Blogheim.at Logo

EA Sports UFC 4 (PS4) – Review

Gladiatoren der Neuzeit.

Review von
EA Sports UFC 4 im Review. (C) EA Sports

Das Wichtigste in Kürze

  • Großer Kader
  • Bombastischer Soundtrack
  • Verbesserte Steuerung

EA Sports UFC 4 ist frisch auf dem Markt und für Playstation 4 und Xbox One. Electronic Arts beweist seit Jahren ein gutes Händchen, wenn es sich um Sportspiele dreht und mit dem nun vierten Ableger dieser Reihe will der Entwickler mit der Steuerung noch bessere Ziele erreichen, um den Ablauf noch reeller werden zu lassen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und ziehe schon mal die Handschuhe an für unser UFC 4 Review.

Let´s Get Ready To Rumble!!!

Nach dem enttäuschenden letzten Jahr im Ring der Wrestlingwelt und der spärlichen Erscheinung von Arcade-Beat-em Ups, freue ich mich umso mehr erneut in den Octagon zu steigen. Die Stimmung passt, die Halle bebt. Zeit, ein paar Gegner auf die Matte zu brettern!!

Seit Jahren erfreut sich die UFC mit ihrem Kader von MMA Fightern großer Beliebtheit. Die Spannung ist hoch, da niemand weiß wie schnell der Kampf bereits zu Ende sein kann. Eine kleine Unachtsamkeit, ein kleiner Fehltritt kann den entscheidenden Schlag auslösen, der den Gegner zu Fall oder zur Aufgabe zwingen kann.

„Das Leben ist eine Achterbahn. Mal geht es rauf, mal geht es runter. Aber wer mag schon keine Achterbahnen?“  -Conor McGregor

UFC 4 – Die Grafiken sind sehr gut gelungen. Man erkennt sogar die Schweißperlen am Körper.

UFC 4 im Review – Werde zur Legende

Nach dem Intro zum Karrieremodus begeben wir uns gleich zur Charakter-Erstellung. Wir wählen zwischen einem männlichen bzw. einer weiblichen KämpferIn aus und passen den Avatar unserer Vorstellung an. Dies geht zügig von der Hand und hält uns somit auch nicht ewig auf. Haben wir uns für den Namen entschieden, können wir auch gleich mit dem Training loslegen.

Im Training werden wir mit den Basics vertraut gemacht und im Boxen, Muay Thai und Ringen verbessert. Der Erste Kampf lässt auch nicht lange auf sich warten und wir begeben uns in den Gym. Dort können wir uns in den jeweiligen Kampfstilen verbessern und Punkte in Attribute wie Ausdauer, Stärke, Härte etc. verteilen.

Die Entwicklung geschieht aber nicht nur im Trainingslager, sondern auch im Ring. Mit unserem Kampfstil verbessern wir uns stetig in derer Fähigkeiten und steigern die Attribute.

Neben der Kampfentwicklung interagieren wir in einem Beziehungssystem mit Fans, die unseren Ruf steigern, Promotern, die uns bei der Karriere voranbringen und anderen Kämpferinnen und Kämpfern, mit denen wir trainieren und neue Moves erlernen.

UFC 4 – Wer keine Karriere machen möchte, kann auch einfach mit seinem Lieblings-MMA-Fighter die Geschichte neu schreiben.

UFC 4 im Review – Here comes the BANG…

Die Steuerung ist zu Beginn zwar etwas überwältigend, aber bereits nach kurzer Spielzeit gehen die Moves locker von der Hand. Je zwei Tasten führen Schläge und Tritte von links und rechts aus. Mit den Trigger-Tasten führen wir dabei verschiedene Angriffsvariationen aus und bereichern unser Kombinations-Repertoire. Beherrscht man erst mal die verschiedenen Kampfkombinationen, steigert es den Spielspaß ungemein.

Sehr positiv aufgefallen sind die Details während des Kampfes. Die Trefferflächen sind präzise. So bewegt sich der Körper anatomisch korrekt, wenn Angriffe ins Leere gehen oder vom Gegner geblockt werden. Ellenbeugen krümmen sich, Beine werden schmerzverzerrt zurückgezogen. Viele Treffer lassen auch ihre Spuren beim Gegner zurück.

Die Stimmung in den verschiedenen Austragungsorten ist gut eingefangen. Die Kommentatoren sind sowohl im Englischen als auch im Deutschen gut synchronisiert und berichten passend über das Spektakel. Mit einer Auswahl aus 30 Songs aus dem Hip-Hop Bereich wird das typische UFC Feeling noch perfekt untermalt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zu UFC 4

EA Sports UFC 4 ist ein sehr gelungener Ableger seiner Reihe und bringt mit seinen Neuerungen und Verbesserungen frischen Wind in das Sport-Games-Genre. Der große Kader ist grafisch sehr gut umgesetzt worden, kombiniert mit dem bombastischen Soundtrack und den vielen Spielvarianten, sind viele Stunden Spielspaß garantiert. UFC 4 darf in keinem sportbegeisterten Haushalt fehlen, dass ist das Ergebnis unserer Review.

ReviewWertung

8SCORE

UFC 4 darf in keinem sportbegeisterten Haushalt fehlen!!!

Detail-Wertung

Grafik

9

Sound

9

Gameplay

8

Story

7

Motivation

7

Steuerung

7

Multiplayer

8

AktuelleGames News