Halo Infinite Season 2 wird keinen “Big Battle Royale”-Modus bekommen

Aber es gibt einen winzigen Battle Royale-Modus für Halo Infinite, den wir mit Season 2 erhalten werden.

Artikel von
Halo Infinite Multiplayer - (C) 343 Industries

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein großangelegter Battle Royale-Modus bleibt Halo Infinite-Spielern "erspart"
  • Dafür gibt es "Last Spartan Standing"

Die letzten Wochen gab es immer wieder neue Gerüchte zum Thema “Battle Royale in Halo Infinite”. Last Spartan Standing hört sich an wie ein Battle Royale-Modus ála Fortnite, Warzone, PUBG oder Apex Legends, mit hunderten Spartans, die herumrennen und versuchen sich gegenseitig das Licht auszuschalten. Aber irgendwie ist nach dem Teaser-Trailer nicht alles so, wie es sich anhört.

343 Industries hat uns einen ersten echten Einblick in die neuen Spielemodis von Halo Infinite Season 2 gegeben. Last Spartan Standing ist kein großes Battle Royale, bei dem 60 bis 100 Spartaner mit Pistolen spawnen und herumlaufen und Waffen sammeln. Es ist ein 12-Spartan-Free-for-all, bei dem jeder ein festes Loadout und fünf Leben hat. Nachdem man alle Respawns verloren hat, kann man zusehen wie die Runde ausgeht oder das Spiel verlassen.

WERBUNG

Halo Infinite: Kleines Battle Royale-Spiel gefällig…

Das Erzielen eines Kills bietet den Spielern ein Upgrade auf eine leistungsstärkere Ausrüstung. Camper werden also nicht belohnt. Platz zum Verstecken hätte man dafür genug: Alle Last Spartan Standing-Matches findet auf einer Big Team Battle-Karte statt.

Was sagen die Spieler dazu? Nun, es gibt zwei verschiedene Meinungen dazu. Entweder ist man enttäuscht, dass es kein traditionelles Battle Royale für Halo Inifnite gibt, oder man freut sich auf “mehr Action”, weil man mehr Versuche hat.

Halo Infinite Season 2 wird neben Last Spartan Standing auch noch zwei weitere Spielmodis bringen: King of the Hill und Land Grab.

King of the Hill ist etwas anders als wie früher in Halo: Sobald ein Team einen Kontrollpunkt erobert, erscheint ein neuer Punkt an einer anderen Stelle auf der Karte. Bei Land Grab kämpfen zwei Teams über die Kontrolle von drei Eroberungspunkten. Wenn ein Team alle drei erobert, erscheinen nach einer kurzen Pause drei weitere Eroberungspunkte, damit sich das andere Team neu formieren kann. Das erste Team mit 11 Punkten gewinnt. Erinnert stark an einen anderen Modus, den es bereits in Halo Infinite gibt.

“Lone Wolf”, so der Name der zweiten Season, bietet auch zwei neue Maps für den Multiplayer.

Halo Infinite ist jetzt für Windows PC, Xbox Series X/S und Xbox One verfügbar.

Mehr zum Thema

mehrgaming news