Blogheim.at Logo

Star Citizen-Entwickler plant Sequels zu Squadron 42, obwohl es noch Jahre benötigt

Cloud Imperium Games hat uns von Squadron 42 bereits 2014 erzählt, aber es wird nicht fertig. Über Fortsetzungen denkt man jetzt schon.

Artikel von
Squadron 42 - Die Einzelspieler-Kampagne von Star Citizen - (C) Cloud Imperium Games

Star Citizen, ein Spiel das nie fertig wird. Das Weltraum-Sci-Fi-Epos läuft seit 2011 und hat mittlerweile über 400 Millionen US-Dollar von Fans eingesammelt. Ein Release ist nicht absehbar, genauso wie bei Squadron 42. Der Solo-Ableger von Star Citizen hat letztes Jahr keine neuen Gameplay-Eindrücke gezeigt und wird wohl erst 2027 (oder so) fertig sein. Dennoch denkt man bei Cloud Imperium Games bereits über Nachfolger nach.

In einem Interview mit MCV/Develop sprach Carl Jones, Chief Operating Officer von Cloud Imperium Games, über die Fortschritte des Studios im vergangenen Jahr und seine Pläne für die nächsten 5 Jahre. In all den Worten findet man jedoch keinen Release-Termin für Star Citizen noch für Squadron 42. Dennoch erwartet er bis zum Ablauf der nächsten fünf Jahre “ein sehr großes MMORPG zu betreiben”, dass laufend weiterentwickelt wird, genauso wie an Fortsetzungen von Squadron 42 zu arbeiten.

Advertisment

Squadron 42: Seit 8 Jahren in Entwicklung

Irgendwie ist es schon ein Duke Nukem Forever, dieses Squadron 42. Seit 10 Jahren befindet sich das Hauptspiel Star Citizen in Entwicklung, seit 8 Jahren Squadron 42. Was machen da schon weitere 5 Jahre aus? Irgendwann kann ich es mit meinen heute kleinen Kindern schon gemeinsam spielen, vielleicht bietet es zum Release im Jahr 2035 eine Koop-Kampagne auf der PlayStation 7…

Den Optimismus für die Fertigstellung des Solo-Spiels im Star Citizen-Universum kann man bei Carl Jones richtig herauslesen: “Wir wollen dieses Spiel fertigstellen […] aber es wird fertig sein, wenn es fertig ist.” – Andererseits sind die Erwartungen so hoch wie bei sonst keinen Spiel. Also sollte man sich ruhig Zeit lassen…

YouTube video

Weitere Studio-Expansionen

Cloud Imperium Games/Foundry 42 wird weiter wachsen. Nach Studios in Manchester (UK), Los Angeles, Austin (beide USA) und Frankfurt am Main (Deutschland) sollen weitere Studios folgen, um Star Citizen und Squadron 42 schneller zum Release zu bringen.

Bis dahin hat man wohl 800 Millionen US-Dollar an Crowd-Funding eingenommen.

Wann genau die beiden Spiele tatsächlich herauskommen werden, weiß wohl nur Chris Roberts, der Cloud Imperium Games-Chef, selbst. Übrigens hieß es 2018 (!) das fast 500 Entwickler an der Singleplayer-Kampagne arbeiten.

Entschuldigt bitte den Sarkasmus im Text.

AktuelleGames News