Blogheim.at Logo

Gwent-Karten haben Witcher-Fan vor Messerattacke gerettet

Gwent in Witcher 3 kann schon mal süchtig machen. Doch wer hätte gedacht, dass es auch ein Leben retten kann?

Artikel von
The Witcher 3: Wild Hunt - (C) CD Projekt RED

Uns erreichen schon mal die skurrilsten Nachrichten. So hat vor kurzem ein Biologie-Lehrer eine Studie aufgestellt, nach der Red Dead Redemption 2 das Naturwissen von Schülern verbessern kann. Doch egal wie skurril die Meldung auch sein mag, meistens geht es nicht um Leben und Tod. Doch bei einem Mann aus Russland und Gwent-Karten aus The Witcher 3: Wild Hunt ist das nun anders.

So hat ein russischer Spieler der beliebten RPG-Reihe auf Reddit seine Geschichte geteilt, wie die Karten ihm das Leben retten konnten. So soll der Reddit-Nutzer AntonRauch zunächst in einem Laden in Russland eine limitierte Version von der DLC-Erweiterung Hearts of Stone gefunden haben. Das besondere an dieser Version ist, dass ihr ein physisches Kartendeck von Gwent aus den Witcher-Spielen beiliegt.

Advertisment

Auf dem Heimweg kam es dann in einer Seitengasse zu einer Begegnung mit einem fremden Mann, der nach einer Zigarette fragte. Die Situation verschärfte sich und es kam zu einer kleineren Auseinandersetzung. Nachdem der Redditor nach Hause kam merkte er – zu seiner großen Verwunderung – dass ein Messer in seinem Bauch steckte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Für dich von Interesse:   The Witcher 4? - CD Project Red sucht Mitarbeiter für neues Open World-Spiel

Inhalt laden

Gwent in Witcher 3: Mehr als ein Spiel?

Benommen sah er sich die vermeidliche Wunde, nur um dann festzustellen, dass ihm absolut nichts fehlte. Denn der Spieler hatte noch ein Ass im Ärmel. Nämlich eine Spielkartenset in der Jackentasche.

Denn das Klappmesser blieb im Gwent-Set aus Witcher 3 stecken und stoppte es so, bevor es in seinen Bauch eindringen konnte. Obwohl die Situation auch gänzlich anders hätte ausgehen können, nahm AntonRauch sie mit Humor. Denn während er unverwundet blieb, ,,bekam Geralt eine neue Narbe.”

Er führte weiter aus: ,,Also, ihr könnt mit Gwent nicht nur sehr viel Spaß haben, sondern es kann auch euer Leben retten.” Auch wenn so eine Situation natürlich unter gar keinen Umständen wiederholt werden sollte, wird der Witcher-Fan seine Gwent-Karten vermutlich noch länger mit sich führen.

AktuelleGames News