Blogheim.at Logo

Metro 4-Entwickler wurde von THQ Nordic gekauft

THQ Nordic gibt bekannt, 4A Games (Metro 4 derzeit in Entwicklung) gekauft zu haben, die nicht nur die beliebte Metro-Serie fortsetzen, sondern auch neue Franchise-Unternehmen entwickeln werden.

Artikel von

Das Wichtigste in Kürze

  • Metro 4 ist trotz der Übernahme weiter in Entwicklung
  • Metro Exodus war 1 Jahr lang im Epic Store (PC) exklusiv
  • THQ Nordic setzt auf bestehende Spielmarken

Die Muttergesellschaft von THQ Nordic, die Embracer Group, hat die Übernahme des Metro Exodus-Entwicklers 4A Games bekannt gegeben, zu dem beide Entwicklungsstudios der Niederlassungen in der Ukraine und Malta gehören. Diese arbeiten derzeit an Metro 4.

Die in einer Pressemitteilung angekündigte Akquisition hat einen Eigenkapitalwert von 45 Millionen US-Dollar und ist Teil einer laufenden Strategie für die Embracer Group. Die Embracer Group beherbergt derzeit über 170 Franchise-Unternehmen, darunter Goat Simulator, Dead Island und Darksiders. Während Dead Island 2 seit seiner Ankündigung noch keine Veröffentlichung hat, haben sowohl Goat Simulator als auch Darksiders Veröffentlichungen dieser Generation gesehen, wobei Darksiders Genesis zuletzt veröffentlicht wurde Jahr.

Metro Exodus-Nachfolger Metro 4 befindet sich trotz der Übernahme von THQ Nordic weiterhin bei 4A Games in Entwicklung.

Metro Exodus-Nachfolger Metro 4 befindet sich trotz der Übernahme von THQ Nordic weiterhin bei 4A Games in Entwicklung.

Metro 4 ist trotz der Übernahme weiter in Entwicklung

Die Akquisition ist eines von vielen Studios, die jetzt unter der Embracer Group stehen. Zuvor hatte die Embracer Group DECA Games, Pow Wow Entertainment und Immortal Realms: Vampire Wars-Entwickler Palindrome Interactive gekauft. Die Embracer Group besteht aus sechs Divisionen, an denen derzeit Saber Interactive, Koch Media, Coffee Stain Holding, DECA Games, Amplifier Invest und vielleicht das bekannteste THQ Nordic beteiligt sind. In der Zwischenzeit wird 4A Games unter der Saber Interactive-Abteilung arbeiten, wo derzeit eine neue IP und ein neues Multiplayer-Spiel entwickelt werden. Fans der Metro-Serie können aufatmen, da 4A Games auch weiterhin an der Metro-Marke arbeiten wird und die Begeisterung der Entwickler für Konsolen der nächsten Generation einige großartige Dinge für die Serie bedeuten könnte.

Während THQ Nordic im Jahr 2020 ziemlich beschäftigt war, bedeutete die Rückkehr der Marke THQ auch die Rückkehr von Spielmarken. Kürzlich kündigte das Unternehmen die überraschende Rückkehr von Kingdom’s of Amular: Re-Reckoning an, einer überarbeiteten Version des ursprünglichen Spiels der letzten Generation. Der Remaster wird aktualisierte Grafiken, eine verfeinerte Spielplattform und alle zuvor für das Spiel veröffentlichten DLCs enthalten. Kingdoms of Amular: Re-Reckoning wird diesen September mit einem neuen DLC veröffentlicht, der für das Spiel im Jahr 2021 erwartet wird.

Metro Exodus war 1 Jahr lang im Epic Store (PC) exklusiv

Der neueste Ableger der Serie, Metro Exodus, wurde Anfang des Jahres endlich auf Steam veröffentlicht und ein Nintendo Switch-Port von Metro 2033 und Metro: Last Light wurde dieses Jahr ebenfalls in der Metro Redux-Kollektion im Februar veröffentlicht. In Metro Exodus wurde Anfang dieses Jahres mit der zweiten Erweiterung namens Sam’s Story zusätzlicher DLC veröffentlicht.

Metro Exodus ist ab sofort für PC, PlayStation 4, Google Stadia und Xbox One verfügbar. Metro 4 befindet sich bei 4A Games in Entwicklung.

Mehr zu Metro

4A Games veröffentlichte zum 10-jährigen Jubiläum einen extra-langen Blog-Eintrag. Dabei plauderte man – ungewohnt – wie aus dem Nähkästchen über das nächste Einzelspieler-Spiel in der Metro-Serie. Aber auch ein Multiplayer-Spiel ist in Arbeit, gemeinsam mit World War Z-Entwickler Saber Interactive. Metro Exodus soll außerdem bald eine kostenlose PS5- und Xbox Series X-Version erhalten.

Passend zum Thema