Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Fortnite: Die Autos starten diese Woche auf der Battle Royale-Map

Epic Games bestätigt die Veröffentlichung von Fortnites lang erwartetem Auto-Update, daher sollten sich Fans des Battle Royale auf eine Spritztour vorbereiten.

Artikel von
Fortnite: Wo sind die fahrbaren Autos?

Die dritte Staffel von Fortnite wurde durch sein Unterwasser-Thema definiert, da die überflutete Karte im Spiel Mechaniken wie Wasserski hinter Beutehaien sowie eine Kreuzung mit Aquaman von DC Comics einführte. Da die Karte jedoch langsam wasserarm wird, warten die Spieler auf ein versprochenes Update, bei dem Autos hinzugefügt werden, um die Insel von Fortnite zu umrunden. Jetzt scheint das Update endlich auf dem Weg zu sein.

Der offizielle Twitter-Account von des Battle Royale-Spiels veröffentlichte heute ein Bild eines blau-roten Autos namens „Whiplash“ und teilte den Fans mit, dass sie das Joy Ride-Update ab dem 5. August 2020 erleben können. Das Fahren von Autos wurde seit dem ersten Trailer für Staffel 3 gehänselt, aber am 23. Juli wurde über soziale Medien bekannt gegeben, dass das Auto-Update „um einige Wochen verzögert wird, bis wir fahrbereit sind“.

Fortnite: Endlich starten die Motoren

Trotz der Verzögerung haben die Spieler bereits eine gute Vorstellung davon, was sie diese Woche in Fortnite erwarten können. Data Miner haben mithilfe von Dateien aus Version 13.30 mechanische Werte und Schadenswerte für Fortnite-Fahrzeuge bekannt gegeben. Gleichzeitig wurde eine Vielzahl von Automobilen zur Auswahl gestellt, darunter Limousinen, Sportwagen, Pick-ups und Sattelzugmaschinen.

Die Autos im Spiel waren bisher nicht befahrbar und waren nur Metall, dass man abernten konnte. Aufgrund der „Black Lives Matter“-Proteste wurden die Polizeiautos sogar entfernt. Die Spieler werden gespannt sein wie sich die Autos auf der Battle Royale-Map ins Gameplay einpassen werden. Bei anderen Spielen des Genres, wie PUBG, haben sie einen höheren Stellenwert, weil die Map größer ist.

Fortnite ist ab sofort für Mobilgeräte, PCs, PS4, Switches und Xbox One verfügbar. PS5- und Xbox Series X-Versionen befinden sich in der Entwicklung.