Blogheim.at Logo

Call of Duty: Warzone – Bereits 85 (!) Millionen Spieler sind dabei

Der Free-To-Play Online-Shooter Call of Duty: Warzone (PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One, PC) hat mittlerweile mehr als 85 Mio. Spieler erreicht.

Artikel von
Call of Duty: Warzone - (C) Activision

Das Wichtigste in Kürze

  • Über 200 Millionen Menschen weltweit spielten 2020 Call of Duty
  • Call of Duty: Warzone hat mittlerweile über 85 Millionen Spieler erreicht
  • Am 16. Dezember erscheint die erste Staffel von Black Ops Cold War

Santa Monica, Kalifornien (USA) – Die Call of Duty-Serie von Activision hat neue Rekorde aufgestellt. In den letzten 12 Monaten wurden Nettoumsätze von über 3 Milliarden US-Dollar überschritten. Damit erreicht man Höchststände! Call of Duty: Warzone hat mittlerweile über 85 Millionen Spieler erreicht und ist nicht aufzuhalten.

Über 200 Millionen Menschen weltweit haben in diesem Jahr Call of Duty gespielt. Eine wahnsinnige Zahl und ein neuer Rekord für die Spielserie.

Advertisment

Black Ops Cold War setzte zusammen mit den Fanfavoriten Call of Duty: Modern Warfare und Warzone sowie Call of Duty: Mobile neue Maßstäbe im gesamten Call of Duty-Ökosystem. Black Ops Cold War ist der neueste Eintrag in der meistverkauften Serie von Call of Duty und eine direkte Fortsetzung von Call of Duty: Black Ops.

Call of Duty: Black Ops Cold War - (C) Activision

Call of Duty: Black Ops Cold War – (C) Activision

Noch mehr frische Inhalte für Call of Duty: Warzone sind am Weg

Der Start von Black Ops Cold War ist nur der Anfang. Zusätzliche kostenlose Inhalte nach der Veröffentlichung für alle Spieler von Black Ops Cold War sind auf dem Weg, da neue Staffeln von Inhalten weiterhin sowohl den Umfang als auch den Umfang des Gameplays erweitern und verändern werden. Die erste Staffel wird diesen Monat ihr Debüt geben.

„Die Dynamik im letzten Jahr über die Call of Duty – Ökosystem von Free-To-Play Warzone sowie Post-Launch – Unterstützung von Modern Warfare , und jetzt zu Black Ops Kaltem Krieg ist unglaublich“, sagte Byron Beede, Executive Vice President und General Manager, Call of Duty, Activision. „Dies ist das nächste große Kapitel in Black Ops mit einer erstaunlichen Kampagne, einem brandneuen Zombies-Erlebnis und natürlich einem Multiplayer mit hoher Oktanzahl. Der Start ist nur der Anfang. Wir konzentrieren uns auf den Aufbau einer kontinuierlichen Pipeline mit einer enormen Menge an kostenlosen Inhalten und Veranstaltungen nach dem Start im gesamten Franchise.“

Call of Duty-Spieler können sich auf die größte Reihe von kostenlosen Inhalten nach dem Start, Community-Events und fortlaufender Unterstützung in Black Ops sowie auf eine enge Integration des gesamten Ökosystems mit Warzone freuen.

Für dich von Interesse:   Call of Duty: Warzone - Neuestes Update versursacht Probleme

Die kostenlose Variante Warzone, die seit ihrem Start mehr als 85 Millionen Spieler übertroffen hat, wird eine neue Dimension annehmen, da sie sowohl in Black Ops Cold War als auch in Modern Warfare integriert ist. Die erste Staffel, die am 16. Dezember (verschoben vom 10. Dezember) erscheint, bietet brandneue Inhalte für Black Ops Cold War und Warzone.

AktuelleGames News