Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Gamer-Blog: Präsentiert uns Sony auf der E3 2018 eine PlayStation One Classic-Konsole?

Artikel von

Retro ist im Trend. Mit der NES Classic und der SNES Classic hat Nintendo den Puls der Zeit erkannt und bereitet bereits die nächste Konsole, den Nintendo 64 als Retro-Konsole vor. Auch der damalige Hardware-Konkurrent Sega hat verkündet, dass man eine Mega Drive Classic-Konsole bringen wird. Fehlt nur noch Sony.

Die Gerüchteküche war bezüglich einer PlayStation One Classic-Konsole eher lauwarm. Doch warum sollte sich Sony keinen Stück vom Kuchen unserer Kindheitserinnerungen nehmen? Immerhin war diese Konsole der „Ground Zero“ von Sony als Hardware-Konsolenhersteller.

[amazon_link asins=’B01IFJEWTM‘ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8c340138-6746-11e8-8ef7-f92d121b614c‘]

Detail am Rande: Gerade wenn Nintendo mit den Classic-Konsolen großen Erfolg einfährt, die PlayStation One war ursprünglich als CD-Laufwerk für den Super Nintendo gedacht, nachdem Sega damals den Mega CD herausbrachte und Nintendo gleichziehen wollte. Wie die Geschichte weiter ging wissen wir: Nintendo hat auf das CD-Laufwerk verzichtet und Sony startete mit einer eigenen Konsole und ausreichend Geld für Marketing in der Welt der Videospiele durch.

[amazon_link asins=’B077G2WKJQ‘ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8574b5dc-6746-11e8-8f3c-ef1c15383697′]

Das 32-Bit-System war äußerst erfolgreich: Die PlayStation (bzw. später PlayStation One) verkaufte sich weltweit über 102 Millionen Mal. Das hauseigene Rennspiel Gran Turismo gilt als erfolgreichster Titel und wurde fast 11 Millionen Mal von Gamern gekauft. Der Einführungspreis im Jahr 1995 lag in Deutschland bei 599 DM und in Österreich bei rund 4000 Schilling.

Dieses Stück Geschichte als Classic-Konsole hätte wahrscheinlich das Potenzial weit aus öfters gekauft zu werden als der NES oder der SNES.

Wie auch immer, John Kodera, CEO von Sony Interactive Entertainment, hat im Mai 2018 bestätigt, dass sie sich damit beschäftigen.

„Es gibt nichts, worüber wir im Moment sprechen können“, sagte Kodera gegenüber Japans Mantan Web. „Wir sind ständig dabei, vergangene Vermögenswerte auszugraben, und ich denke, es gibt verschiedene Wege, [es] zu tun. Es gab Diskussionen [innerhalb des Unternehmens] darüber, wie man es zum Laufen bringt.“

Nachdem das Spiele-Line-Up für die PlayStation 4 für die E3 2018 klar ist wäre es eine tolle Überraschung, würde uns Sony mit der Präsentation der Mini-Konsole der ersten PlayStation eine große Freude machen!