem späteren Zeitpunkt kamen auch auf der PS2 legendäre Videospiele auf den Markt, welche viele Klassiker und neue Franchisen hervorbrachte. Auch wenn die gigantische Verkaufszahl aufgrund eines damals günstigen implementierten DVD-Players und nicht der einer reinen Videospielkonsole geschuldet ist, so darf die PS2 die Krone hier noch stolz aufbehalten. Erst kürzlich wurde übrigens berichtet, dass sich die PS2 tatsächlich über 160 Millionen Mal verkauft haben soll. Diese Zahl ist aber bisher nicht von Sony bestätigt oder in einem Finanzreport aufgeführt worden.

Die Verkaufszahlen aller bisherigen Nintendo Konsolen

Hier eine Auflistung zu wie vielen Stückzahlen sich bisher die beliebten Nintendo Konsolen verkauft haben:

  • Nintendo DS 154,02 Millionen
  • Nintendo Switch 141,32 Millionen
  • Game Boy 118,69 Millionen
  • Nintendo Wii 101,63 Millionen
  • Game Boy Advance 81,51 Millionen
  • Nintendo 3DS 75,94 Millionen
    Nintendo Entertainment System (in Japan Family Computer) 61,91 Millionen
  • Super Nintendo Entertainment System (in Japan Super Family Computer) 49,10 Millionen
  • Nintendo 64 32,93 Millionen
  • Nintendo Game Cube 21,74 Millionen
  • Nintendo Wii U 13,56 Millionen

Alles ist jetzt möglich

Die Nintendo Switch muss sich nur noch rund lappige 13 Millionen Mal verkaufen um als sich die am meistverkaufte Nintendo Konsole, wenn nicht sogar als die erfolgreichste Konsole aller Zeiten zu gelten. Dies dürfte im Bereich des Möglichen liegen, wenn weiterhin gute Videospieltitel veröffentlicht werden. Da aber auch die Ankündigung der nächsten Nintendo Konsole bis zum Ende des nächsten Geschäftsjahres erfolgen soll, dürften die Verkaufszahlen dann gewaltig einbrechen. Allerdings könnte Nintendo die Nintendo Switch günstiger verkaufen um einen erneuten Aufschwung zu bekommen.

Vergleicht man die Verkaufszahlen der letzten beiden Nintendo Konsolen, also die der Switch mit der, der Wii U dann kann man kaum glauben wie sehr Nintendo da wieder ins Geschäft zurück katapultiert hat.

Quelle: nintendo.co.jp

Fakten
Mehr zum Thema