Blogheim.at Logo

Battlefield 7: Das nächste Spiel wird eine Einzelspieler-Kampagne haben

Laut einer Jobanzeige von EA dürfte das nächste Battlefield (7) eine Einzelspieler-Kampagne haben. Battlefield 2042 hatte keine.

Artikel von
Battlefield 2042 - (C) EA, DICE

Battlefield ohne Einzelspieler-Kampagne? Das experimentelle Battlefield 2042 war nicht wirklich das, was sich Fans von einem guten Battlefield-Spiel erwartet haben. Darum sieht bei DICE und EA jetzt alles auf Battlefield 7, dass sich in Entwicklung befindet und bereits weiteres Personal sucht.

Woher wissen wir, dass Battlefield 7 eine Einzelspieler-Kampagne bekommen soll? Das geht aus einer Stellenbeschreibung von EA hervor. Das Jobangebot handelt um einen “Design Director für Battlefield Seattle”. Das neue Studio wurde speziell für Battlefield eingerichtet, daher der Name, und wird von Marcus Lehto (Halo) geleitet.

Durch diese Stellenanzeige wissen wir, dass eine Einzelspieler-Kampagne für das nächste Battlefield zurückkehren wird. Die Bewerber werden gebeten, “die Grundprinzipien der Battlefield-Franchise anzunehmen und sicherzustellen, dass sie sich durch alle Ebenen einer meisterhaft gestalteten Einzelspieler-Kampagne entsteht.”

Die Auswahl an Bewerbern wird ziemlich beschränkt sein. Die Anforderung ist hoch: mindestens ein Jahrzehnt Erfahrung auf der Ebene eines Direktors.

ICYMI: According to a job listing by EA, Marcus Lehto's Seattle studio is looking for a Design Director to manage the design team & design vision of a "new #Battlefield single player campaign experience" while embracing "the core tenets" of the franchise https://t.co/iqKW84dpKQ. pic.twitter.com/UEZdHVVvaW

— Battlefield Bulletin (@BFBulletin) June 27, 2022

Battlefield 2042 verzichtete vollständig auf Einzelspieler-Kampagne

Statt auf eine Einzelspieler-Erfahrung zu setzten versuchte man bei DICE und EA mit großen Multiplayer-Modis mit bis zu 128 Spielern zu punkten. Ob eine Kampagne Battlefield 2042 gerettet hätte? Nein, womöglich nicht, aber es ist etwas, dass man mit der Shooter-Serie verbindet. Außerdem ist es ein gutes Werkzeug um das Gameplay für den Multiplayer zu optimieren, wenn man es richtig macht.

Auch wenn die Arbeiten für das nächste Battlefield (7) begonnen haben, aufgegeben hat man Battlefield 2042 noch nicht ganz. Die erste Season hat letzten Monat begonnen und der Herausgeber hofft anscheinend, dass dies dem Spiel neues Leben einhaucht. Derzeit ist es so, dass sich DICE vollständig auf das aktuelle Battlefield 2042 konzentriert.

Battlefield 2042: Spielerzahlen auf Steam sind unterirdisch

Sieht man sich die “durchschnittlichen Spieler” des Titels an, dann weiß man was die Spieler davon halten. Im November 2021 waren es über 50.000 Spieler, die durchschnittliche online waren. Im Dezember waren es nur noch knapp über 20.000 Spieler, also mehr als die Hälfte weniger. Den absoluten Tiefpunkt erreichten die Steam-Zahlen im Mai 2022 von 1.945 Spielern, die im Schnitt online waren. Manche Dörfer haben mehr Einwohner.

Aktuell belaufen sich die Steam-Zahlen von Battlefield 2042 auf fast 6.500 Spieler gleichzeitig. Immerhin erreichte man mit Season 1 ein Plus von 226,50 Prozent. Allerdings auf sehr niedrigen Niveau. Ein anderer EA-Titel auf Steam, Apex Legends, erreicht im Durchschnitt 177.000 Spieler.

Battlefield 2042 ist für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und Windows PC verfügbar.

Passend zum Thema