Blogheim.at Logo

Days Gone’s neuer Spielmodus spielt sich wie Crazy Taxi mit Zombies

Artikel von
Days Gone - (C) Sony

Crazy Taxi war ein lustiges Arcade-Spiel, als es vor fast zwei Jahrzehnten für die Sega Dreamcast herauskam. Die Spieler schlüpften in die Rolle eines Taxifahrers, der Punkte sammeln musste, um die Fahrgäste so schnell wie möglich zu den gewünschten Zielen zu bringen. Jetzt können diejenigen, die Crazy Taxi verpasst haben, ähnliche Spielelemente in Days Gones neuem Spielmodus namens “Dead Don’t Ride” genießen.

Days Gone’s neuer Modus lässt die Spieler im rasanten Crazy Taxi-ähnlichen Gameplay gegen die Uhr antreten. Die Spieler müssen die Passagiere in einem Golfwagen / Taxi abholen und an ihren Bestimmungsorten absetzen, dabei ein paar Hindernissen ausweichen und sicherstellen, dass die Passagiere in einem Stück ankommen. Je glücklicher der Passagier am Ende ist, desto mehr Punkte erzielen die Spieler. In diesem Rush-Racing-Modus tickt die Uhr immer, und die einzige Möglichkeit, den Timer zu verlängern, besteht darin, in die Untoten einzuschlagen. Jeder Untoten-Kill erhöht die Zeit um zwei zusätzliche Sekunden, sodass die Spieler eine Horde von Untoten niedermähen können, um ein oder zwei zusätzliche Minuten zu erhalten. Das Zerschlagen von Untoten birgt natürlich ein erhöhtes Risiko, die Passagiere in Gefahr zu bringen. Es geht also nur um Risiko und Belohnung.

Advertisment

Ein gewagtes Spiel mit den Untoten

Alle Abholziele sind farblich gekennzeichnet, und jede Farbe definiert einen anderen Schwierigkeitsgrad. Jeff Ross, Days Gone-Director, gab in seinem offiziellen Blog einige hilfreiche Tipps. Um höhere Punkte anzusammeln, parke so nah wie möglich an den Fahrgästen, damit diese schnell einsteigen können, und drifte am Zielort so, dass das Fahrzeug für die nächste Abholung in die richtige Richtung zeigt. Leichter gesagt als getan. Nachdem alle Lieferungen abgeschlossen sind, erhalten die Spieler für jede Sekunde, die noch auf dem Timer verbleibt, zusätzliche 2000 Punkte. Daher ist es optimal, die kürzesten Routen zu wählen und so schnell wie möglich zu sein, um so viel Zeit wie möglich zu sparen.

Dead Don’t Ride hat Days Gone definitiv ein bisschen aufregender für die Fans gemacht. Der Titel ist ein PlayStation-exklusives, postapokalyptisches Überlebensspiel mit einem etwas dunklen O-Ton. Der neue Spielmodus bietet jedoch ein völlig neues Level an übertriebener Albernheit, das aufregend ist und das Potenzial hat, extrem viel Spaß zu machen.

Days Gone ist exklusiv für PlayStation 4 verfügbar.

AktuelleGames News