Europa: Trotz God of War und Pokémon brach der Markt ein

18,1 Millionen Kopien von Videospielen wurden im November 2022 in ganz Europa verkauft. Ein Rückgang von 17% zu 2021.

Hauptprotagonist Kratos in God of War Ragnarök. - (C) Sony

Im November erschienen ziemlich viele gute Spiele, trotzdem gab es einen Einbruch bei den Verkaufszahlen von Videospiel-Software gegenüber dem Vorjahr. Egal ob digital oder physisch: es wurden weniger Spiele verkauft.

Wie GamesIndustry.biz berichtet gab es im November 2022 einen Rückgang von 17 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahresmonat. 7,8 Millionen Spielekopien wurden digital heruntergeladen. Ein Minus von fast 15 Prozent. 10,4 Millionen Spielkopien wurden physisch gekauft. Ein Rückgang von knappen 18. Prozent.

Videospiele im November 2022 weniger gefragt in Europa?

Call of Duty ist Schuld für Einbruch. Also nicht ausschließlich, aber zu einem großen Teil. Call of Duty: Vanguard, der Franchise-Ableger aus dem Vorjahr, erschien im November. Modern Warfare 2 startete bereits Ende Oktober. Trotzdem bleibt der diesjährige Titel ein “Dauerbrenner”. Bereits nach dem ersten Verkaufsmonat ist MW2 größer als Vanguard in seiner gesamten Lebenszeit.

Ein weiterer großer Titel, der die Verkaufszahlen nach unten zieht: FIFA 23. Trotz WM-Update konnte es nicht besser performen.

FIFA 23

FIFA 23: Der kostenlose DLC “WM-Modus” brachte keinen spürbaren Verkaufsschub. -(C) EA SPORTS

Meistverkaufte Spiel des letzten Monats: God of War Ragnarök

Wenig überraschend ist das neueste Abenteuer von Kratos das meistverkaufte Videospiel für die Sony PlayStation 5 (PS5) und PlayStation 4 (PS4) im November 2022 in Europa. Der Start von God of War Ragnarök war sogar so gut, dass es allgemein für den ersten Platz unter allen Plattformen reichte. 69 % der Verkäufe von Ragnarök entfielen auf die PS5-Version, der Rest auf PS4.

Werbung

Es gibt jedoch ein “aber”. Immerhin gibt Nintendo für diese Aufstellung der Videospiele-Charts keine digitalen Verkaufszahlen bekannt. Würde man außerdem die Verkäufe von Pokémon Scarlet und Pokémon Violet kombinieren, wäre dieser Titel nur knapp vom neuesten God of War geschlagen. Aber wie gesagt, ohne die digitalen Verkaufszahlen, die wohl noch ein bisschen etwas ausmachen würden.

Nintendo Switch verkauft sich besser als PS5 und Xbox Series X/S

Die meistverkaufte Konsole in Europa: Nintendo Switch. Insgesamt wurden im letzten Monat 690.000 Spielekonsolen aller Hersteller verkauft. Ein Rückgang von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Den meisten Rücklauf musste dabei die Nintendo Switch hinnehmen. Aber das ist auch verständlich, wenn man bedenkt, dass letztes Jahr ein neues OLED-Modell erschienen ist. Trotzdem bleibt der Switch auf Platz 1 in Europa. Mit mehr als doppelt so vielen Verkäufen wie Platz 2: PlayStation 5. Die Sony-Konsole konnte um 49 Prozent zulegen, die Xbox Series X/S um 22 Prozent.

meistverkaufte Spielekonsole in Europa

Nintendo Switch ist trotz Rückgängen die meistverkaufte Spielekonsole in Europa. – (C) Nintendo

TOP 10 der meistverkauften Videospiele im November 2022

  1. God of War Ragnarök
  2. FIFA 23
  3. Call of Duty: Modern Warfare 2
  4. Pokémon Violett
  5. Pokémon Scarlett
  6. Sonic Frontiers
  7. GTA 5
  8. Mario Kart 8: Deluxe
  9. Red Dead Redemption 2
  10. Football Manager 2023

Quelle: GamesIndustry.biz

Fakten
Mehr zum Thema