Neue Zusammenarbeit

Battlefield 2042: Dead Space Crossover angekündigt

Fans der populären Sci-Fi-Horror-Reihe Dead Space von EA können sich auf ein temporäres Crossover mit Battlefield 2042 freuen.

Für EAs futuristischen Militär-Shooter Battlefield 2042 wurde ein Crossover mit dem Schwester-Franchise Dead Space im Rahmen eines neuen zeitlich begrenzten Events angekündigt. Obwohl der Titel nach einem enttäuschenden Start im Jahr 2021 ein respektables Comeback feierte, befindet er sich derzeit in seiner letzten Season. Der Publisher blickt bereits auf das nächste Spiel der traditionsreichen Shooter-Reihe. Eines das am meisten bewunderten Spiele des Jahres 2023 war das Remake des Horrorklassikers Dead Space, das von EA Motive entwickelt wurde. Das Remake modernisierte die veraltete Grafik des Originals und lockte 15 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Spiels ein neues Publikum an.

Dead Space war eines der am meisten gefeierten Spiele des Jahres 2023, neben Capcoms Resident Evil 4 Remake, Star Wars Jedi: Survivor, Alan Wake 2, The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, Baldur’s Gate 3 und anderen. Dennoch wurde Dead Space bei den Game Awards enttäuschenderweise nicht als Spiel des Jahres nominiert. Zum Ende der letzten Season von Battlefield 2042 hat EA ein großes Crossover-Event mit Dead Space angekündigt. Das Battlefield 2042 X Dead Space Event beginnt am 9. Juli und dauert bis zum 16. Juli. Es wird einen zeitlich begrenzten Spielmodus namens „Outbreak“ geben, in dem sich die Spieler zusammenschließen müssen, um gegen eine Horde gefährlicher zombieähnlicher Gegner zu überleben.

Wann findet das Battlefield 2042 Dead Space Crossover statt?

Wie bei jedem Event innerhalb des Titels können die Spieler kostenlose Kosmetika gewinnen, indem sie den zeitlich begrenzten Modus spielen. Outbreak-Spieler können einen neuen Waffenskin, einen Waffenanhänger, eine Spielerkarte und einen Anhänger freischalten. Alle diese Gegenstände sind mit dem Dead-Space-Thema versehen. Die Krönung des Events ist ein passendes Kosmetik-Paket, das im Ingame Shop für 2.200 BFC erworben werden kann. Das Paket enthält ein legendäres Spezialisten-Outfit namens Marked Man, bei dem es sich vermutlich um den von Isaac Clarke inspirierten Skin handelt, der im Trailer zu sehen war. Außerdem gibt es ein Set aus drei legendären Waffenskins und eine Sammlung kleinerer Gegenstände.

Dies ist wahrscheinlich eines der wichtigsten Ereignisse in der fast dreijährigen Geschichte von Battlefield 2042. Zum Leidwesen der Fans der Serie hat EA vor kurzem ein weiteres Remake der geliebten Dead-Space-Fortsetzung abgesagt, trotz der Lobeshymnen und des Erfolgs des Remakes aus 2023. Vorerst können sich Dead-Space-Fans auf das Battlefield-2042-Event freuen, da der Entwickler wohl am ehesten in der Lage sein wird, ein modernes Dead Space-Multiplayer-Erlebnis zu schaffen. Für die Fans scheint Event aber ein guter Abschied zu sein. Alle Augen sind nun auf den nächsten Battlefield-Titel von EA gerichtet.

Worum geht es im Shooter?

Battlefield 2042 ist ein First-Person-Shooter, der die Rückkehr zur klassischen Kriegsführung der Reihe markiert. In einer nahen Zukunftswelt musst du dich anpassen und mit der Hilfe deiner Truppe sich ständig verändernde Schlachtfelder überwinden. Das Spiel bietet Unterstützung für bis zu 128 Spieler und ermöglicht Schlachten in weitläufigen Umgebungen.

Mehr zum Thema