Blogheim.at Logo

Call of Duty: Vorstand spricht von Esports Zukunft

Call of Duty Liga Chef, Brandon Snow, will CoD Esports weiter verbreiten und zugänglicher machen.

Artikel von
CoD Mobile: World Championship 2020

Zur Zeit gibt es mehrere Call of Duty Titel die regelmäßig von Entwicklern mit neuem Content versorgt werden. Ein neues Call of Duty: Warzone Season 2 Update hat einen Rekord der Internetnutzung aufgestellt, da es von so vielen Menschen runter geladen wurde. Das Franchise ist gewaltig und doch im Bereich der digitalen Wettbewerbe abwesend. Nun setzt man Pläne für die Esports Zukunft von Call of Duty und der 2020 gegründeten CoD Liga.

Call of Duty Warzone

Call of Duty Warzone © Activision

Call of Duty Esports und wohin der Weg geht

Seit der Gründung im letzten Jahr, hat die Call of Duty Liga ein großes Publikum angezogen. Das erste große Event der CDL des Jahres 2021 zog auch bereits 131 Tausend Zuseher an. OpTic Chicago und Atlanta FaZe kämpften in Call of Duty: Black Ops Cold War um ein Preisgeld von $ 200.000,- Aber wie sieht es mit der eSports Zukunft von Call of Duty aus? Die Pläne dafür scheinen zumindest bereits zu stehen.

Der Chief Revenue Officer, der Call of Duty Liga, Brandon Snow, glaubt dass Call of Duty hier in einer tollen Position ist, um in Sachen eSports herauszustechen. Auf die Frage, wie sich CoD gegen andere Esports Größen wie Rainbow Six und CS:GO durchsetzen wolle, betont dieser die Stärke des Franchise. Zitat „Call of Duty ist so groß wie Star Wars! In knapp über 10 Jahren haben 200 Millionen Menschen die Spiele gespielt.“

Auch immer mehr Wettanbieter springen auf die Popularität der mobilen Shooter-Spiele auf, man kann hier eSport Wettanbieter finden.

Call of Duty: Warzone - (C) Activision

CoD: Warzone – Juggernaut © Activision

Eine allumfassende Liga für jeden Spieltyp

Snow will wettbewerbsfähigere Möglichkeiten für Titel wie Call of Duty: Warzone oder auch Call of Duty: Mobile. Die CoD Liga sieht Warsone als Gelegenheit auch den „Casual Gamer“ zu involvieren. Man sieht die Anziehung des Spiels und es gibt Pläne für Warzone. Als Teil des „Spiel in unserer Esports Call of Duty Liga“ Franchise. Durch das Gameplay hat Warzone hier Black Ops Cold War etwas voraus.

In Call of Duty: Mobile haben Amateur-Turniere bereits letztes Jahr große Erfolge und Begeisterung verbuchen können. Auf diesem Weg versucht die CoD Liga auch die Mobile Gamer zu fangen. Und das mit Erfolg. Denn selbst Spieler die noch nie an einem PC gezockt haben, können sich in ein Turnier stürzen. Jetzt müsste Activison nur sein Cheater Problem in den Griff bekommen.

AktuelleGames News