Blogheim.at Logo

Fallout 76-Gamer erhält 500 Atome von Bethesda, nach Beschwerde über den Black Friday-Preis

Nicht jeder ist über den Preisverfall von Fallout 76 glücklich!

Artikel von
Fallout 76 - (C) Bethesda

Wer nicht nachfragt, der bekommt auch keinen Nachschlag! Was schon als Kind bei Süßigkeiten funktioniert hat, hat nun auch ein Fallout 76-Gamer von Bethesda erhalten, zwar keine Schokolade, dafür aber 500 Atome.

Fallout 76 kostete zum Start am 14.11 rund 60 Euro, bei Angeboten, wie jenes von Amazon am Black Friday (Link: DailyGame), kostete die umstrittene Multiplayer-Version von Fallout plötzlich nur mehr die Hälfte. Und das nach nur gerade einmal einer Woche am Markt. Jene Gamer, die sich den Titel bereits am Launch-Tag geholt haben (bzw. vorbestellt), fühlten sich ein wenig gekränkt, so auch ein Reddit-User. Dieser reichte ein Support-Ticket an Bethesda ein und reklamierte den Preisverfall. Dafür bekam er 500 Atome!

[amazon_link asins=’B07DDN4T65′ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’aca08323-f1c2-11e8-a916-bf3574e73c4a‘]

Ich möchte an dieser Stelle nichts versprechen, aber als „geprellter“ Fallout 76-Gamer, sollte man sein Glück versuchen. Unter Help.Bethesda.net kann man seine Beschwerde einreichen.

Weitere spannende News bekommt ihr auf unserer Tag-Seite zu Fallout 76.

Was haltet DailyGame von Fallout 76? Im Spieletest von Simon könnt ihr nachlesen, welche Wertung wir vergeben haben.

Quelle: VG247

AktuelleGames News