Blogheim.at Logo

Fortnite ist ab sofort nicht mehr „Early Access“ (seit 2017)

Fortnite befindet sich seit seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 2017 in einem Early-Access-Zustand. Drei Jahre später findet Epic Games das Spiel sei fertig.

Artikel von
Fortnite: Save the World. Der Player vs. Enemies-Modus.

Fortnite befindet sich seit seinem Release im Juli 2017 in den letzten drei Jahren im „frühen Zugang“, also Early Access. Nun hat der Battle Royale-Ableger von Epic Games diesen „Titel verloren“. Nun ist das Spiel offiziell nicht mehr im Early Access. Was ändert sich also?

Viele gingen davon aus, dass etwas Großes passieren würde, wenn Fortnite den den Early Access-Status endgültig verliert, aber das scheint nicht der Fall gewesen zu sein. Diese Änderung flog größtenteils unter dem Radar und war nicht von einem großen Update begleitet. Trotzdem ist es schön, dass die Entwickler das Spiel endlich als vollständig anerkennen.

Um fair zu sein, hatte Fortnite mit dem Ende der zweiten Staffel gerade sein bisher größtes Ereignis hinter sich, was dazu führte, dass die gesamte Karte überflutet wurde.

Fortnite ohne Early Access? Warum?

Der Grund, warum Fortnite offiziell kein Early Access mehr hat, ist, dass der PvE-Modus „Save the World“ endlich beendet ist. Nicht viele kennen diesen Teil des Spiels, da er bei weitem nicht so beliebt war wie der Battle Royale-Teil und auch Geld kostet, aber Save the World ist ein kooperativer Modus, in dem sich Spieler zusammenschließen, um gegen Horden computergesteuerter Feinde zu kämpfen. Eigentlich der Sinn und Zweck von diesem Spiel. Doch als PUBG berühmt wurde entschied sich Epic Games ebenfalls einen Battle Royale-Modus zu machen, machte es Free-2-Play und ist seitdem auf der Erfolgsschiene.

Fortnite: Save the World. Der Player vs. Enemies-Modus.

Fortnite: Save the World. Der Player vs. Enemies-Modus ist der Grund, warum das Spiel nicht mehr Early Access ist.

Save the World wird ein Premium-Spielmodus bleiben, aber es gibt viele aufregende neue Dinge. Epic Games selbst hat beschlossen, die Einführung von Ventures hervorzuheben, das als „saisonale Exkursionen, die in einer saisonalen Zone mit neuen und einzigartigen Modifikatoren stattfinden“ beschrieben wird. Hoffentlich erhöht dies die Wiederspielbarkeit der PvE-Erfahrung.

Es ist erwähnenswert, dass alle vorhandenen Battle Royale-Skins im Save the World-Modus verwendet werden können, zukünftige jedoch möglicherweise zunächst nicht.

Fortnite ist ab sofort für iOS, Android, PC, PS4, Switch und Xbox One verfügbar. PS5- und Xbox Series X-Versionen befinden sich ebenfalls in der Entwicklung.

AktuelleGames News