Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Call of Duty: Black Ops Cold War – Erste Leaks zu Skins und mehr für die erste Season

Die ersten Leaks zu Black Ops Cold War geben uns Aufschluss darüber, welche Skins, Waffen, Maps und mehr wir in der ersten Season sehen werden.

Artikel von
Call of Duty: Black Ops Cold War - (C) Activision

Das Wichtigste in Kürze

  • Erste Season bringt Nuketown 1984 für den Multiplayer
  • Black Ops Cold War wird verschiedene neue Kosmetika erhalten
  • Ein Charakter aus der Kampagne bekommt neue Skins

Während Call of Duty: Black Ops Cold War erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, näheren wir uns bereits dem ersten großen Update. Die erste Season startet bereits am 10. Dezember, und bringt Nuketown zurück, führt neue Karten und Modi ein und bietet einen brandneuen Battle Pass.

Die Roadmap gab uns einen ersten Einblick in einige dieser bevorstehenden Erweiterungen. Seitdem tappen wir aber im Dunkeln, weil weder Entwickler Treyarch, noch Publisher Activision, nähere Details angegeben hat. Jetzt gibt es einige Leaks die neue Inhalte enthüllen, die wir wahrscheinlich in der ersten Season von Black Ops Cold War sehen werden.

Von Operator-Skins über Waffen-Blaupausen bis hin zu allem dazwischen sieht es so aus, als würde die erste Season weitere Inhalte im ähnlichen Stil wie Modern Warfare (2019) bringen. Wir zeigen euch, was bisher durchgesickert ist:

Black Ops Cold War: Erste Season bringt Nuketown zurück

Nuketown 1984“ ist sicherlich das Highlight und kommt gleich im ersten großen Update zum Zug. Leaks von PC-Dataminer TailsDoll711 enthüllt dazu, welche stilvollen Kosmetika dafür hinzugefügt werden. Für den Anfang gibt es eine neue Waffen-Blaupause, die in gewisser Weise mit Nuketown verbunden ist. Daher ist es auch leicht möglich, dass neue Gegenstände passend zur Map erscheinen werden.

Auf dem unteren Bild ist eine Schaufensterpuppe zu sehen, die voll im Stil der 80er Jahre gekleidet ist. Zusätzlich gibt es einen Atomwaffen-Aufkleber, der auf die Lieblingswaffe geklebt werden kann.

Jede Menge kosmetischer Artikel für den Battle Pass

Ein anderer Leak, vom selben Insider, deutet auf die Rückkehr der Uhren hin, die es auch schon in Modern Warfare gab. Während einige davon bisher kosmetisch waren, hatten andere richtige Funktionen. So kann man in Black Ops Cold War seinen Fortschritt verfolgen.

Russell Adler, aus der Kampagne des Spiels, wird einen eigenen Skin in der ersten Saison von Black Ops Cold War erhalten. Ein paar verschiedenfarbige Jacken und Hüte könnten für den Multiplayer-Operator verfügbar werden.

Derzeit ist noch nicht abzusehen, wie jeder Kosmetik-Artikel freigeschaltet wird. Ein Großteil dieser neuen Inhalte könnte während des Battle Pass vorgestellt werden. Einige könnten mit einer Herausforderung erst freigeschalten werden, wie es auch schon bei Modern Warfare der Fall war.