Dailygame.at

Monster Hunter World: Iceborne hat dank Bugs überwiegend negative Steam-Bewertungen erhalten

Monster Hunter World: Iceborne ist endlich auf dem PC verfügbar, und während einige von uns sich im Schnee des Hoarfrost Reach vergnügen, treten bei vielen Spielern seit dem Start der Erweiterung neue technische Probleme und Leistungsprobleme auf. Schlimmer noch, diese Probleme betreffen Spieler, die noch nicht einmal den DLC gekauft haben. Die Probleme sind so weit verbreitet, dass der Titel von Capcom aktuell bei Steam eine Bewertung mit der Überschrift “Überwiegend negativ” hat.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte Iceborne 3.713 Steam-Reviews, von denen nur 40% als positiv eingestuft wurden. Vergleicht man das mit der “Sehr positiv” -Bewertung des Basisspiels in über 107.000 Steam-Bewertungen, und es ist ein ziemlich düsteres Bild.

Wenn man durch die negativen Bewertungen blättert, werden sofort zwei Hauptbeschwerden klar: Erstens sagen viele Benutzer, dass Monster Hunter: World nun eine 100% ige CPU-Auslastung auf ihren Rechnern hat, wodurch das Spiel nicht mehr spielbar ist und sogar Menüs mit einer zu niedrigen Framerate laufen, um verwendet zu werden. Das zweite große Problem rührt von einem Fehler in Bezug auf die Inkompatibilität beim Speichern von Dateien her, der den Fortschritt der Spieler zunichte macht. Wir empfehlen daher, die Sicherungskopie des Monster Hunter: World-Speichers jetzt manuell zu erstellen, auch wenn man nicht vorhat, Iceborne zu kaufen. Eine überschriebene oder beschädigte Monster Hunter-Sicherungsdatei kann den Verlust von Hunderten von Stunden Fortschritt bedeuten.

Capcom scheint sich bewusst zu sein, dass die PC-Version von Iceborne einigen Spielern große Probleme bereitet. Das Unternehmen befasst sich mit den Problemen und fordert die Spieler auf, ihre Probleme und Systeminformationen mit dem Capcom-Support zu teilen.

Folgende (zeitliche) Lösungsvorschläge, falls ihr Probleme habt:

Einige Spieler haben festgestellt, dass die Leistung wieder normal ist, wenn man alle Grafikeinstellungen von Monster Hunter: World auf die niedrigstmögliche Auswahl stellt, speichert und das Spiel neu startet. Danach kann man die Grafikeinstellungen möglicherweise wieder auf die ursprüngliche Position stellen, und die Leistung sollte theoretisch wieder normal sein.

Andere Spieler haben berichtet, dass die hohe Priorität von Monster Hunter: World im Windows Task-Manager zur Behebung des Problems der CPU-Auslastung beigetragen hat.

Wir hoffen auf jeden Fall, dass Capcom die Probleme schnell angehen kann.

Bleibt informiert! Holt euch unseren Newsletter, zweimal die Woche - aktuelle Games-News - per E-Mail.

AktuelleGames-News

Switch vs. PlayStation 4 vs. Xbox One

GDC-Umfrage: PS5 liegt vor Xbox Series X und Nintendo Switch für Videospiel-Entwickler

Games

Derzeit erscheinen für die Nintendo Switch die meisten Videospiele im Jahr. Das liegt natürlich auch daran, dass Nintendo großes Interesse an Indie-Titeln für seine Hybrid-Konsole hat. Doch was sagen die Videospiel-Entwickler für die Zukunft? Für welches System möchten sie am liebsten ein Videospiel entwickeln? Die GDC-Umfrage gibt uns eine Antwort. Die nächste Generation von Konsolen…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Cyberpunk 2077-Entwickler bestreitet Grund für Verzögerung wegen der Xbox One

Games

Cyberpunk 2077 hat die Chance, eines zu werden, das über allem steht, obwohl es dieses Jahr eine Menge sehr großer Spiele gibt. Das Spiel sollte ursprünglich in wenigen Monaten im April herauskommen, musste aber eine Verzögerung bis September hinnehmen. Gerüchte gingen um, dass ein großer Teil des Grundes für die Verzögerung eine schlechte Leistung in…

Breath of the Wildrim

Dieser Skyrim-Mod verwandelt es in ein Breath of the Wild

PC-Games

“Breath of the Wildrim” ist ein Retextur-Projekt, das Skyrim wie Zelda aussehen lässt, genauer wie Breath of the Wild. Bethesda’s Meisterwerk sieht aus wie Nintendo’s Meisterwerk. Das ist doch schön. Reddit-Benutzer ReallyBigSandwich, der sein Projekt mit einem Schaufenster mit Bildvorschau präsentiert hat, bescherrt uns ein paar wirklich schöne Impressionen. Im Spiel gibt es Aufnahmen von…

Age of Empires 3 - (C) Microsoft

Die Beta-Version der Age of Empires 3 Definitive Edition startet im Februar

PC-Games

Die Remaster von Microsofts klassischen Echtzeit-Strategie-Titeln hören noch nicht auf. Auf uns wartetnoch Age of Empires 3: Definitive Edition. Wir haben wenig über das Spiel gehört, seit die Trilogie der Remaster angekündigt wurde, aber es scheint, dass die Entwickler bereit sind, die Dinge vorzuführen. Jetzt haben sie angekündigt, dass die Beta bald beginnen soll. Die…